Fehler gefunden?

Abgekürzt zitierte Quellenwerke und Literatur

Entnommen aus: Acta Cusana, Band I, Lieferung 4. Indices.
» Zugriff auf den vollständigen Registerband, Band I, Lieferung 4 (PDF)


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W


A


ABERT, JOSEF FRIEDRICH, und WALTER DEETERS, Repertorium Germanicum. Verzeichnis der in den päpstlichen Registern und Kameralakten vorkommenden Personen, Kirchen und Orte des Deutschen Reiches, seiner Diözesen und Territorien vom Beginn des Schismas bis zur Reformation VI. Nikolaus V. 1447–1455 (I). – 2. Teil: Indices. Bearbeitet von Michael Reimann, Tübingen 1985/1989.

ACHTEN, GERARD, Die theologischen lateinischen Handschriften in quarto der Staatsbiliothek Preußischer Kulturbesitz Berlin. Teil 2. Ms. theol. lat. qu. 267–378, Wiesbaden 1984.

ACQUOY, J. G. R., Het klooster te Windesheim en zijn invloed I–III, Utrecht 1875–1880.

Acta Capituli Windeshemensis. Acta van de kapittelsvergaderingen der Congregatie van Windesheim, ed. S. Van der Woude (Kerkhistorische Studiën behorende bij het Nederlandsch Archief voor Kerkgeschiedenis VI), 's-Gravenhage 1953.

Acta Conciliorum Oecumenicorum s. Schwartz, Eduardus, Acta conciliorum oecumenicorum

ADRIAN, J. VALENTINUS, Catalogus Codicum Manuscriptorum Bibliothecae Academicae Giessensis, Frankfurt 1840.

ALBERS, P., Dionysius de Kartuizer en zijn Werken, in: Studiën op godsdienstig, wetenschappelijk en letterkundig gebied 29 (1877) 203–255.

ALBERT, P., Matthias Döring ein deutscher Minorit des 15. Jahrhunderts, Stuttgart 1892. Altaner, Berthold, und Alfred Stuiber, Patrologie. Leben, Schriften und Lehre der Kirchenväter, Freiburg, Basel und Wien 1978.

AMBROSII TRAVERSARII generalis Camaldulensium aliorumque ad ipsum et ad alios de eodem Ambrosio Latinae epistolae a domno Petro Canneto abbate Camaldulensi in libros XXV tributae ... Adcedit eiusdem Ambrosii vita in qua historia litteraria Florentina ab anno MCXCII usque ad annum MCCCCXL ex monumentis potissimum nondum editis deducta est a Laurentio Mehus..., Florenz 1759.

AMORT, EUSEBIUS, De origine, progressu, valore ac fructu indulgentiarum I/II, Augsburg 1735/1736.

AMORT, EUSEBIUS, Vetus disciplina canonicorum regularium et saecularium, Venedig 1747.

AMRHEIN, AUGUST, Archivinventare der katholischen Pfarreien der Diözese Würzburg, Würzburg 1914.

AMRHEIN, AUGUST, Gottfried IV. Schenk von Limpurg, Bischof von Würzburg und Herzog zu Franken. 1442–1455, in: Archiv des Historischen Vereins von Unterfranken und Aschaffenburg 52 (1910) 1–75.

ANEMÜLLER, ERNST, Urkundenbuch des Klosters Paulinzelle. Zweites Heft. 1314–1534 (Thüringische Geschichtsquellen N.F. IV), Jena 1905.

ANGERER, JOACHIM, Die Bräuche der Abtei Tegernsee unter Abt Kaspar Ayndorffer (1426– 1461) (Stud. Mitt. OSB. Ergänzungs-Band 18), Ottobeuren 1968.

ANGERER, JOACHIM F., Caeremoniae regularis observantiae sanctissimi patris nostri Benedicti ex ipsius regula sumptae, secundum quod in sacris locis, scilicet Specu et monasterio Sublacensi practicantur (Corpus Consuetudinum Monasticarum XI/1), Siegburg 1985.

ANGERER, JOACHIM, Die liturgisch-musikalische Erneuerung der Melker Reform. Studien zur Erforschung der Musikpraxis in den Benediktinerklöstern des 15. Jahrhunderts (SBW 287. 5. Abhandlung), Wien 1974.

APPEL, BERNARD, Geschichte des regulirten lateranensischen Chorherrenstiftes des heiligen Augustin zu Reichersberg in Oberösterreich, Linz 1857.

ARNOLD, KLAUS, Johannes Trithemius (1462– 1516) (Quellen und Forschungen zur Geschichte des Bistums und Hochstifts Würzburg XXIII), 2. Aufl. Würzburg 1991.

AUFGEBAUER, PETER, Die Geschichte der Juden in der Stadt Hildesheim im Mittelalter und in der frühen Neuzeit (Schriftenreihe des Stadtarchivs und der Stadtbibliothek Hildesheim 12), Hildesheim 1984.

AVESANI, RINO, Per la biblioteca di Agostino Patrizi Piccolomini, vescovo di Pienza, in: Mélanges Eugène Tisserant VI (Studi e testi 236), Città del Vaticano 1964, 1–87.


B


BAADER, JOS., Nachricht von den Juden zu Nürnberg (Fortsetzung), in: Anzeiger für Kunde der deutschen Vorzeit. Neue Folge 14 (1867) 104–107.

BACKHAUS, FRITZ, Judenfeindschaft und Judenvertreibungen im Mittelalter. Zur Ausweisung der Juden aus dem Mittelelbraum im 15. Jahrhundert, in: Jahrbuch für die Geschichte Mittelund Ostdeutschlands 36 (1987) 275–332.

BACKMUND, NORBERT, Monasticon Praemonstratense, editio secunda, I, Berlin und New York 1983.

BÄUMER, REMIGIUS, Eugen IV. und der Plan eines “Dritten Konzils” zur Beilegung des Basler Schismas, in: Reformata Reformanda, Festgabe für Hubert Jedin I, Münster 1965, 87–128.

BÄUMER, REMIGIUS, Die Stellungnahme Eugens IV. zum Konstanzer Superioritätsdekret in der Bulle “Etsi non dubitemus”, in: Das Konzil von Konstanz, Freiburg – Basel – Wien 1964, 337–356; Wiederabdruck in: Das Konstanzer Konzil, hg. von Remigius Bäumer (Wege der Forschung CCCCXV), Darmstadt 1977, 248–274.

BAILLIEN, HENRY, Stadsarchief Tongeren. Eerste Afdeling: Oud Regime (I), Brüssel 1964; Tweede Bundel (Inventaris van de fondsen van het O.-L.-Vrouwekapittel, de plebanie, de kerken van Sint-Jan, Sint-Niklaas, Sint-Gillis en Sint-Hubertus), Brüssel 1967; Derde Bundel (Inventaris van de fondsen van het Sint-Jacobsgasthuis en van het Begijnhof), Brüssel 1969.

BALAU, SYLV., Chroniques Liégeoises I (Académie Royale de Belgique. Commission Royale d'histoire), Brüssel 1913.

BALAU, SYLV., Les sources de l'histoire de Liége au moyen âge. Étude critique (Académie Royale de Belgique. Mémoires 61), Brüssel 1903.

BALUZII, STEPHANI, Miscellanea novo ordine digesta ... opera ac studio Joannis Dominici Mansi I–IV, Lucca 1761–64.

BARACK, K.-A., Die Handschriften der Fürstlich-Fürstenbergischen Hofbibliothek zu Donaueschingen, Tübingen 1865.

BARON, FRANK, Plautus und die deutschen Frühhumanisten, in: Studia Humanitatis. Ernesto Grassi zum 70. Geburtstag (Humanistische Bibliothek. Reihe I: Abhandlungen 16), München 1973, 89–101.

BARONIUS, CAESAR – Raynaldus, Od. – Laderchius, Jac., Annales ecclesiastici denuo excusi et ad nostra usque tempora perducti ab Augustino Theiner XXVIII, Bar-le-Duc 1874.

BASELIUS, JACOBUS, Sulpitius belgicus sive historia religionis instauratae, corruptae et reformatae in Belgio et a Belgis a nato Christi ad annum 1500, Leiden 1656.

BASTGEN, HUBERT, Die Geschichte des Trierer Domkapitels im Mittelalter, Paderborn 1910.

BAUER, WERNER M., Die Schriften des Bernhard von Kraiburg. Ein Beitrag zur Entwicklung der frühhumanistischen Rhetorik in Österreich, in: Sprachkunst 2 (1971) 117–192.

BAUERREISS, Romuald, Kirchengeschichte Bayerns V. Das XV. Jahrhundert, St. Ottilien 1974.

BAUERREISS, ROMUALD, Der “gregorianische” Schmerzensmann und das “Sacramentum S. Gregorii” in Andechs, in: Stud. Mitt. OSB 44 (1926) 57–78.

BAUM, WILHELM, Zur Geistesgeschichte St. Pauls am Ausgang des Mittelalters, in: Schatzhaus Kärntens. Landesausstellung St. Paul 1991. 900 Jahre Benediktinerstift. II. Beiträge, Klagenfurt 1991, 125–137.

BAUM, WILHELM, Johannes Kecks Traktat über Klosterleben und Eremitentum für den Einsiedler Hans Frankenfurter im Halltal (1447), in: Stud. Mitt. OSB 97 (1986) 444–461.

BAUM, WILHELM, Nikolaus Cusanus und Leonhard Wiesmair, in: Der Schlern 57 (1983) 433–442.

BAUM, WILHELM, Nikolaus Cusanus in Tirol. Das Wirken des Philosophen und Reformators als Fürstbischof von Brixen (Schriftenreihe des Südtiroler Kulturinstituts 10), Bozen 1983.

BAUM, WILHELM, Nikolaus von Kues wird Bischof von Brixen (mit Edition unveröffentlichter Cusanusund Kaiserurkunden), in: Der Schlern 60 (1986) 379–388.

BAUM, WILHELM, Nikolaus von Kues der Brixner Bischof im Urteil seiner Zeitgenossen, in: Das Fenster 37 (1985) 3678–3685.

BAUM, WILHELM, Nikolaus von Kues und die Wolkensteiner, in: Jahrbuch der Oswald von Wolkenstein Gesellschaft 3 (1984/1985) 133–161.

BAUR, LUDWIG, Nicolaus Cusanus und Ps. Dionysius im Lichte der Zitate und Randbemerkungen des Cusanus (CT III 1. SBH Jg. 1940/41, 4. Abh.), Heidelberg 1941.

BAXTER, JAMES HOUSTON, Copiale Prioratus Sanctiandree. The Letter-Book of James Haldenstone, Prior of St. Andrews (1418–1443) (St. Andrews University Publications 31), London 1930.

BECKER, HANS-JÜRGEN, Die Appellation vom Papst an ein allgemeines Konzil. Historische Entwicklung und kanonistische Diskussion im späten Mittelalter und in der frühen Neuzeit (Forschungen zur kirchlichen Rechtsgeschichte und zum Kirchenrecht 17), Köln und Wien 1988.

BECKER, PETRUS, Die Abtei St. Eucharius-St. Matthias und Nikolaus von Kues, in: Kurtrierisches Jahrbuch 18 (1978) 31–51.

BECKER, PETRUS, Das monastische Reformprogramm des Johannes Rode, Abtes von St. Matthias in Trier. Ein darstellender Kommentar zu seinen Consuetudines (Beiträge zur Geschichte des alten Mönchtums und des Benediktinerordens 30), Münster 1970.

BECKER, PETER JÖRG, und TILO BRANDIS, Die theologischen lateinischen Handschriften in folio der Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz Berlin. Teil 2. Ms. theol lat. fol. 598 – 737, Wiesbaden 1985.

BEER, KARL, Der Plan eines deutschen Nationalkonzils vom Jahre 1431, in: Mitteilungen des Österreichischen Instituts für Geschichtsforschung. Erg.-Band 11, Innsbruck 1929, 432 –442.

BENEDER, EMMERICH, Abt Hermann von Rein (1439–1470), in: Cistercienser-Chronik 75(1968) 2–10, 65–78, 97–115 und 187–188.

BERKENVELDER, F. C., Zwolse Regesten III: 1426–1450, Zwolle 1986; IV: 1451–1475, Zwolle 1991.

BERLIÈRE, URSMER, Le cardinal Nicolas de Cuse dans le diocèse de Liége (1451–1452), in: Revue Bénédictine 24 (1907) 272–275.

BERLIÈRE, URSMER, Les chapitres généraux de l'ordre de S. Benoît, in: Revue Bénédictine 18 (1901) 364–398 und 19 (1902) 38–75.

BERLIÈRE, URSMER, La congrégation de Bursfeld, in: Revue Bénédictine 16 (1899) 360–369.

BERLIÈRE, URSMER, Mélanges d'histoire bénédictine I–IV, Maredsous 1897–1902.

BERLIÈRE, URSMER, Les origines de la congrégation de Bursfeld, in: Revue Bénédictine 16 (1899) 385–413, 481–502 und 550–562.

BERLIÈRE, URSMER, La réforme de Melk au XVe siècle, in: Revue Bénédictine 12 (1895) 204–224 und 289–309.

BERLIÈRE, URSMER, Statuts du Cardinal Nicolas de Cuse pour l'abbaye de St-Trond, in: Revue Bénédictine 14 (1897) 378–380.

BERNING, WILHELM, Das Bistum Osnabrück vor Einführung der Reformation (1543) (Das Bistum Osnabrück 3), Osnabrück 1940.

BERTALANFFY, LUDWIG VON, Nikolaus von Kues, München 1928.

BERTRAM, ADOLF, Geschichte des Bistums Hildesheim I, Hildesheim 1899.

BIANCA, CONCETTA, La biblioteca romana di Niccolò Cusano, in: Scrittura, biblioteche e stampa a Roma nel Quattrocento (Littera Antiqua 3), Città del Vaticano 1983, 669–708.

BICKELL, G., Synodi Brixinenses saeculi XV., Innsbruck 1880.

BINTERIM, ANTON JOSEPH, Pragmatische Geschichte der deutschen National-, Provinzialund vorzüglichsten Diöcesanconcilien VII, Mainz 1848.

BISCHOFF, BERNHARD, Studien zur Geschichte des Klosters St. Emmeram im Spätmittelalter (1324–1525), in: Stud. Mitt. OSB 65 (1953/152–194; (ergänzt, aber auch gekürzt, in:) Mittelalterliche Studien. Ausgewählte Aufsätze zur Schriftkunde und Literaturgeschichte II, Stuttgart 1967, 115–155.

BLATTAU, JOANNES JACOBUS, Statuta synodalia, ordinationes et mandata archidioecesis Trevirensis I/II, Trier 1844.

Blaubeuren. Die Entwicklung einer Siedlung in Südwestdeutschland, Sigmaringen 1986.

BLOCK, CORNELIS, Kroniek s. Joosting, Cornelis Block's kroniek.

BLONDEN, J. L., Het archief van het klooster St. Michiel in den Hem bij Schoonhoven, in: Verslagen omtrent 's Rijks oude Archieven 48 (1925) I 169–282.

BODMANN, FRANZ JOSEPH, Rheingauische Alterthümer, oder Landesund Regiments-Verfassung des westlichen oder Niederrheingaues im mittleren Zeitalter, Mainz 1819.

BÖHN, GEORG FRIEDRICH, Pfalz-Veldenz und die Trierer Bischofswahl des Jahres 1456, in: Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 21 (1969) 89–103.

BOERNER, GUSTAV, Die Annalen und Akten der Brüder des gemeinsamen Lebens im Lüchtenhofe zu Hildesheim, Fürstenwalde 1905.

BOHÁČEK, MIROSLAV, und FRANTIŠEK ČÁDA, Beschreibung der mittelalterlichen Handschriften der Wissenschaftlichen Staatsbibliothek von Olmütz. Bearb. von Franz und Maria Schäfer. Hg. von Hans-Bernd Harder und Hans Rothe, Köln usw. 1994.

BOHMBACH, JÜRGEN, Urkundenbuch der Stadt Stade (Bremer Urkundenbuch, 12. Abteilung) (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen XXXVII), Hildesheim/Stade 1981.

BONMANN, OTTOKAR (†), A provisional Calendar of St. John Capistran's Correspondence, ed. Gedeon Gál und Jason M. Miskuly, in: Franciscan Studies 50 (1990) 323–403.

BOOCKMANN, HARTMUT, Ablaßfälschungen im 15. Jahrhundert, in: Fälschungen im Mittelalter V (Monumenta Germaniae Historica. Schriften 33, V), Hannover 1988, 659– 668.

BOOCKMANN, HARTMUT, Laurentius Blumenau. Fürstlicher Rat – Jurist – Humanist (ca. 1415– 1484) (Göttinger Bausteine zur Geschichtswissenschaft 37), Göttingen 1965.

BOOCKMANN, HARTMUT, Zur Mentalität spätmittelalterlicher gelehrter Räte, in: Historische Zeitschrift 233 (1981) 295–316.

BOOCKMANN, HARTMUT, Über Schrifttafeln in spätmittelalterlichen deutschen Kirchen, in: Deutsches Archiv 40 (1984) 210–224.

BOOCKMANN, HARTMUT, Die Stadt im späten Mittelalter, München 1986, 21987.

BOOCKMANN, HARTMUT, Der Streit um das Wilsnacker Blut. Zur Situation des deutschen Klerus in der Mitte des 15. Jahrhunderts, in: Zeitschrift für Historische Forschung 9 (1982) 385–408.

BORMAN, chevalier C. de, Chronique d'Adrien d'Oudenbosch. Nouvelle Édition, Lüttich 1902.

BORMANS, Stanislas, Répertoire chronologique des conclusions capitulaires du chapitre cathédral de Saint-Lambert à Liége 1427–1652, in: Analectes pour servir à l'histoire ecclésiastique de la Belgique 6 (1869) 5–47, 206–249, 361–419 usw.

BORMANS, STANISLAS, Schoolmeesters, Emile, und Poncelet, Édouard, Cartulaire de l'église Saint-Lambert de Liège I–VI, Brüssel 1893–1933.

BOXHO(O)RN, MARCUS ZUERIUS VAN, Nederlantsche Historie, behelsende den Staat der Nederlantsche Kerk voor de Hervorming, Utrecht 1700.

BRACKMANN, ALBERT, Die Entstehung der Andechser Wallfahrt (Abhandlungen der Preußischen Akademie der Wissenschaften. Jg. 1929. Phil.-Hist. Klasse. Nr. 5), Berlin 1929.

BRANDMÜLLER, WALTER, Das Konzil von Pavia-Siena 1423–1424, I/II (Vorreformationsgeschichtliche Forschungen 16), Münster 1968/1974.

BRAUN, JOSEPH, Die liturgische Gewandung im Occident und Orient nach Ursprung und Entwicklung, Verwendung und Symbolik, Freiburg 1907.

BRAUN, PLACIDUS, Notitia historico-literaria de codicibus manuscriptis in bibliotheca liberi ac imperialis monasterii ordinis S. Benedicti ad SS. Udalricum et Afram extantibus II, Augsburg 1792.

BRAUNMÜLLER, BENED., Zur Reformgeschichte der Klöster im fünfzehnten Jahrhundert, in: Stud. Mitt. OSB 3/II (1882) 311–321.

BREEST, ERNST, Das Wunderblut von Wilsnack (1383–1552). Quellenmäßige Darstellung seiner Geschichte, in: Märkische Forschungen 16 (1881) 131–302.

BRENNEKE, ADOLF, Vorund nachreformatorische Klosterherrschaft und die Geschichte der Kirchenreformation im Fürstentum Calenberg-Göttingen I. Die Vorgeschichte. 1. Halbband, Hannover 1928.

BROEKMANN, JOSEPH, Urkundliches zur Geschichte der Klöster in Uedem und Gnadenthal bei Cleve, in: Niederrheinischer Geschichtsund Altertumsfreund 19 (1924) 6 f., 10 f. und 15 f.

BROM, G., Archivalia in Italië belangrijk voor de geschiedenis van Nederland I–III, 's-Gravenhage 1908/1914.

BROM, G., Nicolaas van Cusa en de kerkelijke tucht in het bisdom Utrecht, in: Archief voor de Geschiedenis van het Aartsbisdom Utrecht 32 (1907) 241–260.

BROM, G., De schatting, op het Bisdom Utrecht gelegd ten behoeve van Walraven van Meurs, in: Archief voor de Geschiedenis van het Aartsbisdom Utrecht 16 (1888) 372–407.

BROSIUS, DIETER, Das Augustiner-Chorherrenstift Möllenbeck, in: Schaumburg-Lippische Mitteilungen 24 (1978) 5–90.

BROSIUS, DIETER, Die Rolle der römischen Kurie im Lüneburger Prälatenkrieg (1449– 1462), in: Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte 48 (1976) 107–134.

BROSIUS, DIETER, und ULRICH SCHESCHKEWITZ, Repertorium Germanicum VIII/1–2. Verzeichnis der in den päpstlichen Registern und Kameralakten vorkommenden Personen, Kirchen und Orte des Deutschen Reiches, seiner Diözesen und Territorien vom Beginn des Schismas bis zur Reformation. Pius II. 1458–1464. 2. Teil: Indices. Bearbeitet von Karl Borchardt, Tübingen 1993.

BROWE, PETER, Die häufige Kommunion im Mittelalter, Münster 1938.

BROWE, PETER, Die Verehrung der Eucharistie im Mittelalter, München 1933.

BROWE, PETER, Die eucharistischen Verwandlungswunder des Mittelalters, in: Römische Quartalschrift 37 (1929) 137–169.

BROWERUS, CHRISTOPHORUS, und JACOBUS MASENIUS, Antiquitatum et Annalium Treverensium libri XXV... I/II, Lüttich 1670.

BROWERI et MASENII Metropolis ecclesiae Trevericae ... opus. Emendavit ... Christianus de Stramberg I/II, Koblenz 1855/1856.

BRUCK, META, Die Melker Reform im Spiegel der Visitationen, phil. Diss. (masch.) Wien 1985.

BRUCK, META, Profeßbuch des Klosters Melk. 1. Teil 1418–1452. Die Äbte von 1418–1483, in: Stift Melk. Geschichte und Gegenwart IV (1985) 79–202.

BRÜCK, ANTON PH., Nikolaus von Kues in Mainz, in: Jahrbuch der Vereinigung “Freunde der Universität Mainz” 1965, 18–37 (ebenso in: Mainzer Almanach 1965, Mainz 1965, 36–60).

BRÜGGEBOES, WILHELM, Die Fraterherren (Brüder des gemeinsamen Lebens) im Lüchtenhof zu Hildesheim (Unsere Diözese in Vergangenheit und Gegenwart. Zeitschrift des Vereins für Heimatkunde im Bistum Hildesheim 13 (1939) Heft 2/3), Hildesheim 1939.

BRUGGAIER, LUDWIG, Die Wahlkapitulationen der Bischöfe und Reichsfürsten von Eichstätt 1259–1790 (Freiburger theologische Studien 18), Freiburg 1915.

BRUGGEMAN, J., Archief der adellijke vrouwenabdij van Rijnsburg van de orde van S. Benedictus. 1133–1574, in: Inventarissen van Rijksen andere archieven IV 1931, 's-Gravenhage 1933, 162–255.

BRUGGEMAN, J., Inventaris van de archieven bij het Metropolitaan Kapittel van Utrecht van de Roomsch Katholieke Kerk der OudBisschoppelijke Clerezie, 's-Gravenhage 1928.

BUCHHOLZ-JOHANEK, INGEBORG, Geistliche Richter und geistliches Gericht im spätmittelalterlichen Bistum Eichstätt (Eichstätter Studien N.F. XXIII), Regensburg 1988.

BUCHNER, F. X., Johann III., der Reformator des Bistums. Neue Aktenstücke (Forschungen zur Eichstätter Bistumsgeschichte 1), Eichstätt 1911.

BUGGE, ALEXANDER, Erkebiskop Henrik Kalteisens Kopibog, udgivet vor det Norske Historiske Kildeskriftfond, Christiania 1899.

Bullarium Franciscanum sive Romanorum Pontificum Constitutiones, Epistolae, Diplomata tribus Ordinibus Minorum, Clarissarum, Poenitentium... concessa I–IV, Rom 1759–1768; V–VII, Rom 1898–1904.

Bullarium Franciscanum. Nova Series I–II, Quaracchi 1929 und 1939.

BURKHARDT, C. A. H., Urkundenbuch der Stadt Arnstadt 704–1495 (Thüringische Geschichtsquellen N.F. 1), Jena 1883.

BUSCHBELL, GOTTFRIED, Geschichte der Stadt Krefeld I, hg. von Karl Heinzelmann, Krefeld 1953.

BUTZMANN, HANS, Die mittelalterlichen Handschriften der Gruppen Extravagantes, Novi und Novissimi (Kataloge der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel. Die neue Reihe. Der ganzen Reihe 15. Band), Frankfurt 1972.


C


 

Calendar of Entries in the Papal Registers relating to Great Britain and Ireland: Papal Letters X, prep. by J. A. Twemlow, London 1915.

CAMPOREALE, SALVATORE I., Lorenzo Valla. Umanesimo e teologia, Florenz 1972.

CARASSO-KOK, M., Repertorium van verhalende historische bronnen uit de middeleeuwen. Heiligenlevens, annalen, kronieken en andere in Nederland geschreven verhalende bronnen (Bibliografische reeks van het Nederlands Historisch Genootschap 2), 's-Gravenhage 1981.

CASPERS, CHARLES, De eucharistische vroomheid en het feest van Sacramentsdag in de Nederlanden tijdens de Late Middeleeuwen (Miscellanea Neerlandica V), Löwen 1992.

Catalogus codicum latinorum Bibliothecae Regiae Monacensis I,1 ff., München 1868 ff.

CAVIGIOLI, JEAN-DANIEL, Les écrits d'Heymericus de Campo (1395–1460) sur les œuvres d'Aristote, in: Freiburger Zeitschrift für Philosophie und Theologie 28 (1981) 293–371.

CECCONI, EUGENIO, Studi storici sul concilio di Firenze. Parte prima. Antecedenti del concilio, Florenz 1869.

CHAIX, GÉRALD, Réforme et Contre-Réforme catholiques. Recherches sur la Chartreuse de Cologne au XVIe siècle (Analecta Cartusiana 80), Salzburg 1981.

CHIAPPINI, ANICETO, La produzione letteraria di S. Giovanni da Capestrano. Trattati – Lettere – Sermoni (Recensione eseguita su manoscritti e stampe antiche), Gubbio 1927.

CHIAPPINI, ANICETO, Reliquie letterarie Capestranesi. Storia – Codici – Carte – Documenti (Estratto dal Bullettino della R. Deputazione Abruzzese di Storia Patria. Serie III. – A. MCMXVIII–MCMXXIII), Aquila 1927.

CHMEL, JOSEPH, Habsburgische Excurse, in: SBW 8 (1852) 54–112.

CHMEL, JOSEPH, Materialien zur österreichischen Geschichte. Aus Archiven und Bibliotheken I/II, Wien 1832/1837.

CHMEL, JOSEPH, Regesta chronologico-diplomatica Friderici IV. Romanorum regis (imperatoris III.). Auszug aus den ... Reichsregistraturbüchern vom Jahre 1440–1493. Nebst Auszügen aus Original-Urkunden, Manuskripten und Büchern, Wien 1838–1840.

CHMEL, JOSEPH, Salzburgische Urkunden aus dem Haus-, Hofund Staatsarchive, in: Notizenblatt der kaiserlichen Akademie der Wissenschaften in Wien 3, Wien 1853.

CHMEL, (Reisebericht), in: SBW 5 (1850) 361–450 und 591–728; 6 (1851) 44–100.

Die Chroniken der deutschen Städte vom 14. bis in's 16. Jahrhundert. I. Die Chroniken der fränkischen Städte. Nürnberg. Erster Band, Leipzig 1862. – VII. Die Chroniken der niedersächsischen Städte. Magdeburg. Erster Band, Leipzig 1869. – X. Die Chroniken der fränkischen Städte. Nürnberg. Vierter Band, Leipzig 1872. – XIII–XIV. Die Chroniken der niederrheinischen Städte. Cöln 2. und 3. Band, Leipzig 1876–1877. – XX. Die Chroniken der westfälischen und niederrheinischen Städte. Band 1. Dortmund. Neuß, Leipzig 1887. –XXXVI. Die Chroniken der niedersächsischen Städte. Lüneburg, Stuttgart 1931.

CLEMEN, PAUL, und ZIMMERMANN, Walther, Die Kunstdenkmäler der Rheinprovinz, XVI 3 (Die Kunstdenkmäler des Landkreises Koblenz, bearb. von H. E. Kubach, F. Michel, H. Schnitzler, mit Beiträgen von A. Günther), Düsseldorf 1944.

COCHLAEUS, IOHANNES, Historiae Hussitarum libri duodecim, Mainz 1549.

COCQUELINES, CAROLUS, Bullarum, privilegiorum ac diplomatum Romanorum Pontificum Amplissima collectio III, pars secunda, Rom 1741.

COLETI, NICOLAUS, Sacrosancta concilia... XIX, Venedig 1732.

COLETTI, G., Dai diarî di Stefano Caffari, in: Archivio della Società Romana di Storia Patria 9 (1886) 583–611.

COLOMER, EUSEBIO, Nikolaus von Kues und Raimund Llull (Quellen und Studien zur Geschichte der Philosophie II), Berlin 1961.

COPINGER, W. A., Supplement to Hain's ‘Repertorium Bibliographicum' I/II,1/2, London 1895–1902.

COVILLE, A., Pierre de Versailles (1380?–1446), in: Bibliothèque de l'École des Chartes 93 (1932) 208–266.

CUGNONI, JOSEPHUS, Aeneae Silvii Piccolomini Senensis qui postea fuit Pius II Pont. Max.

Opera inedita (Reale Accademia dei Lincei. Anno CCLXXX 1882–83. Serie 3a – Memorie della Classe di scienze morali, storiche e filologiche. Vol. VIII), Rom 1883, 317–686; separat: 1–367.

CURSCHELLAS, FELICI, Heinrich V. von Hewen, Administrator des Bistums Chur 1441–1456. Ein Beitrag zur Bistumsund Landesgeschichte Bündens (Beilage zu: Jahresbericht der Historisch-Antiquarischen Gesellschaft von Graubünden 94, Jg. 1964), Chur 1965.

Cusanus. Gedächtnisschrift. Im Auftrag der Rechtsund Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck hg. von Nikolaus Grass (Forschungen zur Rechtsund Kulturgeschichte 3), Innsbruck und München 1970.

CZERNY, ALBIN, Die Handschriften der Stiftsbibliothek St. Florian, Linz 1871.

CZERNY, ALBIN, Zwei Aktenstücke zur Culturgeschichte Oberösterreichs im vierzehnten Jahrhundert, in: 39. Bericht über das Museum Francisco Carolinum, Linz 1881, 1–150.


D


 

D'ACHERY, LUCAS, Spicilegium sive Collectio veterum aliquot scriptorum, qui in Galliae Bibliothecis delituerant III, Paris 1723.

DALHAM, FLORIANUS, Concilia provincialia et dioecesana Salisburgensia, Augsburg 1788. Daris, Jos., Histoire de la bonne ville, de l'église et des comtes de Looz, suivit de biographies lossaines I/II, Lüttich 1864/1865.

DARIS, JOSEPH, Histoire du Diocèse et de la Principauté de Liége pendant le XVe siècle, Lüttich 1887.

DARIS, JOSEPH, Notices historiques sur les églises du diocèse de Liége, Lüttich 1887.

DÉCARREAUX, JEAN, Les Grecs au concile de l'Union Ferrare-Florence 1438–1439 (Société des Études Italiennes VI), Paris 1970.

DECKER, WOLFGANG, Die Politik der Kardinäle auf dem Basler Konzil (bis zum Herbst 1434), in: Annuarium Historiae Conciliorum 9 (1977) 112–153 und 315–400.

DE GEER, JHR. J. J., Oorkonden betrekkelijk tot de Abdij van St. Laurentius en het Vrouwenklooster te Oostbroek, in: Codex diplomaticus Neerlandicus. Verzameling van oorkonden betrekkelijk de vaderlandsche geschiedenis. Uitgegeven door het Historisch Genootschap. Tweede Serie, IV/2, Utrecht (1860) 3–77.

DE GROOT, A. J., und E. C. C. Coppens, Manuscripta canonistica latina. Elenchus codicum necnon diplomatum iuris canonici ante a. 1600 in bibliothecis ac archivis neerlandicis, Nimwegen 1989.

DELEHAYE, HIPPOLYTE, Les lettres d'indulgence collectives, in: Analecta Bollandiana 44 (1926) 342–379; 45 (1927) 97–123, 323–344; 46 (1928) 149–157 und 287–343.

DEMANDT, KARL E., Der Personenstaat der Landgrafschaft Hessen im Mittelalter. Ein “Staatshandbuch” Hessens vom Ende des 12. bis zum Anfang des 16. Jahrhunderts (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Hessen und Waldeck 42), Marburg 1981.

DEMANDT, KARL E., Regesten der Grafen von Katzenelnbogen 1060–1486, II. 1418–1482, Wiesbaden 1954.

DE MOOY, A. J., De Gelderse kroniek van Willem van Berchen (Werken uitgegeven door Gelre 24), Arnheim 1950.

DENEKE, BERNWARD, Die Kennzeichnung von Juden. Form und Funktion, in: Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 1993, 240–252.

DE SMEDT, RAPHAËL (HG.), Les Chevaliers de l'Ordre de la Toison d'or au XVe siècle. Notices bio-bibliographiques (Kieler Werkstücke. Reihe D Band 3), Frankfurt usw. 1994.

DESSING, CHR. S., Bescheiden aangaande de hervorming der tucht in de abdij van Egmond in de 15e eeuw (Werken uitgegeven door het Historisch Genootschap gevestigd te Utrecht. 3. serie Nr. 55), Utrecht 1930.

DESSING, CHR. S., Hervormingspogingen in de abdij Egmond in de 15e eeuw, in: Tijdschrift vor Geschiedenis 54 (1939) 191–219.

DE TROEYER, BENJAMIN, De hervormingen in het Minderbroedersklooster te Sint-Truiden, in: Franciscana 25 (1970) 85–99.

DEUS, WOLF-HERBERT, Der Schiedsspruch von Maastricht, in: Zeitschrift des Vereins für die Geschichte von Soest und der Börde 62 (1949) 138–157.

D'HOOP, A., Inventaire général des archives ecclésiastiques du Brabant I – VI, Brüssel 1905–1932.

Dictionnaire des Auteurs Cisterciens. Sous la direction de Emile Brouette usw., Rochefort 1975.

Dictionnaire de Spiritualité, Ascétique et Mystique Iff., Paris 1932 ff.

DIEDERICH, ANTON, Das Stift St. Florin zu Koblenz (Veröffentlichungen des Max-PlanckInstituts für Geschichte 16. Studien zur Germania Sacra 6), Göttingen 1967.

DIEFENBACH, Laurentius, Glossarium LatinoGermanicum mediae et infimae aetatis, Frankfurt 1857.

Dietmann, Karl Gottlob, Die gesamte der ungeänderten Augsp. Confession zugethane Priesterschaft in dem Churfürstenthum Sachsen und einverleibten Landen V, Dresden und Leipzig 1763.

DIONYSII CARTUSIANI Opera omnia I–XLII, Montreuil-sur-Mer, Tournai und Parkminster 1896–1913 und 1935.

Diplomatarium Norvegicum XVII. Romerske Oldbreve, Christiania 1902–1913.

DITTMAR, MAX, Die Handschriften und alten Drucke des Dom-Gymnasiums I–III, Magdeburg 1878–1880.

DITTMAR, MAX, Verzeichnis der dem DomGymnasium zu Magdeburg gehörenden Handschriften. Fortsetzung des Programms 1878, Magdeburg 1880.

DOEBNER, RICHARD, Annalen und Akten der Brüder des gemeinsamen Lebens im Lüchtenhofe zu Hildesheim (Quellen und Darstellungen zur Geschichte Niedersachsens IX), Hannover und Leipzig 1903.

DOEBNER, RICHARD, Urkundenbuch der Stadt Hildesheim I–VIII, Hildesheim 1880–1901.

DÖLGER, FRANZ, Regesten der Kaiserurkunden des oströmischen Reiches von 565–1453 (Corpus der griechischen Urkunden des Mittelalters und der neueren Zeit. Reihe A, Abteilung I) V, München – Berlin 1965.

DÖLL, ERNST, Die Kollegiatstifte St. Blasius und St. Cyriakus zu Braunschweig (Braunschweiger Werkstücke 36), Braunschweig 1967.

DOELLE, FERDINAND, Die Observanzbewegung in der sächsischen Franziskanerprovinz (Mittelund Ostdeutschland) bis zum Generalkapitel von Parma 1529 (Reformationsgeschichtliche Studien und Texte 30/31), Münster 1918.

DÖLLINGER, JOH. JOS. JGN. V., Materialien zur Geschichte des fünfzehnten und sechszehnten Jahrhunderts (Beiträge zur politischen, kirchlichen und Cultur-Geschichte der sechs letzten Jahrhunderte II), Regensburg 1863.

DÖRR, MARGARETE, Das St. Mariengredenstift in Mainz. Geschichte, Recht und Besitz, Phil. Diss. Mainz 1953 (masch.).

DOHMS, PETER, Die Geschichte des Klosters und Wallfahrtsortes Eberhardsklausen an der Mosel von den Anfängen bis zur Auflösung des Klosters im Jahre 1802 (Rheinisches Archiv 64), Bonn 1967 (1968).

DOHNA, LOTHAR GRAF ZU, Eine unbekannte Urkunde des Nikolaus von Cues, in: Gedenkschrift Martin Göhring, Wiesbaden 1968, 1–26.

DOHR, FERDINAND, Der Konvent Sancti Pauli Bekehrung in Viersen 1408–1802 (Schriftenreihe des Stadtarchivs Viersen 7), Viersen 1974.

DOLLINGER, PETER – NIKOLAUS STARK, Urkundenbuch zur Geschichte der Stadt Abensberg, in: Verhandlungen des historischen Vereins für Niederbayern 13 (1868) 1–282.

DOMBROWSKI, LUDWIG, Die Beziehungen des Deutschen Ordens zum Baseler Konzil bis zur Neutralitätserklärung der deutschen Kurfürsten (März 1438), Diss. phil. Berlin 1913. Dondaine, H. F., und H. V. Shooner, Codices manuscripti operum Thomae de Aquino. Tomus I/II (Editores operum sancti Thomae de Aquino 2/3), Rom 1967 und 1973; Tomus III. Curavit H. V. Shooner, Montreal und Paris 1985.

DONNER, FRANZ JOSEF, MACKES, KARL L., und NABRINGS, ARIE, Viersener Urkundenbuch. Quellen und Regesten zur Geschichte von Viersen, Dülken, Süchteln und Boisheim (1080–1500), Viersen 1990.

DOPPLER, P., Verzameling van charters en bescheiden betrekkelijk het Vrije Rijkskapittel van St. Servaas te Maastricht, in: Publications de la Société Historique et Archéologique dans le Limbourg à Maastricht 68 (1932) 251–411.

DREYHAUPT, JOHANN CHRISTOPH VON, Pagus Neletici et Nudzici, oder ausführliche diplomatisch-historische Beschreibung des zum Herzogthum Magdeburg gehörigen SaalCreyses I/II, Halle 1749 und 1751.

DUELLIUS, RAIMUNDUS, Miscellaneorum quae ex codicibus Mss. collegit liber I/II, Augsburg 1723/1724.

DÜRRE, HERMANN, Geschichte der Stadt Braunschweig im Mittelalter, Braunschweig 1861, Wolfenbüttel 1875.

DÜX, JOHANN MARTIN, Der deutsche Cardinal Nicolaus von Cusa und die Kirche seiner Zeit I/II, Regensburg 1847.

DU FRESNE DE BEAUCOURT, G., Histoire de Charles VII. Tome V, Paris 1890.

DUHAMEL, L., Négociations de Charles VII et de Louis XI avec les évêques de Metz pour la châtellenie d'Épinal (Réunion de cette ville à la Lorraine), Paris 1867 = Annales de la Société d'Émulation du Département des Vosges 12 (1867) 199–444.

DUMBAR, GERHARD, Het kerkelyk en wereltlyk Deventer I/II, Deventer 1732 und 1788.

DUMBAR, GERHARDUS, Reipublicae Daventriensi ab Actis Analecta seu vetera aliquot scripta inedita ab ipso publici juris facta I/II, Deventer 1719 und 1721.


E


 

ECKERMANN, WILLIGIS, Buße ist besser als Ablaß. Ein Brief Gottschalk Hollens O.E.S.A. († 1481) an Lubertus Langen Can. Reg., in: Analecta Augustiniana 32 (1969) 323–366.

ECKERT, HORST, GOTTFRIED WILHELM LEIBNIZ' “Scriptores rerum Brunswicensium”. Entstehung und historiographische Bedeutung (Veröffentlichungen des Leibniz-Archivs 3), Frankfurt 1971.

ECKERT, WILLEHAD PAUL, Hochund Spätmittelalter – Katholischer Humanismus, in: Kirche und Synagoge. Handbuch zur Geschichte von Christen und Juden. Darstellung und Quellen I, Stuttgart 1968, 210–306.

EGIDI, PIETRO, Necrologi e libri aÿni della Provincia Romana II. Necrologi della Città di Roma (Fonti per la storia d'Italia 45), Rom 1914.

EHSES, STEPHAN, Der Reformentwurf des Kardinals Nikolaus Cusanus, in: Historisches Jahrbuch 32 (1911) 274–297.

ELM, KASPAR (HG.), Reformbemühungen und Observanzbestrebungen im spätmittelalterlichen Ordenswesen (Berliner Historische Studien 14. Ordensstudien VI), Berlin 1989.

EMERY, KENT, JR., Dionysii Cartusiensis Bibliotheca et manuscripta: Prologue and Queries, in: Kartäusermystik und -mystiker IV (Analecta Cartusiana 55: 4), Salzburg 1982, 119–155.

EMERY, KENT, JR., Dionysii Cartusiensis Opera selecta. Prolegomena. Bibliotheca manuscripta. I AB: Studia bibliographica (Corpus Christianorum. Continuatio Mediaevalis CXXI und CXXI A), Turnhout 1991.

EMERY, KENT, Jr., Twofold wisdom and contemplation in Denys of Ryckel (Dionysius Cartusiensis, 1402–1471), in: The Journal of Medieval and Renaissance Studies 18 (1988) 99–134.

ENGEL, FRANZ, und HEINRICH LATHWESEN, Urkundenbuch des Klosters Möllenbeck bei Rinteln I–III (Schaumburger Studien Heft 10, 11 und 21), Rinteln 1965–1969.

ENGEL, WILHELM, Urkundenregesten zur Geschichte der kirchlichen Verwaltung der Grafschaft Wertheim, Würzburg 1959.

ERLER, ADALBERT, Mittelalterliche Rechtsgutachten zur Mainzer Stiftsfehde 1459–1463 (Schriften der Wissenschaftlichen Gesellschaft an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/Main. Geisteswissenschaftliche Reihe 4), Wiesbaden 1964.

ERNST, S. P., Tableau historique et chronologique des suffragans ou co-évêques de Liége, Lüttich 1806.

ESTERL, FRANZ, Chronik des adeligen Benediktiner-Frauen-Stiftes Nonnberg in Salzburg, Salzburg 1841.

EUBEL, CONRADUS, Hierarchia catholica medii aevi sive Summorum pontificum, S. R. E. cardinalium, ecclesiarum antistitum series I, 2Münster 1913; II, 2Münster 1914.

EVELT, JUL(IUS), Die Anfänge der Bursfelder Benedictiner-Congregation mit besonderer Rücksicht auf Westfalen, in: Zeitschrift für vaterländische Geschichte und Alterthumskunde 25 (1865) 121–180.


F


 

FALCKENSTEIN, JOHANNES HENRICUS DE, Codex diplomaticus antiquitatum Nordgaviensium, Frankfurt 1733.

FALCKENSTEIN, JOH. HEINR. VON, Episcopatus Eichstadiensis Statuta diocesana cum aliquot synodis provincialibus collecta, Frankfurt und Leipzig 1733.

FALK, F., Zur Biographie des Johannes von Lysura, in: Der Katholik 76/2 (1896) 437– 454.

FALK, F., Cardinal Nicolaus von Cusa in Rom und Cues an der Mosel, in: Der Katholik 72/1 (1892) 88–96.

FASCHING, HEINRICH, Die Chorherrenstifte von Wiener Neustadt. Eine rechtsgeschichtliche Untersuchung (Veröffentlichungen des Kirchenhistorischen Instituts der KatholischTheologischen Fakultät der Universität Wien 2), Wien 1966.

FERGUSON, JOHN, English Diplomacy 1422– 1461, Oxford 1972.

FIALA, F., Dr. Felix Hemmerlin, als Propst des St. Ursenstiftes zu Solothurn. Ein Beitrag zur schweizerischen Kirchengeschichte, in: Urkundio. Beiträge zur vaterländischen Geschichtsforschung, vornämlich aus der nordwestlichen Schweiz I, Solothurn 1857, 281 792.

FICKER, JULIUS, Die Münsterischen Chroniken des Mittelalters (Die Geschichtsquellen des Bisthums Münster I), Münster 1851.

FILZ, MICHAEL, Geschichte des salzburgischen Benedictinerstiftes Michaelbeuern, Salzburg 1833.

FINK, ERICH, Urkundenbuch des Stiftes und der Stadt Hameln II. 1408–1576, Hannover und Leipzig 1903.

FINK, KARL AUGUST, Repertorium Germanicum IV. Verzeichnis der in den Registern und Kameralakten Martins V. vorkommenden Personen, Kirchen und Orte des Deutschen Reiches, seiner Diözesen und Territorien 1417–1431, Berlin 1943–1958.

FINK-LANG, MONIKA, Untersuchungen zum Eichstätter Geistesleben im Zeitalter des Humanismus (Eichstätter Beiträge 14), Regensburg 1985.

FISCHER, HANS, Katalog der Handschriften der Universitätsbibliothek Erlangen, Neubearbeitung. II. Band: Die lateinischen Papierhandschriften, Erlangen 1936.

FISEN, BARTHOLOMAEUS, Flores ecclesiae Leodiensis sive vitae vel elogia sanctorum et aliorum qui illustriori virtute hanc dioecesim exornarunt, Lille 1647.

FLAMENT, A. J. A., Het Rijksarchief in Limburg, in: Verslagen omtrent 's Rijks oude Archieven 27 (1904) 439–542.

FLIEGE, JUTTA, Die Handschriften der ehemaligen Stiftsund Gymnasialbibliothek Quedlinburg in Halle (Arbeiten aus der Universitätsund Landesbibliothek Sachsen-Anhalt in Halle a. d. Saale 25), Halle 1982.

FLIEGE, JUTTA, Nikolaus von Kues und der Kampf gegen das Wilsnacker Wunderblut, in: Das Buch als Quelle historischer Forschung. Fritz Junke anläßlich seines 90. Geburtstages gewidmet (89. Beiheft zum Zentralblatt für Bibliothekswesen), Leipzig 1977, 62–70.

FOIS, MARIO, I concili del secolo XV, in: Problemi di storia della chiesa. Il medioevo dei secoli XII–XV, Mailand 1976, 162–214.

FOIS, MARIO, Il pensiero cristiano di Lorenzo Valla nel quadro storico-culturale del suo ambiente (Analecta Gregoriana 174), Rom 1969.

FORMSMA, W. J., De oude archieven der gemeente Hasselt (Van Gorcum's archief der archieven 3), Assen 1959.

FORSTREUTER, KURT, unter Mitwirkung von Hans Koeppen, Die Berichte der Generalprokuratoren des Deutschen Ordens an der Kurie IV/1 (1429–1432) (Veröffentlichungen der Niedersächsischen Archivverwaltung 32), Göttingen 1973.

FORSTREUTER, KURT – KOEPPEN, HANS, Die Berichte der Generalprokuratoren des Deutschen Ordens an der Kurie IV/2 (1433–1436) (Veröffentlichungen der Niedersächsischen Archivverwaltung 37), Göttingen 1976.

FOUQUET, GERHARD, Das Speyerer Domkapitel im späten Mittelalter (ca. 1350–1540). Adlige Freundschaft, fürstliche Patronage und päpstliche Klientel (Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte 57), Mainz 1987.

FRANCKE, (GEORG FRIEDRICH), Der Lüneburgsche sogen. Prälatenkrieg, in: Jahresbericht des Museumsvereins für das Fürstentum Lüneburg, 5./6. Bericht 1882/1883, Lüneburg 1884, 1–48.

FRANK, BARBARA, Das Erfurter Peterskloster im 15. Jahrhundert. Studien zur Geschichte der Klosterreform und der Bursfelder Union (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte 34. Studien zur Germania Sacra 11), Göttingen 1973.

FRANK, ISNARD WILHELM, Der antikonziliaristische Dominikaner Leonhard Huntpichler. Ein Beitrag zum Konziliarismus der Wiener Universität im 15. Jahrhundert (Archiv für österreichische Geschichte 131), Wien 1976. Frank, Isnard W., Nikolaus von Kues und das Wiener Dominikanerkloster in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts, in: MFCG 15 (1982) 71–80.

FRANK, ISNARD W., Das Wiener Dominikanerkloster um die Mitte des 15. Jahrhunderts im Spiegel eines Briefbuches, in: Translatio Studii. Manuscript and Library Studies honoring Oliver L. Kapsner, O.S.B., Collegeville 1973, 169–201.

FRANKL, KARLHEINZ, Papstschisma und Frömmigkeit. Die “Ad instar-Ablässe”, in: Römische Quartalschrift 72 (1977) 57–124 und 184–247.

FREDERICQ, PAUL, Codex documentorum sacratissimarum indulgenciarum Neerlandicarum. Verzameling van stukken betreffende de pauselijke aflaten in de Nederlanden (1300–1600) (Rijks Geschiedkundige Publicatiën. Kleine Serie 21), 's-Gravenhage 1922.

FREDERICQ, PAUL, Rekeningen en andere stukken van den pauselijken aflaathandel te Mechelen in 't midden der 15de eeuw (1443–1472) (Académie Royale de Belgique. Classe des Lettres et des Sciences morales et politiques et Classe des Beaux-Arts. Mémoires. Collection in-8o. Deuxième série. Tome V), Brüssel 1909.

FREHERUS, MARQUARDUS – STRUVIUS, BURCARDUS GOTTHELFFIUS, Rerum Germanicarum scriptores aliquot insignes, hactenus incogniti... reliquis locupletior et emendatior Editio tertia I–III, Straßburg 1717.

FREUDENBERGER, THEOBALD, Der Würzburger Domprediger Dr. Johann Reyss. Ein Beitrag zur Geschichte der Seelsorge im Bistum Würzburg am Vorabend der Reformation (Katholisches Leben und Kämpfen im Zeitalter der Glaubensspaltung 11), Münster 1954.

FRIEDBERG, AEMILIUS, Corpus iuris canonici. Editio Lipsiensis secunda I/II, Leipzig 1879.

FUBINI, RICCARDO, Tra umanesimo e concili. Note e giunte a una pubblicazione recente su Francesco Pizolpasso (1370 c.–1443), in: Studi medievali, 3. serie, 7 (1966) 323–370. Jüngerer Wiederabdruck, in: ders., Umanesimo e secolarizzazione da Petrarca a Valla (Humanistica 7), Rom 1990, 77–111, mit ergänzenderAppendice 112–125.

FUCHS, ADALBERT FR., Die Traditionsbücher des Benediktinerstiftes Göttweig (Fontes rerum Austriacarum II. Abteilung 69), Wien und Leipzig 1931.


G


 

GÄRTNER, CORBINIAN, Salzburgische gelehrte Unterhaltungen. I. und II. Heft, Salzburg 1812.

GAETA, FRANCO, Il primo libro dei “Commentarii” di Pio II, L'Aquila 1966.

GALESLOOT, L., Notes extraites des anciens comptes de la ville de Bruxelles, in: Bulletin de la Commission Royale d'histoire de Belgique. 3e série t. IX (1867) 475–500.

Gallia Christiana in provincias ecclesiasticas distributa V. Editio altera, Paris und Brüssel 1877.

GAPPENACH, HANS, Nikolaus von Kues in Münstermaifeld (mit einem Textanhang von Aloys Schmidt) (Kleine Schriften der Cusanus-Gesellschaft 6), Trier 1964.

GARCÍA Y GARCÍA, Antonius, Constitutiones Concilii quarti Lateranensis una cum Commentariis glossatorum (Monumenta Iuris Canonici. Series A: Corpus Glossatorum 2), Città del Vaticano 1981.

GASPARITZ, AMBROS, Reun im 15. und zu Beginn des 16. Jahrhunderts, in: Mitteilungen des Historischen Vereins für Steiermark 45 (1897) 96–190.

GEBAUER, JOHANNES HEINRICH, Geschichte der Stadt Hildesheim I, Hildesheim 1922.

GEBHARDT, BRUNO, Die gravamina der deutschen Nation gegen den römischen Hof. Ein Beitrag zur Vorgeschichte der Reformation, 2Breslau 1895.

GEMEINER, CARL THEODOR, Der Regensburgischen Chronik dritter Band aus der Urquelle, den Königlichen Archiven und Registraturen zu Regensburg, Regensburg 1821.

GENTNER, HEINRICH, Topographische Geschichte der Stadt Laufen, hg. von Joseph Gentner, in: Oberbayerisches Archiv 22 (1863) 218–334.

GEORGISCH, PETRUS, Regesta chronologico-diplomatica in quibus recensentur omnis generis monumenta et documenta publica... rerum praecipue Germanicarum praesidia... II, Frankfurt und Leipzig 1741.

GERBERTUS, MARTINUS, Historia Nigrae Sylvae ordinis sancti Benedicti Coloniae a saec. XIII ad praesens usque tempus II–III, St. Blasien 1788.

Germania Benedictina II. Die Benediktinerklöster in Bayern, bearb. von JOSEF HEMMERLE, Augsburg 1970. – V. Die Benediktinerklöster in Baden-Württemberg, bearb. von FRANZ QUARTHAL, Augsburg 1975. – VI. Die Benediktinerklöster in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Bremen, bearb. von Ulrich Faust, St. Ottilien 1979. – VIII. Die Benediktinerklöster in Nordrhein-Westfalen, bearb. von RHABAN HAACKE, St. Ottilien 1980. – XI. Die Frauenklöster in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Bremen, bearb. von ULRICH FAUST, St. Ottilien 1984.

Germania Judaica III 1350–1519, hg. von ARYE MAIMON u.a., 1. Teilband: Ortschaftsartikel Aach – Lychen, Tübingen 1987; 2. Teilband: Ortschaftsartikel Mährisch-Budwitz – Zwolle, Tübingen 1995.

GERSDORF, E. G., Urkundenbuch des Hochstifts Meißen III (Codex diplomaticus Saxoniae Regiae. II. Haupttheil, III. Band), Leipzig 1867.

Gesamtkatalog der Wiegendrucke Iff., Leipzig 1925 ff.

GESCHER, FRANZ, Die kölnischen Diözesansynoden am Vorabend der Reformation (1490– 1515). Untersuchungen und Texte, in: ZRG. Kanonistische Abteilung 21 (1932) 190–288. Gessler, Jean, La réception du cardinal-légat Nicolas de Cusa à Hasselt, in: Leodium 14 (1921) 62–65.

GESTRICH, HELMUT, Nikolaus von Kues 1401– 1464. Leben und Werk im Bild, Mainz 1990.

GIELEMANS, IOHANNES, De codicibus hagiographicis Iohannis Gielemans (Subsidia hagiographica 3), Brüssel 1895.

GIERMANN, RENATE, und HELMAR HÄRTEL, unter Mitarbeit von MARINA ARNOLD, Handschriften der Dombibliothek zu Hildesheim. Zweiter Teil. Hs. 700–1050; St. God. Nr. 1– 51; Ps 1–6; J 23–95 (Mittelalterliche Handschriften in Niedersachsen 9), Wiesbaden 1993.

GIESELER, JOH. CARL LUDW., Lehrbuch der Kirchengeschichte II, 4, Bonn 1835.

GILL, JOSEPH, The council of Florence, Cambridge 1959.

GILL, JOSEPH, EUGENIUS IV. Pope of Christian Union, London 1961.

GLASSBERGER, NICOLAI Chronica... edita a patribus Collegii S. Bonaventurae (Analecta Franciscana II), Quaracchi 1887.

GOERZ, ADAM, Regesten der Erzbischöfe zu Trier von Hetti bis Johann II., 814–1503, Trier 1861.

GOETTING, HANS, Das Bistum Hildesheim 1. Das reichsunmittelbare Kanonissenstift Gandersheim (Germania Sacra N.F. 7. Die Bistümer der Kirchenprovinz Mainz. Das Bistum Hildesheim 1), Berlin und New York 1973.

GOETTING, HANS, Das Bistum Hildesheim 2. Das Benediktiner(innen)kloster Brunshausen usw. (Germania Sacra N.F. 8. Die Bistümer der Kirchenprovinz Mainz. Das Bistum Hildesheim 2), Berlin und New York 1974.

GOETTING, HANS, Das Bistum Hildesheim 3. Die Hildesheimer Bischöfe von 815 bis 1221 (1227) (Germania Sacra N.F. 20. Die Bistümer der Kirchenprovinz Mainz. Das Bistum Hildesheim 3), Berlin und New York 1984.

GÓMEZ CANEDO, LINO, Un diplomático español al servicio de la Santa Sede. D. Juan de Carvajal y el Cisma de Basilea (1434–1447), in: Archivo Ibero-Americano. Segunda época I (1941) 29–55, 209–228 und 369–420.

GÓMEZ CANEDO, LINO, Don Juan de Carvajal. Un español al servicio de la Santa Sede, Madrid 1947.

GORDAN, PHYLLIS WALTER GOODHART, Two Renaissance book hunters. The letters of Poggius Bracciolini to Nicolaus de Niccolis, New York und London 1974.

GOTTLOB, A., Aus den Rechnungsbüchern Eugens IV. zur Geschichte des Florentinums, in: Historisches Jahrbuch 14 (1893) 39–66.

GRASS, NIKOLAUS, Cusanus als Rechtshistoriker, Quellenkritiker und Jurist. Skizzen und Fragmente, in: Cusanus. Gedächtnisschrift (s. o.) 101–210.

GRASS, NIKOLAUS, Cusanus und das Volkstum der Berge (Veröffentlichungen der Universität Innsbruck 25. Studien zur Rechts-, Wirtschaftsund Kulturgeschichte III), Innsbruck 1972.

GRASWINCKEL, P. M., Het Oud-Archief der Gemeente Arnhem I–III, 's-Gravenhage 1935.

GREVEN, JOSEPH, Die Kölner Kartause und die Anfänge der katholischen Reform in Deutschland (Katholisches Leben und Kämpfen im Zeitalter der Glaubensspaltung 6), Münster 1935.

GRILLNBERGER, OTTO, Zur Reformgeschichte des Benedictiner-Ordens im XV. Jahrhundert, in: Stud. Mitt. OSB 10 (1889) 1–17.

GRIMM, JACOB, Weisthümer II, Göttingen 1840.

GROTEFEND (C. L.), Die Chronik des Stifts SS. Mauritii et Simeonis zu Minden, in: Zeitschrift des historischen Vereins für Niedersachsen, Jg. 1873, 143–178.

GRUBE, KARL, Des Augustinerpropstes Iohannes Busch Chronicon Windeshemense und Liber de reformatione monasteriorum (Geschichtsquellen der Provinz Sachsen 19), Halle 1886.

GRUBE, K(ARL), Die Legationsreise des Cardinals Nikolaus von Cusa durch Norddeutschland im Jahre 1451, in: Historisches Jahrbuch 1 (1880) 393–412.

GÜNTHER, WILHELM, Codex diplomaticus Rheno-Mosellanus. Urkunden-Sammlung zur Geschichte der Rheinund Mosellande, der Naheund Ahrgegend, und des Hundsrükkens, des Meinfeldes und der Eifel IV, Koblenz 1825.

GUTTENBERG, ERICH FREIHERR VON, und Alfred Wendehorst, Das Bistum Bamberg II: Die Pfarrorganisation (Germania Sacra. Zweite Abteilung. Die Bistümer der Kirchenprovinz Mainz I/2), Berlin 1966.


H


 

HABETS, JOS., und A. J. A. FLAMENT, De archieven van het Kapittel der Hoogadellijke (Vorstelijke) Rijksabdij Thorn I/II, 's-Gravenhage 1889/1899.

HÄRTEL, HELMAR, und FELIX EKOWSKI, Handschriften der Niedersächsischen Landesbibliothek Hannover. Zweiter Teil. Ms I 176a – Ms Noviss. 64 (Mittelalterliche Handschriften in Niedersachsen Heft 6), Wiesbaden 1982.

HAGEMANN, LUDWIG, Der Kur'ån in Verständnis und Kritik bei Nikolaus von Kues. Ein Beitrag zur Erhellung islamisch-christlicher Geschichte (Frankfurter Theologische Studien 21), Frankfurt 1976.

HAIDER, SIEGFRIED, Der Gurker Hofkapellan und “Geschichtsschreiber” Johann Turs, in: Carinthia I 161 (1971) 225–248.

HAIMERL, XAVER, Das Prozessionswesen des Bistums Bamberg im Mittelalter (Münchener Studien zur historischen Theologie 14), München 1937.

HAIN, LUDWIG, Repertorium bibliographicum, in quo omnes libri ab arte typographica inventa usque ad annum MD. typis expressi... recensentur I/II, Stuttgart, Tübingen und Paris 1826/1838.

HALKIN, JOSEPH, und C. G. ROLAND, Recueil des chartes de l'abbaye de Stavelot-Malmédy II (Commission Royale d'Histoire), Brüssel 1930.

HALKIN, LÉON-E., Réforme protestante et réforme catholique au diocèse de Liége. Le Cardinal de la Marck, Prince-Évêque de Liége (1505–1538), Lüttich 1930.

HALLAUER, HERMANN, Cusana in Handschriften der British Library, in: MFCG 17 (1986) 45–56.

HALLAUER, HERMANN, Eine Denkschrift des Nikolaus von Kues zum Kauf der Ämter Taufers und Uttenheim in Südtirol, in: MFCG 1 (1961) 76–94.

HALLAUER, HERMANN, Gefälschte Cusanus-Urkunden, in: Würzburger Diözesan-Geschichtsblätter 42 (1980) 187–199.

HALLAUER, HERMANN, Das Glaubensgespräch mit den Hussiten, in: MFCG 9 (1971) 53–75.

HALLAUER, HERMANN, Kritisches Verzeichnis der Londoner Handschriften aus dem Besitz des Nikolaus von Kues. Vorläufiger Abschluß, in: MFCG 17 (1986) 21–56.

HALLAUER, HERMANN, Zur Mainzer Provinzialsynode von 1451, in: MFCG 13 (1978) 253–263.

HALLAUER, H(ERMANN), Marginalien in einem Druck der OPERA OMNIA der Franziskaner-Bibliothek zu Trient, in: MFCG 17 (1986), 89–93.

HALLAUER, HERMANN, Neue Handschriftenfunde in London, in: MFCG 7 (1969) 146–157.

HALLAUER, HERMANN, Nikolaus von Kues und das Brixener Klarissenkloster, in: MFCG 6 (1967) 75–123.

HALLAUER, HERMANN, Nikolaus von Kues und das Chorherrenstift Neustift, in: Festschrift Nikolaus Grass I, Innsbruck – München 1974, 309–324.

HALLAUER, HERMANN, Nikolaus von Kues und die Visitation der Abtei Sonnenburg im Jahre 1455, in: Einheit und Vielheit. Festschrift für Karl Bormann (Religionswissenschaftliche Studien 30), Würzburg und Altenberge 1993, 77–99.

HALLAUER, HERMANN, Auf den Spuren eines Autographs von Predigten und Werken des Nikolaus von Kues aus der Brixener Zeit. Ein Nachtrag zu MFCG 17, S. 89–93, in: MFCG 19 (1991) 185–195.

HALLAUER, HERMANN, Eine Visitation des Nikolaus von Kues im Benediktinerinnenkloster Sonnenburg, in: MFCG 4 (1964) 104–125.

HALLER, JOHANNES, Piero da Monte. Ein Gelehrter und päpstlicher Beamter des 15. Jahrhunderts. Seine Briefsammlung (Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts in Rom XIX), Rom 1941.

Die Handschriften der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart. Zweite Reihe. Die Handschriften der ehemaligen königlichen Hofbibliothek 1. Codices ascetici 1, beschrieben von JOHANNE AUTENRIETH und VIRGIL ERNST FIALA unter Mitarbeit von WOLFGANG IRTENKAUF, Wiesbaden 1968.

Handschriftencensus Rheinland, hg. von GÜNTER GATTERMANN (Schriften der Universitätsund Landesbibliothek Düsseldorf 18), Wiesbaden 1993.

HANNAPPEL, MARTIN, Die in Aschaffenburg tagenden Mainzer Provinzialsynoden, in: Aschaffenburger Jahrbuch für Geschichte, Landeskunde und Kunst des Untermaingebiets 4 (1957) 439–461.

HANSEL, KLAUS, Das Stift St. Victor vor Mainz. Phil. Diss. Mainz 1952, Gernsheim/Rhein 1952.

HANSEN, JOSEPH, Westfalen und Rheinland im 15. Jahrhundert I. Die Soester Fehde, Leipzig 1888; II. Die Münsterische Stiftsfehde, Leipzig 1890.

Hansisches Urkundenbuch VIII, bearb. von WALTHER STEIN, Leipzig 1899; IX, bearb. von WALTHER STEIN, Leipzig 1903.

HANSIZIUS, MARCUS, Germaniae Sacrae tomus Archiepiscopatus Salisburgensis chronologice propositus, Augsburg 1729.

HANSOTTE, GEORGES, Inventaire des archives de l'abbaye et de la principauté de Stavelot-Malmedy, in: Tablettes d'Ardenne et d'Eifel 1 (1961) 5–103.

(HARDOUIN, JOHANNES), Acta Conciliorum et Epistolae decretales ac constitutiones Summorum Pontificum IX. Ab anno MCCCCXXXVIII ad annum MDXLIX, Paris 1714.

HARTZHEIM, JOSEPH, Vita Nicolai de Cusa, Trier 1730.

HARVEY, MARGARET, England, Rome and the Papacy 1417–1464. The study of a relationship, Manchester und New York 1993.

HAUBST, RUDOLF, Das Bild des Einen und Dreieinen Gottes in der Welt nach Nikolaus von Kues (Trierer Theologische Studien 4), Trier 1952.

HAUBST, RUDOLF, Die Christologie des Nikolaus von Kues, Freiburg 1956.

HAUBST, RUDOLF, Zu den für die kritische Edition der Cusanus-Predigten noch offenen Datierungsproblemen, in: MFCG 17 (1986) 57–88.

HAUBST, RUDOLF, Nikolaus von Kues über die Gotteskindschaft, in: Nicolò da Cusa. Relazioni tenute al convegno interuniversitario di Bressanone nel 1960 (Pubblicazioni della Facoltà di Magistero dell'Università di Padova IV), Florenz 1962, 29–46.

HAUBST, RUDOLF, Nikolaus von Kues auf Spuren des Thomas von Aquin, in: MFCG 5 (1965) 15–62.

HAUBST, RUDOLF, Studien zu Nikolaus von Kues und Johannes Wenck. Aus Handschriften der Vatikanischen Bibliothek (Beiträge zur Geschichte der Philosophie und Theologie des Mittelalters XXXVIII 1), Münster 1955.

HAUBST, RUDOLF, Theologie in der Philosophie – Philosophie in der Theologie des Nikolaus von Kues, in: MFCG 11 (1975) 233–273.

HAUBST, RUDOLF, Die Thomasund ProklosExzerpte des “Nicolaus Treverensis” in Codicillus Straßburg 84, in: MFCG 1 (1961) 17–51.

HAUBST, RUDOLF, Wort und Leitidee der “Repraesentatio” bei Nikolaus v. Kues, in: Miscellanea Mediaevalia 8 (Der Begriff der Repraesentatio im Mittelalter), Berlin und New York 1971, 139–162.

HAUSMANN, FRIEDRICH, Das Brixner Briefbuch des Kardinals Nikolaus von Kues (CT IV. Briefwechsel des Nikolaus von Cues. Zweite Sammlung. SBH Jg. 1952, 2. Abhandlung), Heidelberg 1952.

HAUSWIRTH, ERNEST, Abriß einer Geschichte der Benedictiner-Abtei U. L. F. zu den Schotten in Wien, Wien 1858.

HAUTH, WALTER, Das Marien-Triptychon im St.-Nikolaus-Hospital zu Kues. Rekonstruktion und Zuweisung, Trier 1985.

HAY, ROMANUS, Astrum inextinctum sive Ius agendi antiquorum religiosorum ordinum, pro recipiendis suis monasteriis (quae nonnulli perperam Extincta fuisse dicunt) et bonis Ecclesiasticis..., Köln 1636.

HAYER, GEROLD, Die deutschen Handschriften des Mittelalters der Erzabtei St. Peter zu Salzburg (Österreichische Akademie der Wissenschaften. Philosophisch-historische Klasse. Denkschriften 154. Veröffentlichungen der Kommission für Schriftund Buchwesen des Mittelalters. Reihe III Band 1), Wien 1982.

HEERINGA, K., Inventaris van het archief van het kapittel ten Dom (Rijksarchief in de Provincie Utrecht), Utrecht 1929.

HEERINGA, K., Oorkondenboek van het Sticht Utrecht tot 1301, II, 's-Gravenhage 1940. Hefele, Carl Joseph, Conciliengeschichte. Fortgesetzt von JOSEPH KARDINAL HERGENRÖTHER VIII, Freiburg 1887.

HEFELE, CHARLES-JOSEPH – LECLERCQ, DOM H., Histoire des conciles d'après les documents originaux VII, Paris 1916.

HEIMPEL, HERMANN, Stadtadel und Gelehrsamkeit. Die Vener von Schwäbisch Gmünd und Straßburg 1162–1447, in: Adel und Kirche. Gerd Tellenbach zum 65. Geburtstag dargebracht von Freunden und Schülern, Freiburg, Basel, Wien 1968, 417–435.

HEIMPEL, HERMANN, Die Vener von Gmünd und Straßburg 1162–1447. Studien und Texte zur Geschichte einer Familie sowie des gelehrten Beamtentums in der Zeit der abendländischen Kirchenspaltung und der Konzilien von Pisa, Konstanz und Basel (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte 52), Göttingen 1982.

HEINECCIUS, JOHANN MICHAEL, Antiquitatum Goslariensium et Vicinarum Regionum Libri Sex, in: JOHANN MICHAEL HEINECCIUS und JOHANN GEORG LEUCKFELD, Scriptores rerum Germanicarum, Frankfurt 1707.

HEINEMANN, OTTO VON, Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel. Erste Abtheilung. Die Helmstedter Handschriften 1–3, Wolfenbüttel 1884–1888; Zweite Abtheilung. Die Augusteischen Handschriften 1–5, Wolfenbüttel 1890–1903; Dritte Abtheilung. Die Weisssenburger Handschriften (in: II/5). Vierte Abteilung. Die Gudischen Handschriften... Bearb. von Franz Koehler und Gustav Milchsack, Wolfenbüttel 1913.

HEINZ-MOHR, GERD, Unitas Christiana. Studien zur Gesellschaftsidee des Nikolaus von Kues, Trier 1958.

HEINZ-MOHR, GERD, und Eckert, WILLEHAD PAUL, Das Werk des Nicolaus Cusanus. Eine bibliophile Einführung, Köln 1963; 2Köln 1975.

HEITZENRÖDER, WOLFRAM, Reichsstädte und Kirche in der Wetterau. Der Einfluß des städtischen Rats auf die geistlichen Institute vor der Reformation (Studien zur Frankfurter Geschichte 16), Frankfurt 1982.

HELMRATH, JOHANNES, Das Basler Konzil 1431–1449. Forschungsstand und Probleme (Kölner Historische Abhandlungen 32), Köln und Wien 1987.

HELMRATH, JOHANNES, Reform als Thema der Konzilien des Spätmittelalters, in: Christian Unity. The Council of Ferrara-Florence (Bibliotheca Ephemeridum Theologicarum Lovaniensium XCVII), Löwen 1991, 75–152.

HEMMERLE, JOSEF, Die Benediktinerklöster in Bayern s. o. Germania Benedictina II.

HEMPEL, POLYKARP GOTTFRIED, Inventarium diplomaticum historiae Saxoniae inferioris... Verzeichnis derer Urkunden der Historie von Nieder-Sachsen und aller Churund Fürstlichen Braunschweig-Lüneburgischen Staaten I–IV, Hannover und Leipzig 1785–1798.

HENDRICKX, M., Een Aflaatbrief uit 1451 ten voordele van de St-Catharinakerk te Maaseik verleend door Nicolaus van Cusa, in: Limburg 43 (1964) 63 f.

HENNIG, BRUNO, Kurfürst Friedrich II. und das Wunderblut zu Wilsnack, in: Forschungen zur brandenburgischen und preußischen Geschichte 19 (1906) 391–422.

HENRICHS, LEOPOLD, Das Gasthaus und die Kapelle zum Hl. Geist, in: Henrichs, Leopold, Das alte Geldern. Gesammelte Schriften zur Stadtgeschichte. Redigiert von Gregor Hövelmann, Geldern 1971, 111–120 (nach dem Erstdruck in: Leopold Henrichs, Beiträge zur inneren Geschichte der Stadt Geldern, Geldern 1893).

HERBST, HERMANN, Das Benediktinerkloster Klus bei Gandersheim und die Bursfelder Reform (Beiträge zur Kulturgeschichte des Mittelalters und der Renaissance 50), Leipzig und Berlin 1932.

HERGEMÖLLER, BERND-ULRICH, Frenswegen und Nordhorn – Kloster und Stadt, in: Nordhorn, Beiträge zur 600jährigen Stadtgeschichte, Nordhorn 1979, 54–78.

HERGEMÖLLER, BERND-ULRICH, “Pfaffenkriege” im spätmittelalterlichen Hanseraum. Quellen und Studien zu Braunschweig, Osnabrück, Lüneburg und Rostock (Städteforschung Reihe C: Quellen Band 2 Teil I–II), Köln und Wien 1988.

HERRMANN, FRITZ, und HANS KNIES, Die Protokolle des Mainzer Domkapitels I. Die Protokolle aus der Zeit 1450–1484, Darmstadt 1976.

HERTEL, GUSTAV, Urkundenbuch der Stadt Magdeburg II (1403 bis 1464) (Geschichtsquellen der Provinz Sachsen 27/2), Halle 1894.

HERTZBERG, GUSTAV FRD., Geschichte der Stadt Halle an der Saale von den Anfängen bis zur Neuzeit I. Geschichte der Stadt Halle an der Saale im Mittelalter, Halle 1889.

HERZIG, ARNO, Die Deutschordenskommende Würzburg im Mittelalter (1219–1549). Ihre Stellung als bischöfliche “Hauskommende” und Komturspfründe, in: Mainfränkisches Jahrbuch für Geschichte und Kunst 18 (1966) 1–120.

Der Herzog und sein Taler. Erzherzog Sigmund der Münzreiche. Politik. Münzwesen. Kunst. Landesausstellung Burg Hasegg – Hall in Tirol – Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum Innsbruck 1986.

HESSENMÜLLER, CARL PH., Heinrich Lampe, der erste evangelische Prediger in der Stadt Braunschweig, Braunschweig 1852.

HEUSCH, M. I. F. A. A., Nomina... canonicorum regalis ecclesiae B. M. V. Aquisgranensis, Berlin 1892.

HEUSGEN, PAUL, Die Pfarreien der Dekanate Meckenheim und Rheinbach (Geschichte der Pfarreien der Erzdiözese Köln N.F. 1 ), Köln 1926.

HEUTGER, NICOLAUS, Bursfelde und seine Reformklöster, 2Hildesheim 1975.

HEUTGER, NICOLAUS, Loccum. Eine Geschichte des Klosters, Hildesheim 1971.

HEUTGER, NICOLAUS, Das Stift Möllenbeck an der Weser, Hildesheim 1962.

HEYEN, FRANZ-JOSEF, Das Stift St. Paulin vor Trier (Germania Sacra. N.F. 6. Die Bistümer der Kirchenprovinz Trier. Das Erzbistum Trier 1), Berlin und New York 1972.

HEYMANN, FREDERICK G., George of Bohemia, King of Heretics, Princeton 1965.

HIMMELSTEIN, FRANZ XAVER, Synodicon Herbipolense. Geschichte und Statuten der im Bisthum Würzburg gehaltenen Concilien und Diözesansynoden, Würzburg 1855.

HINSCHIUS, PAULUS, Decretales Pseudo-Isidorianae et Capitula Angilramni, Leipzig 1863. Hinschius, Paul, System des katholischen Kirchenrechts mit besonderer Rücksicht auf Deutschland I–VI/1, Berlin 1869–1897.

HIRSCHMANN, GERHARD, Die Familie Muffel im Mittelalter. Ein Beitrag zur Geschichte des Nürnberger Patriziats, seiner Entstehung und seines Besitzes, in: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg 41 (1950) 257–392.

HIRSCHMANN, GERHARD, Johannes Müllner, Die Annalen der Reichsstadt Nürnberg von 1623. Teil II: Von 1351–1469 (Quellen zur Geschichte und Kultur der Stadt Nürnberg 11), Nürnberg 1984.

HISCH, JOHANN, Die liturgischen Bestimmungen der Basler Statuta für den Benediktinerorden aus zwei Salzburger Handschriften. Theol. Diss. (masch.) Wien 1976.

HODENBERG, WILHELM VON, Calenberger Urkundenbuch III. Archiv des Stiftes Loccum, Hannover 1858.

HÖDL, GÜNTHER, Göttweig im Mittelalter und in der frühen Neuzeit, in: Geschichte des Stiftes Göttweig 1083–1983. Festschrift zum 900-Jahr-Jubiläum, in: Stud. Mitt. OSB 94 (1983) 1–231.

HÖDL, GÜNTHER, Zur Reichspolitik des Basler Konzils. Bischof Johannes Schele von Lübeck, in: Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 75 (1967) 46–65.

HÖLZL, SEBASTIAN, Regesten zu den Urkunden und Akten des Pfarrarchives Rattenberg 1299 – 20. Jhdt. (Tiroler Geschichtsquellen 13), Innsbruck 1983.

HÖVELMANN, GREGOR, Die Handschriften der Klosterbibliothek Gaesdonck. Ein Versuch, den ursprünglichen Bestand zu rekonstruieren, mit einem Anhang über die Schreibtätigkeit des Gaesdoncker Konvents, in: Gaesdoncker Blätter 21 (1968) 44–75.

HÖVELMANN, GREGOR, Kardinal Nikolaus von Kues und das Heilig-Geist-Hospital in Geldern. Zum Fund einer Urkunde vom 4. März 1452, in: Geldrischer Heimatkalender 1984, 82–85.

HOFER, JOHANNES, Johannes Kapistran. Ein Leben im Kampf um die Reform der Kirche I/II, Heidelberg 1964/1965.

HOFMANN, G., Die Konzilsarbeit in Ferrara 8. Jan. 1438 bis 9. Jan. 1439, in: Orientalia christiana periodica 3 (1937) 110–140 und 403–455.

HOFMANN, GIORGIO, Papato, conciliarismo, patriarcato (1438–1439). Teologi e deliberazioni del concilio di Firenze (Miscellanea Historiae Pontificiae II/2), Rom 1940.

HOFMANN, GEORG, RODRIGO, Dekan von Braga. Kaiser Johann VIII. Palaiologus, in: Orientalia christiana periodica 9 (1943) 171–187.

HOFMANN, J. H., Walraven van Meurs, tegenbisschop te Utrecht, in: Archief voor de Geschiedenis van het Aartsbisdom Utrecht 18 (1890) 87–116.

HOFMANN, JOSEPH EHRENFRIED, Über eine bisher unbekannte Vorform der Schrift De mathematica perfectione des Nikolaus von Kues, in: MFCG 10 (1973) 13–57.

HOFMANN, JOSEPHA, und HOFMANN, JOSEPH EHRENFRIED, Die mathematischen Schriften (Schriften des Nikolaus von Cues. Im Auftrage der Heidelberger Akademie der Wissenschaften in deutscher Übersetzung hg. von Ernst Hoffmann 11), Hamburg 1952; 2. verbesserte Auflage, Hamburg 1980.

HOFMANN, W. V., Forschungen zur Geschichte der kurialen Behörden vom Schisma bis zur Reformation I–II (Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts in Rom XII–XIII), Rom 1914.

HOLBACH, RUDOLF, Stiftsgeistlichkeit im Spannungsfeld von Kirche und Welt. Studien zur Geschichte des Trierer Domkapitels und Domklerus im Spätmittelalter (Trierer Historische Forschungen 2), Trier 1982.

HOLLMANN, MICHAEL, Das Mainzer Domkapitel im späten Mittelalter (1306–1476) (Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte 64), Mainz 1990.

HOLSTEIN, HUGO, Urkundenbuch des Klosters Berge bei Magdeburg (Geschichtsquellen der Provinz Sachsen 9), Halle 1879.

HONECKER, MARTIN, Die Entstehung der Kalenderreformschrift des Nikolaus von Cues, in: Historisches Jahrbuch 60 (1940) 581–592.

HONECKER, MARTIN, Die Entstehungszeit der “Docta ignorantia” des Nikolaus von Kues, in: Historisches Jahrbuch 60 (1940) 124–141.

HONECKER, MARTIN, Lullus-Handschriften aus dem Besitz des Kardinals Nikolaus von Cues, in: Spanische Forschungen der Görres-Gesellschaft I. Reihe. Gesammelte Aufsätze zur Kulturgeschichte Spaniens 6 (1937) 252–309.

HONECKER, MARTIN, Der Name des Nikolaus von Cues in zeitgenössischer Etymologie. Zugleich ein Beitrag zum Problem der Onomastika (Cusanus-Studien V. SBH Jg. 1939/40, 2. Abh.), Heidelberg 1940.

HONECKER, MARTIN, Nikolaus von Cues und die griechische Sprache (Cusanus-Studien II. SBH Jg. 1937/38, 2. Abh.), Heidelberg 1938.

(HONTHEIM), Historia Trevirensis diplomatica et pragmatica I–III, Augsburg 1750.

HOPKINS, JASPER, Nicholas of Cusa's Debate with John Wenck. A Translation and an Appraisal of De Ignota Litteratura and Apologia Doctae Ignorantiae, Minneapolis 1981.

HUBALEK, FRANZ, Aus dem Briefwechsel des Johannes Schlitpacher von Weilheim (Der Kodex 1767 der Stiftsbibliothek Melk). Phil. Diss. (masch.) Wien 1963.

HUBAY, ILONA, Incunabula Eichstätter Bibliotheken, Wiesbaden 1968.

HUBAY, ILONA, Incunabula der Universitätsbibliothek Würzburg, Wiesbaden 1966.

HUEBER, PHILIBERTUS, Austria ex archivis Mellicensibus illustrata, Leipzig 1722.

HÜBL, ALBERTUS, Catalogus codicum manu scriptorum, qui in bibliotheca monasterii B. M. V. Ad Scotos Vindobonae servantur, Wien 1899.

HÜBLER, BERNHARD, Die Constanzer Reformation und die Concordate von 1418, Leipzig 1867.

HÜBNER, KARL, Nachträgliches über die Salzburger Provinzialsynode, in: Deutsche Geschichtsblätter 14 (1913) 243–248.

HÜBNER, KARL, Die Provinzialsynoden im Erzbistum Salzburg bis zum Ende des XV. Jahrhunderts, in: Deutsche Geschichtsblätter 10 (1909) 187–236.

HÜFFER, MARIA, De adellijke vrouwenabdij van Rijnsburg. 1133–1574, Nimwegen und Utrecht 1922.

HÜFFER, MARIA, Bronnen tot de geschiedenis der Abdij Rijnsburg. Eerste Deel (Rijks geschiedkundige Publicatiën 31–32), 's-Gravenhage 1951.

HÜFFER, MARIA, Die Reformen in der Abtei Rijnsburg im 15. Jahrhundert (Vorreformationsgeschichtliche Forschungen 13), Münster 1937.

HÜRTEN, HEINZ, Akten zur Reform des Bistums Brixen (CT V. Brixener Dokumente. Erste Sammlung. SBH Jg. 1960, 2. Abhandlung), Heidelberg 1960.

HÜRTEN, HEINZ, Die Mainzer Akzeptation von 1439, in: Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 11 (1959) 42–75.

HULLU, J. DE, – S. A. WALLER ZEPER, Rijks-Archieven in de Provincie Utrecht. Catalogus van de Archieven van de kleine kapittelen en kloosters, Utrecht 1905.

HUNDT, FRIEDRICH HEKTOR GRAF VON, Urkunden des Klosters Altomünster in Oberbayern, in: Oberbayerisches Archiv 20 (1858) 3–52.

HUNDT, FRIEDRICH HEKTOR GRAF VON, Die Urkunden des Klosters Indersdorf, gesammelt und registriert 1120–1806 (Oberbayerisches Archiv 24/25) (1863/1864).


I


 

ILGEN, TH., Die Geschichte Kaiser Friedrichs von Aeneas Silvius I–II (Die Geschichtsschreiber der deutschen Vorzeit. Zweite Gesamtausgabe 88/89), 2Leipzig 1940.

ILGEN, THEODOR, Quellen zur inneren Geschichte der rheinischen Territorien. Herzogtum Kleve I. Ämter und Gerichte. Erster Band. Darstellung (Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde XXXVIII), Bonn 1921.

Inventare des großh. badischen General-Landesarchivs. Hg. von der großh. Archivdirektion I, Karlsruhe 1901.

Inventaris van het Deventer-Archief, Deventer 1870.

IOANNIS, GEORGIUS CHRISTIANUS, Rerum Moguntiacarum Volumen primum, (bzw.) secundum, Frankfurt 1722.


J


 

JACOB, E. F., The Bohemians at the council of Basel, 1433, in: Prague Essays... Edited by R. W. Seton-Watson, Oxford 1949, 81– 123.

JÄGER, ALBERT, Regesten und urkundliche Daten über das Verhältnis des Cardinals Nicolaus von Cusa, als Bischofs von Brixen, zum Herzoge Sigmund von Oesterreich und zu dem Lande Tirol, in: Archiv für Kunde österreichischer Geschichts-Quellen IV (1850) 297–329 und VII (1851) 173–186.

JÄGER, ALBERT, Der Streit des Cardinals Nikolaus von Cusa mit dem Herzoge Sigmund von Österreich als Grafen von Tirol I/II, Innsbruck 1861.

JAENIG, CAROLUS, Liber Confraternitatis B. Marie de Anima Teutonicorum de Urbe, Rom 1875. 900 Jahre Benediktiner in Melk. Jubiläumsausstellung 1989, Stift Melk.

JANICKE, KARL, Urkundenbuch der Stadt Quedlinburg I (Geschichtsquellen der Provinz Sachsen 2), Halle 1873.

JANNER, FERDINAND, Geschichte der Bischöfe von Regensburg III, Regensburg 1886.

JANSSEN, JOHANNES, Frankfurts Reichscorrespondenz nebst anderen verwandten Aktenstücken von 1376–1519, II, Freiburg 1866–1872.

JANSSEN, WILHELM, Das Erzbistum Köln im späten Mittelalter 1191–1515. Erster Teil (Geschichte des Erzbistums Köln II/1), Köln 1995.

JARITZ, GERHARD, Zur Alltagskultur im spätmittelalterlichen St. Peter, in: Festschrift St. Peter zu Salzburg 582–1982, Salzburg 1982, 548–569.

JEDIN, HUBERT, Thomas von Kempen als Biograph und Chronist, in: Universitas. Dienst an Wahrheit und Leben. Festschrift für Bischof Dr. Albert Stohr, Mainz 1960, 69–77. Jellouscheck, Carolus Joannes, Martini de Leibitz abbatis monasterii B. M. V. ad Scotos Vindobonensis Trialogi ascetici, quibus accedunt sermo in monasteriorum visitatione factus et caeremonialia et Quotlibetarium (Scripta monastica 13), Padua 1932.

JOACHIM, ERICH – HUBATSCH, WALTHER, Regesta historico-diplomatica Ordinis S. Mariae Theutonicorum 1198–1525, I–II, Göttingen 1948–1973.

JOACHIMSOHN, PAUL, BERNHARD VON KRAIBURG, in: Beilage zum Jahresbericht des Kgl. Bayerischen Realgymnasiums in Nürnberg, Nürnberg 1901, 3–36.

JOACHIMSOHN, PAUL, GREGOR HEIMBURG (Historische Abhandlungen aus dem Münchener Seminar 1), Bamberg 1891.

JOHANEK, PETER, Vescovo, clero e laici in Germania prima della Riforma, in: Strutture ecclesiastiche in Italia e in Germania prima della Riforma (Annali dell'Istituto storico italo-germanico. Quaderno 16), Bologna 1984, 87–134.

JOHANNES THEUTONICUS, (benutzt:) Decretum Gratiani cum glossis Iohannis Theutonici prepositi Alberstatensis & annotat. Bartholomei Brixiensis, Basel 1512.

JONGKEES, A. G., De Jubileum-aflaat van het jaar 1450 in Holland, in: Nederlandsch Archief voor Kerkgeschiedenis. N.S. 34 (1943) 72–105.

JONGKEES, A. G., Staat en kerk in Holland en Zeeland onder de bourgondische hertogen 1425–1477, Groningen 1942.

JOOSTING, J. G. CH., Cornelis Block's kroniek van het Regulierenklooster te Utrecht, in: Bijdragen en Mededeelingen van het Historisch Genootschap te Utrecht 16 (1895) 1–93.

JØRGENSEN, ELLEN, Catalogus codicum Latinorum medii aevi Bibliothecae regiae Hafniensis, Kopenhagen 1925.

JUNG, CARL FERDINAND, Antiquitates monasterii sanctorum Petri et Pauli apostolorum in Wilzburg, Ordinis sancti Benedicti, Schwabach 1736.

JUNG, RUDOLF, Inventare des Frankfurter Stadtarchivs III, Frankfurt 1892.

JUNGANDREAS, WOLFGANG, Zur Überlieferung und Sprache der deutschen Vaterunserauslegung des Nikolaus von Kues, in: MFCG 7 (1969) 67–88.


K


 

KAEPPELI, THOMAS, Scriptores Ordinis Praedicatorum Medii Aevi I–III, Rom 1970–1980. Kainz, Stephan, Die Consuetudines Scheyrenses, in: Stud. Mitt. OSB 24 (1903) 161–175, 430–446 und 696–704; 25 (1904) 231–244, 611–619 und 787–797; 26 (1905) 85–94, 288–294 und 595–626.

KALLEN, GERHARD, Die handschriftliche Überlieferung der Concordantia catholica des Nikolaus von Kues (Cusanus-Studien VIII. SBH Jg. 1963, 2. Abh.), Heidelberg 1963.

KANTER, ERHARD WALDEMAR, Markgraf Albrecht Achilles von Brandenburg, Burggraf von Nürnberg. Ein Zeitund Lebensbild I (Quellen und Untersuchungen zur Geschichte des Hauses Hohenzollern X. Zweite Reihe: Biographien II), Berlin 1911.

KAYSER, FRIEDERICH, Papst Nicolaus V. (1447–55) und die Juden, in: Archiv für katholisches Kirchenrecht 53 (1885) 209–220.

KEHRBERGER, EDUARD OTTO, Provinzialund Synodalstatuten des Spätmittelalters. Eine quellenkritische Untersuchung der Mainzer Provinzialgesetze des 14. und 15. Jahrhunderts und der Synodalstatuten der Diözesen Bamberg, Eichstätt und Konstanz, Diss. phil. Tübingen 1937, Stuttgart 1938.

KEIBLINGER, IGNAZ FRANZ, Geschichte des Benediktiner-Stiftes Melk in Niederösterreich, seiner Besitzungen und Umgebungen I, Wien 1851.

KEISER, HEINR. AL., Dionys des Kartäusers Leben und pädagogische Schriften, in: Ägidius Romanus' de Colonna usw. Pädagogische Schriften (Bibliothek der katholischen Pädagogik XV), Freiburg 1904, 174–233.

KELLETER, HEINRICH, Urkundenbuch des Stiftes Kaiserswerth (Urkundenbücher der geistlichen Stiftungen des Niederrheins I), Bonn 1904.

KELLNER, WOLF ERICH, Das Reichsstift St. Bartholomäus zu Frankfurt am Main im Spätmittelalter (Studien zur Frankfurter Geschichte 1), Frankfurt 1962.

KEMP, FRANZ HERMANN, Die Prämonstratenser-Abtei Sayn, Bendorf 1952.

KENTENICH, GOTTFRIED, Geschichte der Stadt Trier von ihrer Gründung bis zur Gegenwart, Trier 1915.

KERVYN DE LETTENHOEVE, (JOSEPH MARIE) BARON, Chroniques relatives à l'histoire de la Belgique sous la domination des ducs de Bourgogne (III), Brüssel 1876.

KETNER, F., Oorkondenboek van het Sticht Utrecht tot 1301, III, 's-Gravenhage 1949; V, 's-Gravenhage 1959.

KEUFFER, MAX, und KENTENICH, G., Beschreibendes Verzeichnis der Handschriften der Stadtbibliothek zu Trier I–X, Trier 1888– 1931.

KEUSSEN, HERMANN, Die alte Universität Köln. Grundzüge ihrer Verfassung und Geschichte, Köln 1934.

KEUSSEN, HERMANN, Geschichte der Stadt und Herrlichkeit Crefeld, Krefeld 1865.

KEUSSEN, HERMANN, Linn und seine Geschichte 28, in: Die Heimath (1876) 201 f.

KEUSSEN, HERMANN, Die Matrikel der Universität Köln 1389 bis 1559, I, 1389–1475 (Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde VIII/1), 1Bonn 1892, 21928.

KEUSSEN, HERMANN, Regesten und Auszüge zur Geschichte der Universität Köln 1388– 1559 (Mitteilungen aus dem Stadtarchiv von Köln XV Heft 36/37), Köln 1918.

KEUSSEN, HERMANN, Die Stellung der Universität Köln im großen Schisma und zu den Reformkonzilien, in: Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 115 (1929) 225–254.

Keussen, Hermann, URKUNDENBUCH DER STADT UND HERRLICHKEIT KREFELD UND DER GRAFSCHAFT Mörs II. 1431–1480, Krefeld 1939.

KEUSSEN, HERMANN, Aus dem Urkundenschatz des Crefelder Nonnenklosters zum h. Johannes Baptist 3, in: Die Heimath (1878) 13 f.

KISKY, WILHELM, Die Domkapitel der geistlichen Kurfürsten in ihrer persönlichen Zusammensetzung im vierzehnten und fünfzehnten Jahrhundert (Quellen und Studien zur Verfassungsgeschichte des Deutschen Reiches in Mittelalter und Neuzeit I/3), Weimar 1906.

KIST, JOHANNES, Die Matrikel der Geistlichkeit des Bistums Bamberg (Veröffentlichungen der Gesellschaft für fränkische Geschichte IV/7), Würzburg 1965.

KIST, N. C., Nalezing op dezelfde verhandeling, in: Archief voor kerkelijke geschiedenis 3 (1831) 433–469.

(KIST, N. C.), De Reenensche Kunera-Legende in betrekking tot die van Sinte Ursula en de elfduizend maagden, in: Kerkhistorisch archief 2 (1859) 1–48.

KLAPPER, JOSEPH, Der Erfurter Kartäuser Johannes Hagen. Ein Reformtheologe des 15. Jahrhunderts I: Leben und Werk; II: Verzeichnis seiner Schriften mit Auszügen (Erfurter Theologische Studien 9/10), Leipzig 1960/1961.

KLEINEIDAM, ERICH, Universitas Studii Erffordensis. Überblick über die Geschichte der Universität Erfurt im Mittelalter I/II (Erfurter Theologische Studien 14 und 22), Leipzig 1964/1969; zweite, erweiterte Auflage I/II, Leipzig 1985/1992.

KLIBANSKY, RAYMOND, Plato's Parmenides in the Middle Ages and the Renaissance, in: Medieval and Renaissance Studies 1 (1941–1943) 281–330; Nachdruck: New York usw. 1981 (1982).

KNIPPING, RICHARD, Die Regesten der Erzbischöfe von Köln im Mittelalter III/1–2 (Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde XXI/III), Bonn 1909 und 1913.

KNOD, GUSTAV C., Deutsche Studenten in Bologna (1289–1562). Biographischer Index zu den Acta nationis Germanicae universitatis Bononiensis, Berlin 1899.

KOCH, CHRISTOPH WILHELM, Sanctio Pragmatica Germanorum illustrata, Straßburg 1789. Koch, Josef, Briefwechsel des Nikolaus von Cues. Erste Sammlung (CT IV. SBH Jg. 1942/43, 2. Abh.), Heidelberg 1944.

KOCH, JOSEF, Der deutsche Kardinal in deutschen Landen. Die Legationsreise des Nikolaus von Kues (1451/52) (Kleine Schriften der Cusanus-Gesellschaft 5), Trier 1964 (= Koch, J., Kleine Schriften I 475–500).

KOCH, JOSEF, Kleine Schriften I/II (Storia e Letteratura. Raccolta di studi e testi 127/128), Rom 1973.

KOCH, JOSEF, MARCELLUS VON NIEWERN. Ein Beitrag zur Biographie des Nikolaus von Kues, in: Historisches Jahrbuch 62–69 (1949) 387–430 (= Koch, J., Kleine Schriften I 501– 552).

KOCH, JOSEF, Nikolaus von Cues und seine Umwelt. Untersuchungen zu Cusanus-Texte Briefe. Erste Sammlung (SBH 1944/48, 2. Abh.), Heidelberg 1948.

KOCH, JOSEF, Über eine aus der nächsten Umgebung des Nikolaus von Kues stammende Handschrift der Trierer Stadtbibliothek (1927/1426), in: Aus Mittelalter und Neuzeit, Festschrift für Gerhard Kallen, Bonn 1957, 117–135 (= Koch, J., Kleine Schriften I 575– 598).

KOCH, JOSEF, Untersuchungen über Datierung, Form, Sprache und Quellen. Kritisches Verzeichnis sämtlicher Predigten (CT I 7. SBH Jg. 1941/42, 1. Abh.), Heidelberg 1942.

KOCH, JOSEF, Vier Predigten im Geiste Eckharts (CT I 2/5, SBH Jg. 1936/37, 2. Abh.), Heidelberg 1937.

KOCH, JOSEF – TESKE, HANS, Die Auslegung des Vaterunsers in vier Predigten (CT I 6. SBH Jg. 1938/39, 4. Abh.), Heidelberg 1940.

KOCHAN, BRIGITTE, Kirchliche Reformbestrebungen der Erzbischöfe von Mainz im 14. und 15. Jahrhundert. Diss. phil. (masch.) Göttingen 1965.

KÖGL, JOSEPH, La sovranità dei vescovi di Trento e di Bressanone. Diritti derivanti al clero diocesano dalla sua soppressione, Trient 1964.

KÖNIG, ERICH, Kardinal Giordano Orsini († 1438). Ein Lebensbild aus der Zeit der großen Konzilien und des Humanismus (Studien und Darstellungen aus dem Gebiete der Geschichte V/1), Freiburg 1906.

KÖNIGER, AUGUST, Johann III. Grünwalder, Bischof von Freising (Programm des K. Wittelsbacher-Gymnasiums in München für das Schuljahr 1913/14), München 1914.

KOHL, WILHELM, Die Klöster der AugustinerChorherren (Germania Sacra N.F. 5,2. Die Bistümer der Kirchenprovinz Köln. Das Bistum Münster 2), Berlin und New York 1971.

(KOLLÁR), KOLLARIUS, Adamus Franciscus, Analecta Monumentorum omnis aevi Vindobonensia II, Wien 1762.

KRÄMER, WERNER, Der Beitrag des Nikolaus von Kues zum Unionskonzil mit der Ostkirche, in: MFCG 9 (1971) 34–52.

KRÄMER, WERNER, Die ekklesiologische Auseinandersetzung um die wahre Repräsentation auf dem Basler Konzil, in: Miscellanea Mediaevalia 8 (Der Begriff der Repraesentatio im Mittelalter), Berlin und New York 1971, 202– 237.

KRÄMER, WERNER, Konsens und Rezeption, Verfassungsprinzipien der Kirche im Basler Konziliarismus (Beiträge zur Geschichte der Philosophie und Theologie des Mittelalters, N. F. 19), Münster 1980.

KRÄMER, WERNER, Die Relevanz des kirchenpolitischen Schrifttums Heinrich Kalteisens für die Cusanusforschung, in: MFCG 8 (1970) 115–146.

KRAFT, BENEDIKT, Andechser Studien I/II (Oberbayerisches Archiv für vaterländische Geschichte 73/74) (1937/1940).

KRAUS, JOSEF, Die Stadt Nürnberg in ihren Beziehungen zur Römischen Kirche während des Mittelalters, in: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg 41 (1950) 1–153.

KRAUSEN, EDGAR, Drei Ablaßbriefe des Kardinals Nikolaus von Kues im Stiftsarchiv Laufen an der Salzach, in: Cusanus. Gedächtnisschrift (s. o.) 475–479.

KRCHŇÁK, ALOIS, Cechové na basilejském snĕmu, Rom 1967.

KRCHŇÁK, ALOIS, Die Herkunft der astronomischen Handschriften und Instrumente des Nikolaus von Kues, in: MFCG 3 (1963) 109–180.

KRCHŇÁK, ALOIS, Die kanonistischen Aufzeichnungen des Nikolaus von Kues in Cod. Cus. 220 als Mitschrift einer Vorlesung seines Paduaner Lehrers Prosdocimus de Comitibus, in: MFCG 2 (1962) 67–84.

KRCHŇÁK, ALOIS, Neue Handschriften in London und Oxford. Reisebericht, in: MFCG 3 (1963) 101–108.

KRCHŇÁK, ALOIS, De vita et operibus Ioannis de Ragusio (Lateranum, Nova series, An. XXVI, N. 3–4), Rom 1960.

KREMER, JOHANNES, Studien zur Geschichte der Trierer Wahlkapitulationen (Westdeutsche Zeitschrift. Erg.-Heft 16), Trier 1911.

KRESTEN, OTTO, Eine Sammlung von Konzilsakten aus dem Besitz des Kardinals Isidoros von Kiev (Österreichische Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Klasse, Denkschriften 123), Wien 1976.

KRISTELLER, PAUL OSKAR, Iter Italicum. A finding list of uncatalogued or incompletely catalogued humanistic manuscripts of the Renaissance in Italian and other libraries I–VI, London und Leiden 1965–1992.

KRISTELLER, PAUL OSKAR, A Latin Translation of Gemistos Plethon's De fato by Johannes Sophianos dedicated to Nicholas of Cusa, in: Nicolò Cusano agli inizi del mondo moderno (Facoltà di Magistero dell'Università di Padova XII), Florenz 1970, 175–193.

KROPFF, MARTINUS, Bibliotheca Mellicensis seu vitae et scripta inde a sexcentis et eo amplius annis Benedictinorum Mellicensium, Wien 1747.

KRUDEWIG, JOHANNES, Übersicht über den Inhalt der kleineren Archive der Rheinprovinz IV. Kreise Bernkastel, Zell (Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde XIX/4), Bonn 1915.

(KUEN, MICHAEL), Collectio Scriptorum rerum historico-monastico-ecclesiasticorum (!) variorum religiosorum ordinum Tomus V pars I in qua continetur Francisci Petri Can. Reg. S. Augustini imperialis ac celeberrimae canoniae Wettenhusanae quondam senioris ac Historiographi, Germaniae canonico-Augustinianae ordine alphabetico conscriptae pars IV littera I. K. L. M. N. O. P. curante Michaele III, Günzburg 1765; Tomi V Collectionis Scriptorum Michaelis III praelati Wengensis pars II, in qua continetur Francisci Petri Canonici Wettenhusani, Germaniae canonicoAugustinianae pars V. Littera R. S. T. V. W. Z., Günzburg 1765.

Die Kunstdenkmäler der Stadt Trier III. Die kirchlichen Denkmäler der Stadt Trier mit Ausnahme des Domes, Düsseldorf 1938.

KUNZELMANN, ADALBERO, Geschichte der deutschen Augustiner-Eremiten IV. Die kölnische Provinz bis zum Ende des Mittelalters, Würzburg 1972; V. Die sächsisch-thüringische Provinz und die sächsische Reformkongregation bis zum Untergang der beiden, Würzburg 1974; VII. Die kölnische Provinz vom Beginn der Neuzeit bis zur Säkularisation, Würzburg 1976 (Cassiciacum XXVI 4, 5 und 7).

KURZEJA, ADALBERT, Der älteste Liber Ordinarius der Trierer Domkirche. London, Brit. Mus. Harley 2958, Anfang 14. Jh. (Liturgiewiss. Quellen und Forschungen 52), Münster 1970.


L


 

LABBE, PHILIP., und GABR. COSSART, Sacrosancta Concilia ad Regiam Editionem exacta, quae nunc quarta parte prodit auctior XIII, Paris 1672.

LACOMBLET, THEOD. JOS., Urkundenbuch für die Geschichte des Niederrheins IV, Düsseldorf 1858.

LAGER, (J. CHRISTIAN), JAKOB VON SIRK, Erzbischof und Kurfürst von Trier, in: Trierisches Archiv II (1899) 1–40, III (1899) 1–38 und V (1900) 1–36.

LAGER, J. CHRISTIAN, Raban von Helmstadt und Ulrich von Manderscheid – ihr Kampf um das Erzbistum Trier, in: Historisches Jahrbuch 15 (1894) 721–770.

LAGER, JOH. CHRIST., Regesten der in den Pfarrarchiven der Stadt Trier aufbewahrten Urkunden (Trierisches Archiv. Ergänzungsheft XI), Trier 1910.

LAGER, J. CHRISTIAN, Urkundliche Geschichte der Abtei Mettlach, Trier 1875.

LAMPRECHT, KARL, Deutsches Wirtschaftsleben im Mittelalter. Untersuchungen über die Entwicklung der materiellen Kultur des platten Landes auf Grund der Quellen zunächst des Mosellandes I–III, Leipzig 1885–1886.

LANG, ALOIS, Beiträge zur Kirchengeschichte der Steiermark und ihrer Nachbarländer aus römischen Archiven, in: Beiträge zur Erforschung steirischer Geschichte 33 (1903) 96–236.

LAZARUS, PAUL, Das Basler Konzil. Seine Berufung und Leitung, seine Gliederung und seine Behördenorganisation (Historische Studien 100), Berlin 1912.

LEFRANC, JOHANNES FRANZ, und JOHANN PETER LENTZEN, Geschichte der Pfarreien des Dekanates Crefeld, Mönchengladbach 1889.

LEHMANN, PAUL, Erforschung des Mittelalters. Ausgewählte Abhandlungen und Aufsätze I– V, Stuttgart (1941) 1959–1962.

LEHMANN, PAUL, Mitteilungen aus Handschriften I (Sitzungsberichte der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Phil.-hist. Abt. Jg. 1929, Heft 1), München 1929; II (a.a.O. Jg. 1930, Heft 2), München 1930; III (a.a.O. Jg. 1931/32, Heft 6), München 1932.

LEIBNITIUS, GODEFRIDUS GUILIELMUS, Scriptorum Brunsvicensia illustrantium tomus secundus, Hannover 1710; Tomus tertius, Hannover 1711.

LEIDEL, GERHARD, Geschichte der Benediktinerabtei Wülzburg (Mittelfränkische Studien 4), Ansbach 1983.

LEIDL, AUGUST, Die Einheit der Kirchen auf den spätmittelalterlichen Konzilien von Konstanz bis Florenz (Konfessionskundliche und kontroverstheologische Studien XVII), Paderborn 1966.

LEINWEBER, JOSEF, Das Hochstift Fulda vor der Reformation (Quellen und Abhandlungen zur Geschichte der Abtei und der Diözese Fulda XXII), Fulda 1972.

LEINWEBER, JOSEF, Provinzialsynode und Kirchenreform im Spätmittelalter, in: Reformatio Ecclesiae. Festgabe für Erwin Iserloh, Paderborn usw. 1980, 113–127.

LEINWEBER, JOSEF, Zur spätmittelalterlichen Klosterreform in Fulda – Eine Fuldaer Reformgruppe, in: Studia Anselmiana 85. Consuetudines Monasticae. Eine Festgabe für Kassius Hallinger, Rom 1982, 303– 331.

LEITSCHUH, FRIEDRICH, Katalog der Handschriften der Königlichen Bibliothek zu Bamberg I, Bamberg 1887–1895.

LENTZE, HANS, Nikolaus von Cues und die Reform des Stiftes Wilten, in: Veröffentlichungen des Museums Ferdinandeum 31 (1951) 501–527.

LENTZE, HANS, Studia Wiltinensia. Studien zur Geschichte des Stiftes Wilten (Forschungen zur Rechtsund Kulturgeschichte 1), Innsbruck 1964.

LEPSIUS, C. P., Historische Nachricht vom Augustiner-Kloster St. Moritz zu Naumburg. Ein Beitrag zur Geschichte der Stadt Naumburg, Naumburg 1835.

LEUCKFELD, JOHANN GEORG, Antiquitates Bursfeldenses, Oder Historische Beschreibung des ehemahligen Closters Burßfelde und der daher rührenden Burßfeldischen Societaet, Benedictiner-Ordens, Leipzig und Wolfenbüttel 1713.

LHOTSKY, ALPHONS, THOMAS EBENDORFER. Ein österreichischer Geschichtsschreiber, Theologe und Diplomat des 15. Jahrhunderts (Schriften der Monumenta Germaniae historica 15), Stuttgart 1957.

LICHIUS, HEINRICH, Die Verfassung des Marienstiftes zu Aachen bis zur französischen Zeit, in: Zeitschrift des Aachener Geschichtsvereins 37 (1915) 1–140.

LICHNOWSKY, FÜRST E. M., Geschichte des Hauses Habsburg I–VII, Wien 1842–1843. Lickteig, Franz-Bernard, The German Carmelites at the Medieval Universities (Textus et Studia Historica Carmelitana XIII), Rom 1981.

(LIDL, BERNHARD), Chronicon Lunaelacense, Stadtamhof 1748.

LIEBERICH, HEINZ, Die gelehrten Räte. Staat und Juristen in Baiern in der Frühzeit der Rezeption, in: Zeitschrift für Bayerische Landesgeschichte 27 (1964) 120–189.

LINDENBERG, JÜRGEN, Stadt und Kirche im spätmittelalterlichen Hildesheim (Quellen und Darstellungen zur Geschichte Niedersachsens 61), Hildesheim 1963.

LINDNER, PIRMIN, Profeßbuch der Benediktiner-Abtei St. Peter in Salzburg (1419–1856), in: Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde 46 (1906) 1–327.

LINDNER, THEODOR, Die Veme, 2Münster und Paderborn 1896.

LINNEBORN, JOHANNES, Die Bursfelder Kongregation während der ersten hundert Jahre ihres Bestehens, in: Deutsche Geschichtsblätter 14 (1914) 3–30 und 33–58.

LINNEBORN, JOHANNES, Ein 50jähriger Kampf (1417-ca. 1467) um die Reform und ihr Sieg im Kloster ad sanctum Michaelem bei Bamberg, in: Stud. Mitt. OSB 25 (1904) 252–266, 579–599 und 718–730; 26 (1905) 55–68, 247–254 und 534–545.

LINNEBORN, J(OHANNES), Die Reformation der westfälischen Benedictinerklöster im 15. Jahrhundert durch die Bursfelder Congregation, in: Stud. Mitt. OSB 20 (1899) 266–314 und 531–570.

LINNEBORN, J., Der Zustand der westfälischen Benediktinerklöster in den letzten 50 Jahren vor ihrem Anschlusse an die Bursfelder Kongregation, in: Zeitschrift für vaterländische Geschichte und Altertumskunde 56 (1898) 1–64.

LINSKENS, HANS FERDINAND, Nicolaas Chrypffs van Cusa als Bioloog, Nimwegen 1986.

LIPPENS, HUGOLINUS, Le droit nouveau des Mendiants en conflit avec le droit coutumier du clergé séculier du concile de Vienne à celui de Trente, in: Archivum Franciscanum Historicum 47 (1954) 241–292.

LIST, GERHARD, Die Handschriften der Dombibliothek Fritzlar, Wiesbaden 1984.

Liv-, Est und Curländisches Urkundenbuch I. Abt. VIII, Riga und Moskau 1884.

LOEBEL, HANSGEORG, Die Reformtraktate des Magdeburger Domherrn Heinrich Toke. Ein Beitrag zur Geschichte der Reichsund Kirchenreform im 15. Jahrhundert. Diss. phil. (masch.), Göttingen 1949.

LÖFFLER, K., Kölnische Bibliotheksgeschichte im Umriß, Köln 1923.

LÖFFLER, KLEMENS, Mindener Geschichtsquellen I. Die Bischofschroniken des Mittelalters, Münster 1917; II. Des Domherrn Heinrich Tribbe Beschreibung von Stadt und Stift Minden (um 1460), Münster 1932.

LOHMANN, FRIEDRICH WILHELM, Geschichte der Stadt Viersen, Viersen 1913.

LOOSE, WILHELM, HEINRICH LEUBING. Eine Studie zur Geschichte des fünfzehnten Jahrhunderts, in: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Meißen I/2 (1883) 34–71. Looshorn, Johann, Die Geschichte des Bisthums Bamberg IV. Das Bisthum Bamberg von 1400–1556, München 1900.

LOURDAUX, W., Moderne Devotie en christelijk humanisme. De geschiedenis van Sint-Maarten te Leuven van 1433 tot het einde der XVIe eeuw (Universiteit te Leuven. Werken op het gebiet van de geschiedenis en de filologie V/1), Löwen 1967.

LOURDAUX, W., und E. PERSOONS, De statuten van de Windesheimse mannenkloosters in handschrift en druk, in: Archief voor de geschiedenis van de katholieke kerk in Nederland 6 (1964) 180–224.

LUDECUS, MATTHAEUS, Historia Von der erfindung, Wunderwercken und zerstörung des vermeinten heiligen Bluts zur Wilssnagk. Sampt den hierüber und dawider ergangenen schreiben, Wittenberg 1586.

LUDEWIG, JOHANN PETER, Geschicht-Schreiber von dem Bischoffthum Wirtzburg, Frankfurt 1713; Neudruck: Würzburg 1924–1927.

LÜDICKE, EDITH, Der Rechtskampf des deutschen Ordens gegen den Bund der preußischen Stände 1440–53, in: Altpreußische Forschungen 12 (1935) 1–43 und 173–217.

LÜNIG, JOHANN CHRISTIAN, Spicilegium ecclesiasticum des Teutschen Reichs-Archivs oder Germania Sacra Diplomatica. Fortsetzung des ersten Theils, Anhang zu den Ertz-Stifftern, Leipzig 1716 – Spicilegium ecclesiasticum, Continuatio II. Codex statutorum synodalium et capitularium ecclesiae Germanicae, Leipzig 1720 – Dritte und letzte Continuatio Spicilegii ecclesiastici. Fortsetzung des Codicis statutorum synodalium et capitularium ecclesiae Germanicae, Leipzig 1721.

LÜNTZEL, HERMANN ADOLF, Geschichte der Dioecese und Stadt Hildesheim II, Hildesheim 1858.

LUISO, FRANCESCO PAOLO, Ricerche cronologiche per un riordinamento dell'epistolario di A. Traversari, in: Rivista delle biblioteche e degli archivi 8 (1897) 35–51, 148–171; 9 (1898) 74–76, 91–109, 135–143; 10 (1899) 73–79, 105–112; Wiederabdruck: Florenz 1903.


M


 

MADAN, F., A Summary Catalogue of Western Manuscripts in the Bodleian Library at Oxford V, Oxford 1905.

Magnum Bullarium Romanum s. Cocquelines, Carolus, Bullarum, privilegiorum... Collectio.

MAIER, PETER, Ursprung und Ausbreitung der Kastler Reformbewegung, in: Stud. Mitt. OSB 102 (1991) 75–204.

MANCINI, GIROLAMO, Vita di Lorenzo Valla, Florenz 1891.

MANSI, JOANNES DOMINICUS, Sanctorum conciliorum et decretorum collectio nova, seu collectionis conciliorum a PP Philippo Labbeo, et Gabriele Cossartio Soc. Jesu presbyteris primum vulgatae, dein emendatioris, et amplioris opera Nicolai Coleti sacerdotis Venetiis recusae Supplementum V, Lucca 1751.

MANSI, JOANNES DOMINICUS, Sacrorum conciliorum nova et amplissima collectio I–LIII, Florenz – Venedig – Paris – Leipzig 1759– 1927 (zitiert: Mansi).

MANTESE, GIOVANNI, Ein notarielles Inventar von Büchern und Wertgegenständen aus dem Nachlaß des Nikolaus von Kues, in: MFCG 2 (1962) 85–116.

MARCHAL, GUY P., Bildersturm im Mittelalter, in: Historisches Jahrbuch 113 (1993) 255–282.

MARCOS RODRÍGUEZ, FLORENCIO, Los Manuscritos Pretridentinos Hispanos de Ciencias Sagradas en la Biblioteca Universitaria de Salamanca, in: Repertorio de Historia de las Ciencias Eclesiásticas en España 2, Salamanca 1971, 261–501.

MARNEFFE, EDGAR, Table chronologique des dignitaires du chapitre Saint-Lambert à Liége, in: Analectes pour servir à l'histoire ecclésiastique de la Belgique 26 (1896) 318–425.

MARSCHALL, WERNER, Karthago und Rom. Die Stellung der nordafrikanischen Kirche zum Apostolischen Stuhl in Rom (Päpste und Papsttum 1), Stuttgart 1971.

MARTÈNE EDMUNDI et DURAND URSINI Veterum scriptorum et monumentorum historicorum, dogmaticorum, moralium amplissima collectio I, Paris 1724; IV–VI, Paris 1729; VIII–IX, Paris 1733.

MARTIN, FRANZ, Salzburger Archivberichte I, in: Archivalische Beilage der Historischen Blätter, Heft 2, Wien 1932, 85–126; II, in: ebd., Heft 3, Wien 1934, 43–78; III, in: ebd., Heft 4, Wien 1936; IV, in: ebd., Heft 5, Wien 1938, 3–88. Nachdruck als: Salzburger Archivberichte. Erster Teil: Stadt Salzburg, Landkreis Salzburg – Umgebung und Hallein (Veröffentlichungen aus dem Reichsgauarchiv Salzburg. Erster Band), Salzburg 1944; Zweiter Band: 1.–3. Beilage zu den Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde, Salzburg 1946–1948, Salzburg 1948.

MARTINI, M., Analecta Trevirensia, in: Kirchlicher Amtsanzeiger für die Diöcese Trier 4 (1856) 63 f., 66–72 und 74–76.

MARTINI, (MATTHIAS), Nachträge zu Sinnachers Geschichte der bischöflichen Kirche Säben und Brixen, enthaltend Urkunden, den Cardinal Nicolaus Cusanus betreffend, in: Theologische Quartalschrift 11 (1830) 171–179 und 792–811.

MARX, JAKOB, Geschichte des Armen-Hospitals zum h. Nikolaus zu Cues, Trier 1907; Neudruck mit Nachtrag: Bernkastel-Kues 1976.

MARX, JAKOB, Nikolaus von Cues und seine Stiftungen zu Cues und Deventer, in: Festschrift zum Bischofs-Jubiläum, Trier 1906, 129–243; als Sonderausgabe: Trier 1906.

MARX, J(AKOB), Verzeichnis der HandschriftenSammlung des Hospitals zu Cues bei Bernkastel a./Mosel, Trier 1905.

MARX, JAKOB (d.J. und andere), Geschichte der Pfarreien der Diözese Trier I ff., Trier 1923 ff.

MASCHKE, ERICH, Nikolaus von Cusa und der Deutsche Orden, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 49 (1929) 413–442.

MASCHKE, ERICH, Nikolaus von Kues und der Deutsche Orden. Der Briefwechsel des Kardinals Nikolaus von Kues mit dem Hochmeister des Deutschen Ordens (CT IV. Briefwechsel des Nikolaus von Kues. Vierte Sammlung. SBH Jg. 1956, 1. Abh.), Heidelberg 1956; Wiederabdruck in: Erich Maschke, Domus Hospitalis Theutonicorum. Gesammelte Aufsätze aus den Jahren 1931–1963 (Quellen und Studien zur Geschichte des Deutschen Ordens 10), 1970, 117–149 und 188–207.

MATHEUS, MICHAEL, Trier am Ende des Mittelalters. Studien zur Sozial-, Wirtschaftsund Verfassungsgeschichte der Stadt Trier vom 14. bis 16. Jahrhundert (Trierer Historische Forschungen 5), Trier 1984.

MAYER, HEINRICH, Die Urkunden des Neuklosters zu Wiener Neustadt in Regestenform bearbeitet (Fontes rerum Austriacarum. Zweite Abteilung 86), Wien 1986.

MCDONNELL, E. W., The Beguines and Beghards in Medieval Culture. With special Emphasis on the Belgian Scene, New Brunswick 1954.

MEIBOMIUS, HENRICUS, Chronicon Bergense, Helmstedt 1669.

MEIBOMIUS, HENRICUS, Chronicon Riddagshusense... Ex Chronicis tum editis, tum manuscriptis aliisque fide dignis monumentis veteribus minusque obviis collecta..., Helmstedt 1605.

MEIBOMIUS, HENRICUS, Rerum Germanicarum Tom. I. Scriptores Germanicos ab Henrico Meibomio Seniore Primum è MStis erutos et illustratos, nunc secunda editione auctiores continens; Tom. II. Scriptores Germanicos ab Henrico Meibomio Juniore è MStis primum publicatos... continens; III. Dissertationes Historicas varii argumenti, et Chronica Monasteriorum Saxoniae nonnulla continens Meibomiis Auctoribus, Helmstedt 1688.

MEICHELBECK, CAROLUS, Historiae Frisingensis Tomus II, Augsburg 1729.

MEIER, LUDGERUS, Christianus de Hiddestorf O. F. M. Scholae Erfordiensis columna, in: Antonianum 14 (1939) 43–76.

MEIER, LUDGER, Wilsnack als Spiegel deutscher Vorreformation, in: Zeitschrift für Religionsund Geistesgeschichte 3 (1951) 53–69.

MEIER-OESER, STEPHAN, Die Präsenz des Vergessenen. Zur Rezeption der Philosophie des Nicolaus Cusanus vom 15. bis zum 18. Jahrhundert (Buchreihe der Cusanus-Gesellschaft X), Münster 1989.

MEIJKNECHT, TON, Bartholomeus van Maastricht († 1446), monnik en conciliarist (Maaslandse Monografieën 35), Assen 1982.

MEILINK, P. A., Het archief van de Abdij van Egmond III, 's-Gravenhage 1951.

MEINSMA, K. O., De aflaten van de Sint Walburgskerk te Zutphen. II. Nicolaus van Cusa. III, in: Archief voor de geschiedenis van het Aartsbisdom Utrecht 31 (1906) 68–146 und 423–458.

MEISTER, AL., Die humanistischen Anfänge des Nikolaus von Cues, in: Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 63 (1896) 1–21.

MENCKENIUS, IO. Burchardus, Scriptores rerum Germanicarum praecipue Saxonicarum I–III, Leipzig 1728–1730.

MERCATI, ANGELO, Raccolta di Concordati su materie ecclesiastiche tra la Santa Sede e le autorità civili I, Rom 1919.

MERCATI, GIOVANNI, Ultimi contributi alla storia degli umanisti I: Traversariana (Studi e testi 90), Città del Vaticano 1939.

MERTENS, DIETER, Iacobus Carthusiensis. Untersuchungen zur Rezeption der Werke des Kartäusers Jakob von Paradies (1381–1465) (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte 50. Studien zur Germania Sacra 13), Göttingen 1976.

MERTENS, DIETER, Der Streit um den Bursfelder Liber ordinarius, in: Stud. Mitt. OSB 86 (1975) 728–760.

MEUTHEN, ERICH, Cusanus in Deventer, in: Concordia discors. Studi su Niccolò Cusano e l'umanesimo europeo offerti a Giovanni Santinello (Medioevo e Umanesimo 84), Padua 1993, 39–54.

MEUTHEN, ERICH, Die deutsche Legationsreise des Nikolaus von Kues 1451/1452, in: Lebenslehren und Weltentwürfe im Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Göttingen. Philologisch-Historische Klasse. Dritte Folge. Nr. 179), Göttingen 1989, 421–499.

MEUTHEN, ERICH, Das Itinerar der deutschen Legationsreise des Nikolaus von Kues 1451/1452, in: Papstgeschichte und Landesgeschichte. Festschrift für Hermann Jakobs), Köln usw. 1995, 473–502.

MEUTHEN, ERICH, Kanonistik und Geschichtsverständnis. Über ein neuentdecktes Werk des Nikolaus von Kues: De maioritate auctoritatis sacrorum conciliorum supra auctoritatem papae, in: Von Konstanz nach Trient. Festgabe für August Franzen, München, Paderborn, Wien 1972, 147–170.

MEUTHEN, ERICH, Kölner Universitätsgeschichte I. Die alte Universität, Köln und Wien 1988.

MEUTHEN, ERICH, Die letzten Jahre des Nikolaus von Kues. Biographische Untersuchungen nach neuen Quellen (Wissenschaftliche Abhandlungen der Arbeitsgemeinschaft für Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen 3), Köln-Opladen 1958.

MEUTHEN, ERICH, Modi electionis. Entwürfe des Cusanus zu Wahlverfahren, in: Staat und Parteien. Festschrift für Rudolf Morsey, Berlin 1992, 3–11.

MEUTHEN, ERICH, Nachträge zu “Nikolaus von Kues in Aachen”, in: Zeitschrift des Aachener Geschichtsvereins 74/75 (1962/63) 445– 449.

MEUTHEN, ERICH, Neue Schlaglichter auf das Leben des Nikolaus von Kues, in: MFCG 4 (1964) 37–53.

MEUTHEN, ERICH, Nikolaus von Kues in Aachen, in: Zeitschrift des Aachener Geschichtsvereins 73 (1961) 5–23.

MEUTHEN, ERICH, Nikolaus von Kues und die deutsche Kirche am Vorabend der Reformation, in: MFCG 21 (1994) 39–77.

MEUTHEN, ERICH, Nikolaus von Kues: Dialogus concludens Amedistarum errorem ex gestis et doctrina concilii Basiliensis, in: MFCG 8 (1970) 11–114.

MEUTHEN, ERICH, Nikolaus von Kues und Dionysius der Kartäuser, in: Einheit und Vielheit, Festschrift für Karl Bormann (Religionswissenschaftliche Studien 30), Würzburg und Altenberge 1993, 100–120.

MEUTHEN, ERICH, Nikolaus von Kues und der Laie in der Kirche. Biographische Ausgangspunkte, in: Historisches Jahrbuch 81 (1962) 101–122.

MEUTHEN, ERICH, Nikolaus von Kues. Skizze einer Biographie, Münster 1964, 21967, 31976, 41979, 51982.

MEUTHEN, ERICH, Nikolaus von Kues und die Wittelsbacher, in: Festschrift für Andreas Kraus (Münchener Historische Studien, Abt. Bayerische Geschichte 10), Kallmünz 1982, 95–113.

MEUTHEN, ERICH, Obödienzund Absolutionslisten aus dem Trierer Bistumsstreit (1430– 1435), in: Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken 40 (1960) 43–64.

MEUTHEN, ERICH, Peter von Erkelenz (ca. 1430)–1494, in: Zeitschrift des Aachener Geschichtsvereins 84/85 (1977/78) 701–744.

MEUTHEN, ERICH, Die Pfründen des Cusanus, in: MFCG 2 (1962) 15–66.

MEUTHEN, ERICH, Rota und Rotamanuale des Basler Konzils, in: Römische Kurie. Kirchliche Finanzen. Vatikanisches Archiv. Studien zu Ehren von Hermann Hoberg II (Miscellanea Historiae Pontificiae 46), Rom 1979, 473–518.

MEUTHEN, ERICH, Die Synode im Kirchenverständnis des Nikolaus von Kues, in: Staat, Kultur, Politik. Festschrift Dieter Albrecht, Kallmünz 1992, 11–25.

MEUTHEN, ERICH, Thomas von Aquin auf den Provinzialkonzilien zu Mainz und Köln 1451 und 1452, in: Köln. Stadt und Bistum in Kirche und Reich des Mittelalters. Festschrift für Odilo Engels (Kölner Historische Abhandlungen 39), Köln usw. 1993, 641–658.

MEUTHEN, ERICH, Das Trierer Schisma von 1430 auf dem Basler Konzil. Zur Lebensgeschichte des Nikolaus von Kues (Buchreihe der Cusanus-Gesellschaft I), Münster 1964.

MEUTHEN, ERICH, Ein unerkanntes CusanusAutograph im Staatsarchiv Würzburg, in: Würzburger Diözesangeschichtsblätter 42 (1980) 175–186.

MEUTHEN, ERICH, Die universalpolitischen Ideen des Nikolaus von Kues in seiner Erfahrung der politischen Wirklichkeit, in: Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken 37 (1957) 192–221.

MEUTHEN, ERICH, Zwei neue Handschriften des “Dialogus concludens Amedistarum errorem ex gestis et doctrina concilii Basiliensis” (mit einem gleichzeitigen Traktat des Louis Aleman), in: MFCG 17 (1986) 142–152.

MEYER, ANDREAS, Das Wiener Konkordat von 1448 – eine erfolgreiche Reform des Spätmittelalters, in: Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken 66 (1986) 108–152.

MEYER, JOHANNES, Johannes Busch und die Klosterreform des 15. Jahrhunderts, in: Jahrbuch der Gesellschaft für niedersächsische Kirchengeschichte 47 (1949) 43–153.

MEZGER, JOSEPH, Historia Salisburgensis, Salzburg 1692.

MICHEL, FRITZ, Zur Geschichte der geistlichen Gerichtsbarkeit und Verwaltung der Trierer Erzbischöfe im Mittelalter (Veröffentlichungen des Bistumsarchivs Trier 3), Trier 1953.

MICHEL, FRITZ, Die Geschichte der Stadt Koblenz im Mittelalter, Koblenz 1963.

MICHEL, FRITZ, Die kirchlichen Denkmäler der Stadt Koblenz (Die Kunstdenkmäler der Rheinprovinz XX, 1 Band 1), Düsseldorf 1937.

MICHELFELDER, GOTTFRIED, Die wirtschaftliche Tätigkeit der Juden Nürnbergs im Spätmittelalter, in: Beiträge zur Wirtschaftsgeschichte Nürnbergs 1 (Beiträge zur Geschichte und Kultur der Stadt Nürnberg 11/I) 236–260.

MIETHKE, JÜRGEN, Die handschriftliche Überlieferung der Schriften des Juan González, Bischof von Cádiz († 1440), in: Quellen und Forschungen aus italienischen Archiven und Bibliotheken 60 (1980) 275–324.

MIETHKE, JÜRGEN, Die Konzilien als Forum der öffentlichen Meinung im 15. Jahrhundert, in: Deutsches Archiv 37 (1981) 736–773.

MIGNE, JACQUES-PAUL, Patrologiae cursus completus. Series Graeca 1–167, Paris 1857–1866.

MILLER, IGNAZ, Jakob von Sierck 1398/99– 1456 (Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte 45), Mainz 1983.

Mittelalterliche Bibliothekskataloge Österreichs IV. Salzburg, bearbeitet von Gerlinde Möser-Mersky und Melanie Mihalicik, Graz, Wien und Köln 1966.

MÖTSCH, JOHANNES, Die archivalische Überlieferung des Benediktinerklosters St. Martin zu Sponheim (1124–1565), in: Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 47 (1995) 323–370.

MOHLER, LUDWIG, Kardinal Bessarion als Theologe, Humanist und Staatsmann I–III, Paderborn 1923–1942.

MOLL, W., Kerkgeschiedenis van Nederland vóór de Hervorming II/1–3, Arnheim 1866–1869.

Monasticon Belge II. Province de Liège, Maredsous und Lüttich 1928–1955; IV. Province de Brabant, Lüttich 1964–1972; VI. Province de Limbourg, Lüttich 1976; VII. Province de Flandre Orientale, Lüttich 1977–1989; VIII. Province d'Anvers, Lüttich 1992–1993.

Monasticon Fratrum Vitae Communis I–II. Hg. von Wolfgang Leesch, Ernest Persoons und Anton G. Weiler (Archives et Bibliothèques de Belgique. Numéro Spécial 18 und 19), Brüssel 1977 und 1979.

Monasticon Windeshemense I–IV. Hg. von Wilhelm Kohl, Ernest Persoons und Anton G. Weiler (Archives et Bibliothèques de Belgique. Numéro Spécial 16), Brüssel 1976–1984.

MONFASANI, JOHN, George of Trebizond. A biography and a study of his rhetoric and logic (Columbia Studies in the Classic Tradition I), Leiden 1976.

MONGIANO, ELISA, La cancelleria di un antipapa. Il bollario di Felice V (Amedeo VIII di Savoia) (Deputazione Subalpina di Storia Patria. Biblioteca Storica Subalpina CCIV), Turin 1988.

MONTBALLIEU, A., Johannes de Mechlinia en Rogier van der Weydens Columba-altaar, in: Rogier van der Weyden en zijn tijd. Internationaal Colloquium 1964 (Koninklijke Academie voor Wetenschappen, Letteren en Schone Kunsten van België), Brüssel 1974, 103–111.

Monumenta Boica II, München 1764; XVI, München 1795; XVII, München 1806; XIX, München 1810, 21850; XX, München 1811. Monumenta Judaica. 2000 Jahre Geschichte und Kultur der Juden am Rhein. Handbuch, Köln 1963.

MOREIRA DE SÁ, A., Chartularium universitatis Portugalensis (1288–1537) IV–VI, Lissabon 1970–1974.

MOTTA NAVARRO, Thomas, Tertii Carmelitici saecularis Ordinis historico-iuridica evolutio, Rom 1960.

MOUGEL, D. A., Denys le Chartreux. 1402– 1471. Sa vie, son rôle. Une nouvelle édition de ses ouvrages, Montreuil-sur-Mer 1896; (in deutscher Übersetzung:) Dionysius der Karthaeuser. 1402–1471. Sein Leben, sein Wirken. Eine Neuausgabe seiner Werke, Mülheim a. d. Ruhr 1898.

MÜLLER, ARND, Geschichte der Juden in Nürnberg 1146–1945 (Beiträge zur Geschichte und Kultur der Stadt Nürnberg 12), Nürnberg 1968.

MÜLLER, GIUSEPPE, Documenti sulle relazioni delle città toscane coll'oriente cristiano e coi Turchi fino all'anno MDXXXI, Florenz 1879.

MÜLLER, JOHANN JOACHIM, Des Heil. Römischen Reichs Teutscher Nation Reichs Tags Theatrum, wie selbiges unter Keyser Friedrichs V. allerhöchsten Regierung von Anno MCCCCXL bis MCCCCXCIII gestanden, Jena 1713.

MÜLLER, WINFRIED, Die Anfänge der Humanismusrezeption in Kloster Tegernsee, in: Stud. Mitt. OSB 92 (1981) 28–90.

MULLER FZ., S., Regesten van het archief der bisschoppen van Utrecht (722–1528) II, Utrecht 1918; III, Utrecht 1919.

MULLER FZ., S., Regesten van het Archief der Stad Utrecht, Utrecht 1896.

MULLER FZ., S., Regesten van het kapittel van St. Peter, 1040–1528, 's-Gravenhage 1891.


N


 

NAPOLI, GIOVANNI DI, Lorenzo Valla. Filosofia e religione nell'umanesimo italiano (Uomini e dottrine 17), Rom 1971.

NASS, KLAUS, Ablaßfälschungen im späten Mittelalter. Lothar III. und der Ablaß des Klosters Königslutter, in: Historisches Jahrbuch 111 (1991) 403–432.

NATALE, HERBERT, Das Verhältnis des Klerus zur Stadtgemeinde im spätmittelalterlichen Frankfurt, Phil. Diss. Frankfurt, Frankfurt 1957.

NEIDIGER, BERNHARD, Erzbischöfe, Landesherren und Reformkongregationen. Initiatoren und treibende Kräfte der Klosterreformen des 15. Jahrhunderts im Gebiet der Diözese Köln, in: Rheinische Vierteljahrsblätter 54 (1990) 19–77.

NEIDIGER, BERNHARD, Die Martinianischen Konstitutionen von 1430 als Reformprogramm der Franziskanerkonventualen, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte 95 (1984) 337–381.

NELLER, GEORGIUS CHRISTOPHORUS, De burdecanatu Trevirensi (Dissertatio inauguralis de burdecanatu Trevirensi, Trier 1783), in: Opuscula omnia III 1, Köln und Leipzig 1790, 61–103.

NEUHAUSEN, CHRISTIANE, Das Ablaßwesen in der Stadt Köln vom 13. bis zum 16. Jahrhundert (Kölner Schriften zu Geschichte und Kultur 21), Köln 1994.

NEUHAUSER, WALTER, Katalog der Handschriften der Universitätsbibliothek Innsbruck. Teil II. Cod. 101–200 (Österreichische Akademie der Wissenschaften. Philos.-Hist. Kl. Denkschriften 214), Wien 1991.

NIEDERKORN-BRUCK, META, Die Melker Reform im Spiegel der Visitationen (Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung. Ergänzungsband 30), Wien und München 1994.

NIKOLAUS VON KUES, Die belehrte Unwissenheit. Buch III. Übersetzt und mit Einleitung, Anmerkungen und Register hg. von Hans Gerhard Senger. Mit einem Anhang zur Geschichte der Überlieferung der Docta ignorantia von Raymond Klibansky (Schriften des Nikolaus von Kues in deutscher Übersetzung 15c = Philosophische Bibliothek 264c), Hamburg 1977.

NOLDEN, REINER, Die Bestände des Stadtarchivs Trier. Kurzübersicht (Veröffentlichungen aus rheinland-pfälzischen und saarländischen Archiven. Kleine Reihe 41), Koblenz 1986.

NOLTE, ERNST, Quellen und Studien zur Geschichte des Nonnenklosters Lüne bei Lüneburg. 1. Teil: Die Quellen. Die Geschichte Lünes von den Anfängen bis zur Klostererneuerung im Jahre 1481 (Studien zur Kirchengeschichte Niedersachsens 6), Göttingen 1932.

NYBERG, TORE, Birgittinische Klostergründungen des Mittelalters (Bibliotheca Historica Lundensis XV), Leiden (1963).

NYBERG, TORE, Dokumente und Untersuchungen zur inneren Geschichte der drei Birgittenklöster Bayerns 1420–1570 (Quellen und Erörterungen zur bayerischen Geschichte N.F. 26/I), München 1972.


O


 

OBBEMA, P. F. J., Een Deventer bibliotheekcatalogus van het einde der vijftiende eeuw (Archives et Bibliothèques de Belgique. Numéro Spécial 8), Brüssel 1973.

ODLOŽILÍK, OTAKAR, The Hussite King. Bohemia in European Affairs 1440–1471, New Brunswick 1965.

OEDIGER, FRIEDRICH WILHELM, Über die Bildung der Geistlichen im späten Mittelalter (Studien und Texte zur Geistesgeschichte des Mittelalters II), Leiden und Köln 1953.

OEDIGER, FRIEDRICH WILHELM, Das Hauptstaatsarchiv Düsseldorf und seine Bestände IV. Stiftsund Klosterarchive. Bestandsübersichten, Siegburg 1964.

OEDIGER, FRIEDRICH WILHELM, Vom Leben am Niederrhein. Aufsätze aus dem Bereich des alten Erzbistums Köln, Düsseldorf 1973.

OEDIGER, FRIEDRICH WILHELM, Die niederrheinischen Schulen vor dem Aufkommen der Gymnasien, in: Düsseldorfer Jahrbuch 43 (1941) 75–124.

OEDIGER, FRIEDRICH WILHELM, Schriften des Arnold Heymerick (Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde XLIX), Bonn 1939.

OEFELE, FELIX ANDREAS, Rerum Boicarum Scriptores II, Augsburg 1763.

OESER, WOLFGANG, Die Handschriftenbestände und die Schreibtätigkeit im Augustiner Chorherrenstift Böddeken, in: Archiv für Geschichte des Buchwesens 7 (1967) 318–448.

Österreichische Kunsttopographie VII. Die Denkmale des Stiftes Nonnberg in Salzburg, Wien 1911; X. Die Denkmale des politischen Bezirkes Salzburg, Wien 1913.

ORTH, PETER, Nikolaus von Kues im Urteil seiner Zeitgenossen, in: Geschichte in Köln 27 (1990) 5–26.

OTTENTHAL, EMIL VON, Regulae cancellariae apostolicae. Die päpstlichen Kanzleiregeln von Johannes XXII. bis Nikolaus V., Innsbruck 1888.

OTTENTHAL, EMIL VON, und Oswald Redlich, Archivberichte aus Tirol (Mitteilungen der 3. Sektion der k. k. Centralkommission zur Erhaltung der Kunstund historischen Denkmäler) I–IV, Wien 1888–1912.

OURLIAC, PAUL, Études d'histoire du droit médiéval I, Paris 1979.

OURLIAC, PAUL, La Pragmatique Sanction et la légation en France du cardinal d'Estouteville (1451–1453), in: Mélanges d'archéologie et d'histoire 55 (1938) 403–432.

OVERMANN, ALFRED, Die Urkunden des Augustiner-Eremitenklosters (1331–1565) (Urkundenbuch der Erfurter Stifter und Klöster III. Geschichtsquellen der Provinz Sachsen. Neue Reihe 16), Magdeburg 1934.

OVERVOORDE, J. C., Gemeente-archief Leiden. Archieven van de kloosters I. Inventaris en regesten, Leiden 1917.


P


 

PACETTI, DIONISIO, Cronologia Bernardiniana, in: Studi Francescani ser. III t. 15 (1943) 160–177.

PACETTI, DIONISIO, L' “Expositio super Apocalypsim” di Mattia di Svezia (c. 1281–1350) precipua fonte dottrinale di S. Bernardino da Siena, in: Archivum Franciscanum Historicum 54 (1961) 273–302.

PACETTI, DIONYSIUS, De sancti Bernardini Senensis operibus. Ratio criticae editionis, Quaracchi 1947.

PAKTER, WALTER, Medieval Canon Law and the Jews (Abhandlungen zur rechtswissenschaftlichen Grundlagenforschung 68), Ebelsbach 1988.

PALACKY, FRANZ, Urkundliche Beiträge zur Geschichte Böhmens und seiner Nachbarländer im Zeitalter Georgs von Podiebrad (Fontes rerum Austriacarum II. Diplomata et acta XX), Wien 1860.

PAQUAY, JEAN, Cartulaire de l'ancienne église collégiale et archidiaconale de Notre-Dame à Tongres II: Chartes du XVe siècle jusqu'à la fin du XVIe siècle, Tongern 1912.

PAQUAY, JEAN, Cartulaire de l'église collégiale et archidiaconale de Notre-Dame à Tongres. Chartes des XVe et XVIe siècles (Fin), in: Bulletin de la Société Scientifique et Littéraire du Limbourg 31 (1913) 131–394.

PAQUAY, JEAN, Deux actes de Nicolas de Cusa 1451–1457, in: Leodium 16 (1923) 17–20.

PAQUAY, JEAN, Documents pontificaux concernant le diocèse de Liège, Lüttich 1936.

PAQUAY, JAN, Kerkelijke Privilegiën verleend aan het kapittel van Windesheim, Lummen 1934.

PAQUAY, JEAN, La mission du cardinal-légat Nicolas de Cusa au diocèse de Liége, in: Analectes pour servir à l'histoire ecclésiastique de la Belgique 30 (1904) 285–304.

PAQUAY, JEAN, Quatre cents Actes Pontificaux inédits concernant les établissements religieux de l'ancien concile de Tongres. Ire partie. XIIIe–XVe siècles, Bilsen 1930.

PAQUAY, JAN, Sinte-Luciëndal en Sint-Hieronymusdal te Sint-Truiden, in: Verzamelde opstellen uitgegeven door de geschieden oudheidkundige studiekring te Hasselt 12 (1936) 35–42.

PAQUET, JEAN, Le légat Nicolas de Cuse à Louvain (janvier et février 1452), in: Revue d'Histoire Ecclésiastique 47 (1952) 194–201.

PAREDI, ANGELO, La biblioteca del Pizolpasso, Mailand 1961.

PASTOR, LUDWIG FREIHERR VON, Geschichte der Päpste im Zeitalter der Renaissance I, 12Freiburg und Rom 1955; II, 131955.

PAULUS, N(IKOLAUS), Das Erfurter Jubiläum vom Jahre 1451, in: Zeitschrift für katholische Theologie 23 (1899) 181–185.

PAULUS, NIKOLAUS, Geschichte des Ablasses im Mittelalter vom Ursprunge bis zur Mitte des 14. Jahrhunderts I/II, Paderborn 1922/ 1923.

PAULUS, NIKOLAUS, Geschichte des Ablasses am Ausgang des Mittelalters (Geschichte des Ablasses im Mittelalter III), Paderborn 1923.

PAULY, FERDINAND, Das Stift St. Kastor in Karden an der Mosel (Germania Sacra N.F. 19: Die Bistümer der Kirchenprovinz Trier. Das Erzbistum Trier 3), Berlin und New York 1986.

PAULY, FERDINAND, Die Stifte St. Severus in Boppard, St. Goar in St. Goar, Liebfrauen in Oberwesel, St. Martin in Oberwesel (Germania Sacra N.F. 14. Die Bistümer der Kirchenprovinz Trier. Das Erzbistum Trier 2), Berlin und New York 1980.

PÉROUSE, GABRIEL, Le cardinal Louis Aleman et la fin du grand Schisme, Lyon 1904.

PERSOONS, ERNEST, Het bullarium van het klooster “Ter Noet Gods” (Tongeren), een moie anwinst voor het Rijksarchief te Hasselt, in: Limburg 43 (1964) 278–282 und 45 (1966) 210–215.

PERSOONS, E., Enkele Nota's over Luciëndal en Hieronymusdal te Sint-Truiden, in: Limburg 43 (1964) 101–115.

PERSOONS, E., Nikolaas van Cusa te Leuven en te Bethleem in 1452, in: Mededelingen van de Geschieden Oudheidkundige Kring voor Leeuwen en Omgeving 4 (1964) 63–69.

PESCE, LUIGI, La chiesa di Treviso nel primo Quattrocento I–III (Italia Sacra 37–39), Rom 1987.

PESCE, LUIGI, Cristoforo Garatone trevigiano, nunzio di Eugenio IV, in: Rivista di Storia della Chiesa in Italia 28 (1974) 23–93.

PEZ, HIERONYMUS, Scriptores rerum Austriacarum veteres ac genuini II, Wien 1743.

PEZ, BERNARDUS – HUEBER, PHILIBERTUS, Thesaurus anecdotorum novissimus seu veterum monumentorum, praecipue ecclesiasticorum, ex Germanicis potissimum bibliothecis adornata collectio... VI. Codex diplomatico-historico-epistolaris, Augsburg – Graz 1729.

PFISTER, PETER, Das Kollegiatstift Ilmmünster, Pfaffenhofen 1981.

PFLEGER, LUCIEN, Die rechtlichen Beziehungen der Diözese Strassburg zur Mainzer Metropolitankirche, in: Archiv für Elsässische Kirchengeschichte 10 (1935) 1–78.

PIANA, CELESTINO, I processi di canonizzazione su la Vita di S. Bernardino da Siena, in: Archivum Franciscanum Historicum 44 (1951) 87–160, 383–435.

PIEKAREK, RODERICH, Die Braunschweiger Ablaßbriefe. Eine quellenkundliche Untersuchung über die Finanzierung der mittelalterlichen Kirchenbauten im Hinblick auf die damalige Bußpraxis, in: Braunschweigisches Jahrbuch 54 (1973) 74–137.

PIENDL, MAX, Fontes monasterii s. Emmerami Ratisbonensis. Bauund kunstgeschichtliche Quellen (Thurn und Taxis-Studien I), Kallmünz 1961, 1–184.

PIETSCH, FRIEDRICH, Die Urkunden des Archivs der Reichsstadt Schwäbisch Hall II (1400–1479) (Veröffentlichungen der Staatlichen Archivverwaltung Baden-Württemberg 22), Stuttgart 1972.

PILVOUSEK, JOSEF, Die Prälaten des Kollegiatstiftes St. Marien in Erfurt von 1400–1455, Leipzig 1988.

PIOT, CHARLES, Cartulaire de l'Abbaye de SaintTrond II (Académie Royale. Commission Royale d'Histoire. Collection de Chroniques Belges inédites 14,2), Brüssel 1874.

PISTORIUS, IOANNES, Illustrium veterum scriptores qui rerum a Germanis per multas aetates gestarum historias vel annales posteris reliquerunt tomus unus, Frankfurt 1583 – Rerum Germanicarum scriptores aliquot insignes qui historiam et res gestas Germanorum Medii potissimum Aevi inde a Carolo M. ad Carolum V usque per annales litteris consignarunt primum collectore Joanne Pistorio Nidano tribus tomis in lucem producti, nunc denuo recogniti... editione tertia... curante Burcardo Gotthelff. Struvio (Tom. I), Regensburg 1726.

PISTORIUS, IOANNES, Rerum Germanicarum veteres iam primum publicati Scriptores VI, Frankfurt 1607. – Rerum Germanicarum veteres iam primum publicati scriptores VI... ex Ioannis Pistorii bibliotheca eruti et vindicati, nunc editione tertia revisi... curante Burcardo Gotthelffio Struvio (Tom. III), Regensburg 1726.

PITZ, ERNST, Repertorium Germanicum VII/ 1–2. Verzeichnis der in den Registern und Kameralakten Calixts III. vorkommenden Personen, Kirchen und Orte des Deutschen Reiches, seiner Diözesen und Territorien 1455–1458, Tübingen 1989.

PITZ, ERNST, Supplikensignatur und Briefexpedition an der römischen Kurie im Pontifikat Papst Calixts III. (Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts in Rom XLII), Tübingen 1972.

PII SECUNDI Pontificis Max. Commentarii Rerum memorabilium, Rom 1584.

PLANK, FRANZ (FR. BENEDIKT), Abt Heinrich II. Moyker von St. Lambrecht (1419–1455). Ein Beitrag zur Geschichte des Stiftes St. Lambrecht im 15. Jahrhundert (Pontificium Athenaeum Anselmianum. Bakkalaureatsarbeit), o.D.

PLANK, BENEDIKT, Geschichte der Abtei St. Lambrecht. Festschrift zur 900. Wiederkehr des Todestages des Gründers Markward von Eppenstein 1076–1976, 2. Aufl. St. Lambrecht 1978.

PODLECH, WILFRIED, Tilmann Joel von Linz † 1461. Kanzler, Rat und Gesandter rheinischer Kurfürsten, Neustadt/Weinstraße 1988.

PÖLNITZ, SIGMUND FREIHERR VON, Die bischöfliche Reformarbeit im Hochstift Würzburg während des 15. Jahrhunderts. Unter besonderer Berücksichtigung der übrigen fränkischen Diözesen (Würzburger Diözesangeschichtsblätter 8./9. Jahrgang 1940/41), Würzburg 1941.

POHL, MICHAEL IOSEPHUS (HG.), Thomae Hemerken a Kempis Canonici regularis ordinis S. Augustini opera omnia I–VII, Freiburg i. Br. 1904–1922.

POLAIN, M.-LOUIS, Catalogue des livres imprimés au quinzième siècle des bibliothèques de Belgique I–IV, Brüssel 1932; Supplément, Brüssel 1978.

POLONYI, ANDREA, Synodale Gesetzgebung in der Kirchenprovinz Mainz – dargestellt an der Beginenfrage, in: Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 5 (1986) 33–51.

PONCELET, ÉDOUARD, Cartulaire de l'Église Saint-Lambert V (Commission Royale d'Histoire), Brüssel 1913.

PONCELET, ÉDOUARD, Répertoire chronologique des conclusions capitulaires du chapitre cathédral de Saint-Lambert à Liége, supplément, 1417–1459, in: Analectes pour servir à l'histoire ecclésiastique de la Belgique 23 (1892) 455–491.

PONTARIN, FRANCESCO – ANDREUCCI, CHIARA, La tradizione del carteggio di Lorenzo Valla, in: Italia medioevale e umanistica 15 (1972) 171–213.

POOL, JAN CAREL, Frederik van Heilo en zijn schriften, Amsterdam 1866.

PORTHEINE, H., De oude St. Martinikerk te Arnhem, in: Gelre. Bijdragen en Mededelingen 6 (1903) 67–92.

POSCH, ANDREAS, Die “Concordantia catholica” des Nikolaus v. Cusa (Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaft im katholischen Deutschland. Veröffentlichungen der Sektion für Rechtsund Staatswissenschaft 54), Paderborn 1930.

POSERN-KLETT, K. FR. VON, Urkundenbuch der Stadt Leipzig I/II (Codex diplomaticus Saxoniae Regiae. Zweiter Haupttheil VIII/IX), Leipzig 1868 und 1870.

POST, R. R., De abdij Egmond en de Heilige Stoel, in: Mededeelingen van het Nederlandsch Historisch Instituut te Rome, 2e reeks, deel VI (1936) 38–48.

POST, R. R., Geschiedenis der Utrechtsche bisschopsverkiezingen tot 1535 (Universiteit te Utrecht. Instituut voor middeleeuwsche geschiedenis XIX), Utrecht 1933.

POST, R. R., Kerkgeschiedenis van Nederland in de Middeleeuwen II, Utrecht 1957.

POTTHAST, AUGUST, Regesta Pontificum Romanorum I/II, Berlin 1874/1875.

POWITZ, GERHARDT, Die Handschriften des Dominikanerklosters und des Leonhardstifts in Frankfurt am Main (Kataloge der Stadtund Universitätsbibliothek Frankfurt am Main II), Frankfurt 1968.

PRANGE, WOLFGANG, Urkundenbuch des Bistums Lübeck III. 1439–1509 (Schleswig-Holsteinische Regesten und Urkunden 14), Neumünster 1995.

PRETE, SESTO, Observations on the history of textual criticism in the Medieval and Renaissance periods, Collegeville, Minnesota (1970).

PREUSS, OTTO, und AUG. FALKMANN, Lippische Regesten III, Lemgo und Detmold 1866.

PRIHODA, WOLFRAM, Reichersberg und die Raudnitzer Reform, in: 900 Jahre Stift Reichersberg. Augustiner Chorherren zwischen Passau und Salzburg, Linz 1984, 109– 119.

PRUCKNER, HUBERT, Die lateinischen Urkunden des Passauer Stadtarchivs (Neue Veröffentlichungen des Instituts für Ostbairische Heimatforschung 20), Passau 1968.

PÜCKERT, WILHELM, Die kurfürstliche Neutralität während des Basler Conzils, Leipzig 1858.

PUELL, PHILIPPUS NERIUS, Heiligmäßiger Lebenswandel des seligen Hartmanni Bischofen zu Brixen in Tyrol, Brixen 1768.

PUTZINGER, FRANZ (JOHANNES), Die päpstlichen Visitationen des Jahres 1451 unter Kardinal Nikolaus Cusanus und 1569 unter Kardinal Giovanni Francesco Commendone im Stift Reichersberg unter besonderer Berücksichtigung der allgemeinen kirchlichen Reformbestrebungen dieser Zeit, in: In Unum Congregati. Mitteilungen der österreichischen Chorherrenkongregation 31,3/4 (1984) 1–72.


Q


 

Quellen zur Geschichte der Stadt Wien, hg. vom Altertumsvereine zu Wien I,1–2 und II,2, Wien 1895–1900.

QUESTA, CESARE, Per la storia del testo di Plauto nell'umanesimo I: La “recensio” di Poggio Bracciolini (Quaderni Athena 6), Rom 1968. Quirin, Heinz, Studien zur Reichspolitik König Friedrichs III. von den Trierer Verträgen bis zum Beginn des süddeutschen Städtekrieges (1445–1448). Habilitationsschrift, Phil. Fak. der Freien Universität Berlin o.D. (1963).

QUIRIN, KARL, Das Chorherrenstift Münstermaifeld am Ende des 17. Jahrhunderts, in: Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 15 (1963) 9–32.


R


 

RANKL, HELMUT, Das vorreformatorische landesherrliche Kirchenregiment in Bayern (1378–1526) (Miscellanea Bavarica Monacensia 34), München 1971.

RAPP, FRANCIS, Réformes et Réformation à Strasbourg. Église et société dans le diocèse de Strasbourg (1450–1525), Paris 1974.

REBER, BALTHASAR, Felix Hemmerlin von Zürich. Neu nach den Quellen bearbeitet, Zürich 1846.

REDLICH, VIRGIL, Tegernsee und die deutsche Geistesgeschichte im 15. Jahrhundert (Schriftenreihe zur bayerischen Landesgeschichte 9), München 1931.

Regesta sive Rerum Boicarum Autographa e Regni Scriniis fideliter in Summas contracta. Opus cura C. H. de Lang inceptum, nunc autem cura Dr. G. Th. Rudhart... continuatum XIII, München 1854.

REGOLIOSI, MARIANGELA, Nuove ricerche intorno al Tortelli II: La vita di Giovanni Tortelli, in: Italia medioevale e umanistica 12 (1969) 129–196.

REHM, GERHARD, Die Schwestern vom gemeinsamen Leben im nordwestlichen Deutschland (Berliner Historische Studien 11. Ordensstudien V), Berlin 1985.

REHTMEYER, PHILIPPUS JULIUS, Antiquitates Ecclesiasticae Inclytae Urbis Brunsvigae, Oder: Der berühmten Stadt Braunschweig KirchenHistorie, Braunschweig 1707.

REICHE, ROBERT, Die Chronik Hartung Cammermeisters (Geschichtsquellen der Provinz Sachsen 35), Halle 1896.

REINECKE, WILHELM, Geschichte der Stadt Lüneburg I, Lüneburg 1933.

REINLE, CHRISTINE, Ulrich Riederer (ca. 1406– 1462). Gelehrter Rat im Dienste Kaiser Friedrichs III. (Mannheimer Historische Forschungen 2), Mannheim 1993.

REITER, ERNST, Rezeption und Beachtung von Basler Dekreten in der Diözese Eichstätt unter Bischof Johann von Eych (1445–1464), in: Von Konstanz nach Trient. Festgabe für August Franzen, München, Paderborn und Wien 1972, 215–232.

REMANS, GILBERT, Eenige onbekende charters uit het begijnhof van Tongeren, in: Ons Geestelijk Erf 20 (1946) 378–389.

REMLING, FRANZ XAVER, Urkundenbuch zur Geschichte der Bischöfe zu Speyer (Jüngere Urkunden), Mainz 1853.

REMY, F., Les grandes indulgences pontificales aux Pays-Bas à la fin du moyen âge (1300– 1531). Essai sur leur histoire et leur importance financière, Löwen 1928.

Repertorium Germanicum, Regesten aus den päpstlichen Archiven zur Geschichte des Deutschen Reichs und seiner Territorien im XIV. und XV. Jahrhundert, Pontifikat Eugens IV., I ... bearb. von Robert Arnold, Berlin 1897.

REUSENS, E., Documents relatifs à l'histoire de l'université de Louvain (1425–1797), in: Analectes pour servir à l'histoire ecclésiastique de la Belgique 30 (1903) 1–284.

REVIUS, JACOBUS, Daventriae illustratae, sive Historiae urbis Daventriensis libri sex, Leiden 1651.

RIECKENBERG, Hans Jürgen, Die Katechismus-Tafel des Nikolaus von Kues in der Lamberti-Kirche zu Hildesheim, in: Deutsches Archiv 39 (1983) 555–581.

RIED, THOMAS, Codex chronologico-diplomaticus episcopatus Ratisbonensis II, Regensburg 1816.

RIEDEL, ADOLPH FRIEDRICH, Codex diplomaticus Brandenburgensis. Sammlung der Urkunden, Chroniken und sonstigen Geschichtsquellen für die Geschichte der Mark Brandenburg und ihrer Regenten, Hauptteile I–IV, Supplementband usw., Berlin 1838–1869.

RIEDER, KARL, Regesta Episcoporum Constantiensium IV, 1436–1474, Innsbruck 1941. Rieder, Otto, Geschichte der ehemaligen

Reichsstadt und Reichspflege Weißenburg im Nordgau I/III (Maschinenschrift nach der Originalhandschrift des Verfassers (1850– 1919), besorgt von Friedrich Blendinger, im Stadtarchiv Weißenburg), 1916.

RIEZLER, SIGMUND, Geschichte Baierns III, Gotha 1889.

RINGEL, INGRID HEIKE, Der Fall des Mainzer Domscholasters Volprecht von Dersch, in: Archiv für hessische Geschichte und Altertumskunde 45 (1987) 11–60.

RINGEL, INGRID HEIKE, Studien zum Personal der Kanzlei des Mainzer Erzbischofs Dietrich von Erbach (1434–1459) (Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte 34), Mainz 1980.

ROCKINGER, LUDWIG, Briefsteller und Formelbücher des eilften bis vierzehnten Jahrhunderts (Quellen und Erörterungen zur bayerischen und deutschen Geschichte 9), München 1863/1864.

ROEFS, VICTOR JOSEPH GERARDUS, De Egmondsche abtenkroniek van Iohannes a Leydis O. Carm., Sittard 1942.

ROQUES, HERMANN VON, Urkundenbuch des Klosters Kaufungen in Hessen II, Kassel 1902.

ROSCHER, MAGDA, Geschichte der Cistercienserabtei Viktring, phil. Diss. (masch.) Wien 1953.

ROSE, VALENTIN, Die Handschriften-Verzeichnisse der Königlichen Bibliothek zu Berlin XIII/2. Verzeichnisse der lateinischen Handschriften II/2, Berlin 1903.

ROSENTHAL, ANSELM, Martyrologium und Festkalender der Bursfelder Kongregation. Von den Anfängen der Kongregation (1446) bis zum nachtridentinischen Martyrologium Romanum (1584) (Beiträge zur Geschichte des Alten Mönchtums und des Benediktinerordens 35), Münster 1984.

ROSSMANN, HERIBERT, Der Magister Marquard Sprenger in München und seine Kontroversschriften zum Konzil von Basel und zur mystischen Theologie, in: Mysterium der Gnade. Festschrift für Johann Auer, Regensburg 1975, 350–411.

ROSSMANN, HERIBERT, Der Tegernseer Benediktiner Johannes Keck über die mystische Theologie, in: MFCG 13 (1978) 330–352.

ROSSMANN, WILHELM, Betrachtungen über das Zeitalter der Reformation, Jena 1858.

(ROSWEYDE, HERIBERT), Chronicon Canonicorum Regularium ordinis S. Augustini Capituli Windesemensis. Auctore Ioanne Buschio... Accedit Chronicon Montis S. Agnetis. Auctore Thoma à Kempis... nunc primum in lucem edita. Unà cum vindiciis Kempensibus Heriberti Ros-Weydi Soc. Iesu pro libro de Imitatione Christi, Antwerpen 1621.

ROTH, F. W. E., Geschichtsquellen aus Nassau I. Die Geschichtsquellen des Niederrheingau's Teil 2, Wiesbaden 1880.

ROTH VON SCHRECKENSTEIN, Beiträge zur Geschichte des Stifts und der Stadt Waldkirch, in: Zeitschrift für Geschichte des Oberrheins 36 (1883) 212–240, 286–321 und 433–460.

ROTHENHÄUSLER, Konrad, Die Abteien und Stifte des Herzogthums Württemberg im Zeitalter der Reformation, Stuttgart 1886.

ROTHERT, HERMANN, Geschichte der Stadt Osnabrück im Mittelalter I/II, Osnabrück 1937/1938; Neudr. (Osnabrücker Mitteilungen 57/58), Osnabrück 1966.

RUDOLPH, F. – KENTENICH, G., Trier (Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde XXIX. Quellen zur Rechtsund Wirtschaftsgeschichte der Rheinischen Städte. Kurtrierische Städte I), Bonn 1915.

RÜTHING, HEINRICH, Die Kartäuser und die spätmittelalterlichen Ordensreformen, in: Reformbemühungen und Observanzbestrebungen im spätmittelalterlichen Ordenswesen (Berliner Historische Studien 14. Ordensstudien VI), Berlin 1989, 35–38.

RÜTHNING, GUSTAV, Urkundenbuch von SüdOldenburg (Oldenburgisches Urkundenbuch V), Oldenburg 1930.

RUF, MARTIN, Profeßbuch des Benediktinerstiftes Rott am Inn (Stud. Mitt. OSB. Ergänzungs-Band 32), St. Ottilien 1991.

RUF, PAUL, Eine altbayerische Gelehrtenbibliothek des 15. Jahrhunderts und ihr Stifter Bernhard von Kraiburg, in: Festschrift für Eugen Stollreither, Erlangen 1950, 219–239.

RUMMEL, PETER, Die Augsburger Diözesansynoden. Historischer Überblick, in: Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte 20 (1986) 9–69.

RUPPRICH, HANS, Das Wiener Schrifttum des ausgehenden Mittelalters (SBW 228,5), Wien 1954.

RYNEŠOWÁ, BLAŽENA, und JOSEF PELIKÁN, Listář a listinář Oldřicha z Rožmberka IV. 1449–1462, Prag 1954.


S


 

SABBADINI, REMIGIO, Biografia documentata di Giovanni Aurispa, Noto 1891.

SABBADINI, REMIGIO, Cronologia documentata della vita di Lorenzo Valla, detto il Valla, in: Luciano Barozzi – R. Sabbadini, Studi sul Panormita e sul Valla, Florenz 1891, 49–148. Sabbadini, Remigio, Guarino Veronese e gli archetipi di Celso e Plauto, con un'appendice sull'Aurispa, Livorno 1886.

SABBADINI, REMIGIO, Niccolò da Cusa e i conciliari di Basilea alla scoperta dei codici, in: Rendiconti della Reale Accademia dei Lincei, Classe di scienze morali, storiche e filologiche, ser. V., vol. XX., Rom 1911, 3–40.

SABBADINI, REMIGIO, Le scoperte dei codici latini e greci ne' secoli XIV e XV, Florenz 1905; edizione anastatica con nuove aggiunte e correzioni dell'autore a cura di Eugenio Garin (Biblioteca Storica del Rinascimento. Nuova serie diretta da Eugenio Garin IVx), Florenz 1967 (zitiert: Scoperte I).

SABBADINI, REMIGIO, Le scoperte dei codici latini e greci ne' secoli XIV e XV. Nuove ricerche col riassunto filologico dei due volumi, Florenz 1914; edizione anastatica con nuove aggiunte e correzioni dell’autore a cura di Eugenio Garin (Biblioteca Storica del Rinascimento. Nuova serie diretta da Eugenio Garin IVxx), Florenz 1967 (zitiert: Scoperte II).

SABBADINI, REMIGIO, Storia e critica di alcuni testi latini, in: Museo Italiano di antichità classica III, Florenz 1890, 319–476.

SABBADINI, REMIGIO, Storia e critica di testi latini (Cicerone; Donato; Tacito; Celso; Plauto; Plinio; Quintiliano; Livio e Sallustio; Commedia ignota), Catania 1914; seconda edizione... a cura die Eugenio Garin e Myriam Billanovich, Padua 1971.

SAFFREY, H. D., Pietro Balbi et la première traduction latine de la ‘Théologie Platonicienne' de Proclus, in: Miscellanea codicologica F. Masai dicata, Gent 1979, 425–437.

SANTIFALLER, LEO, Das Brixner Domkapitel in seiner persönlichen Zusammensetzung im Mittelalter (Schlern-Schriften 7), Innsbruck (1924/1925).

SANTINELLO, GIOVANNI, Glosse di mano del Cusano alla Repubblica di Platone, in: Rinascimento XX (1969) 117–145.

SASSI, R., Documenti sul soggiorno a Fabriano di Nicolò V e della sua corte nel 1449 e nel 1450 (Fonti per la storia delle Marche), Ancona 1955.

SAUER, WILHELM, Die ersten Jahre der Münsterischen Stiftsfehde 1450–1452 und die Stellung des Cardinals Nicolaus von Cues zu derselben während seiner gleichzeitigen Legation nach Deutschland, in: Zeitschrift für vaterländische Geschichte und Altertumskunde 31 (1873) 84–176; als Sonderausgabe: Forschungen zur Geschichte der Münsterschen Stiftsfehde, Münster 1873.

SAUERLAND, H. V., Notizen zur Lebensgeschichte des Kardinals Nikolaus von Cues, in: Römische Quartalschrift 9 (1895) 189–193.

SAUERMOST, BURKARD, Das Augustiner-Chorherrenstift Sankt Marienwolde in Frenswegen (Das Bentheimer Land 74), Nordhorn 1971. Sauermost, Burkard, Kardinal Nikolaus Cusanus' Visitation des Klosters Frenswegen und der Personalbestand des Klosters im Jahre 1451, in: Jahrbuch des Heimatvereins der Grafschaft Bentheim 1966 (Das Bentheimer Land 60), 96–100.

SAWICKI, JAKUB, Concilia Poloniae. Žródła i studia krytyczne X. Synody diecezij wrocławskiej i ich statuty, Breslau usw. 1963.

SAX, JULIUS, Geschichte des Hochstiftes und der Stadt Eichstätt. Neue, verbesserte Auflage von Joseph Bleicher, Eichstätt 1927.

SCHÄFER, HEINRICH, Inventare und Regesten aus den Kölner Pfarrarchiven III (Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 83), Köln 1907.

SCHANNAT, JOAN. FRIDERIC., und JOSEPHUS HARTZHEIM, Concilia Germaniae III. Ab anno M ad MCCXC, Köln 1760; IV. Ab anno MCCXC ad MCCCC, Köln 1761; V. Ab anno MCCCC ad MD, Köln 1763.

SCHARPFF, FRANZ ANTON, Der Cardinal und Bischof Nicolaus von Cusa I. Das kirchliche Wirken, Mainz 1843.

SCHATEN, NICOLAUS, Annalium Paderbornensium pars II. complectens inprimis fusiorem episcoporum Paderbornensium deinde succinctiorem historiam reliquorum per Westfaliam et Saxoniam antistitum tum res gestas aliorum in eadem hac regione... pontificum, imperatorum, principum acta et bella..., Neuhaus 1698; editio altera (= Operum R. P. Nicolai Schaten tomus tertius), Münster 1774.

SCHATTEN, EUGEN, Kloster Böddeken und seine Reformtätigkeit im 15. Jahrhundert (Geschichtliche Darstellungen und Quellen 4), Münster 1918.

SCHEDARIO BAUMGARTEN. Descrizione diplomatica di bolle e brevi originali da Innocenzo III a Pio IX. Riproduzione anastatica con introduzione, indici e indici generali dell'opera a cura di Sergio Pagano IV. Eugenio IV – Pio IX (An. 1431–1862), Città del Vaticano 1986.

SCHELLHORN, MAURUS, Die Petersfrauen. Geschichte des ehemaligen Frauenkonventes bei St. Peter in Salzburg (c. 1130–1583), in: Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde 65 (1925) 113–208.

SCHERER, JOHANN EGID, Die Rechtsverhältnisse der Juden in den deutsch-österreichischen Ländern (Beiträge zur Geschichte des Judenrechtes im Mittelalter I), Leipzig 1901. Schiel, Adalbert, Nikolaus von Cues und seine Wirksamkeit im Bistum Hildesheim, in: Unsere Diözese in Vergangenheit und Gegenwart 10 (1936) 3–38.

SCHLAGER, PATRICIUS, Beiträge zur Geschichte der Kölnischen Franziskaner-Ordensprovinz im Mittelalter, Köln 1904.

SCHLEMMER, KARL, Gottesdienst und Frömmigkeit in der Reichsstadt Nürnberg am Vorabend der Reformation (Forschung zur fränkischen Kirchenund Theologiegeschichte), Würzburg 1980.

SCHMID, JOSEF, Die Geschichte des Kollegiatstiftes U. L. Frau zur Alten Kapelle in Regensburg, Regensburg 1922.

SCHMID, JOSEPH, Die Urkunden-Regesten des Kollegiatstiftes U. L. Frau zur Alten Kapelle in Regensburg I, Regensburg 1911.

SCHMIDIUS, JOHANNES ANDREAS, De Conciliis Moguntinis dissertatio, (Frankfurt 1727).

SCHMIDT, ALOYS, Kirche und Kloster Niederwerth, in: Heimatkalender für den Landkreis Koblenz 1930, 37–43.

SCHMIDT, ALOYS, Nikolaus von Kues Sekretär des Kardinals Giordano Orsini?, in: Aus Mittelalter und Neuzeit. Festschrift für Gerhard Kallen, Bonn 1957, 137–143.

SCHMIDT, ALOYS, Quellen zur Geschichte des St. Kastorstifts in Koblenz II. Urkunden und Regesten (1401–1500) (Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde LIII), Köln-Bonn 1974.

SCHMIDT, ALOYS, Winand von Steeg, ein unbekannter mittelrheinischer Künstler, in: Festschrift für Alois Thomas, Trier 1967, 363– 372.

SCHMIDT, GUSTAV, Urkundenbuch der Stadt Göttingen vom Jahre 1401 bis 1500 (Urkundenbuch des historischen Vereins für Niedersachsen Heft VII), Hannover 1867.

SCHMIDT, HANS-JOACHIM, Bettelorden in Trier. Wirksamkeit und Umfeld im hohen und späten Mittelalter (Trierer Historische Forschungen 10), Trier 1986.

SCHMIDT, HANS-JOACHIM, Die Trierer Erzbischöfe und die Reform von Kloster und Stift im 15. Jahrhundert, in: Elm, K., (Hg.), Reformbemühungen (s. o.) 469–501.

SCHMITT, FRANZ, Bernkastel im Wandel der Zeiten, Trier (1985).

SCHMITT, FRANZ, Chronik von Cues, Bernkastel-Kues (1982).

SCHMITT, FRANZ, Monzelfeld in Vergangenheit und Gegenwart, (Monzelfeld 1980).

SCHMITT, L(EONARD) CL(EMENS), Die Bamberger Synoden, in: Vierzehnter Bericht über das Wirken des historischen Vereins zu Bamberg, Bamberg 1851, 1–224.

SCHMITZ, L., Zu Nikolaus von Cues, in: Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 69 (1900) 162–164.

SCHMITZ, PHILIBERT, Geschichte des Benediktinerordens III, Einsiedeln 1955.

SCHMITZ-KALLENBERG, L(UDWIG), Inventare der nichtstaatlichen Archive des Kreises Büren (Inventare der nichtstaatlichen Archive der Provinz Westfalen III: Regierungsbezirk Minden. Heft 1; Veröffentlichungen der Historischen Kommission der Provinz Westfalen II), Münster 1915.

SCHMITZ-KALLENBERG, L(UDWIG), Monumenta Budicensia. Quellen zur Geschichte des Augustiner-Chorherrenstiftes Böddeken i. W. Erster Teil (Geschichtliche Darstellungen und Quellen 2), Münster 1915.

SCHNARR, HERMANN, Beobachtungen zu einem unveröffentlichten Predigt-Text des Nikolaus von Kues. Überlegungen zur Edition der Sermones des Nikolaus von Kues, in: Einheit und Vielheit. Festschrift für Karl Bormann (Religionswissenschaftliche Studien 30), Würzburg und Altenberge 1993, 211–238.

SCHNARR, HERMANN, Nikolaus von Kues als Prediger in Trier, in: Zugänge zu Nikolaus von Kues. Festschrift zum 25-jährigen Bestehen der Cusanus-Gesellschaft, BernkastelKues 1986, 120–132.

SCHNEIDER, CHRISTEL, Die Kölner Kartause von ihrer Gründung bis zum Ausgang des Mittelalters (Veröffentlichungen des Historischen Museums der Stadt Köln 2), Bonn 1932.

SCHNEIDER, KARIN, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München Cgm 501–690 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V. Editio altera) IV, Wiesbaden 1978; Die mittelalterlichen Handschriften aus Cgm 888–4000 (Catalogus usw.) VI, Wiesbaden 1991.

SCHNEIDT, Ios. M., Thesaurus Iuris Franconici. Oder Sammlung theils gedruckter theils ungedruckter Abhandlungen, Dissertationen, Programme, Gutachten, Gesätze, Urkunden etc., welche das Fränkische und besonders Hochfürstlich-Würzburgische Geistliche, Weltliche, Bürgerliche, Peinliche, Lehen-, Polizeyund Kameralrecht erläutern II/4, Würzburg 1788.

SCHNORR VON CAROLSFELD, FRANZ, und LUDWIG SCHMIDT, Katalog der Handschriften der Königl. Öffentlichen Bibliothek zu Dresden II, Leipzig 1883; III, Leipzig 1906.

SCHÖN, THEODOR, Geschichte der Kartause Güterstein in Württemberg, in: Freiburger Diözesan-Archiv 26 (1898) 135–192.

SCHOENGEN, MICHAEL, Monasticon Batavum I–III (Verhandelingen der Nederlandsche Akademie van Wetenschappen, afdeeling Letterkunde, Nieuwe reeks, Deel XLV), Amsterdam 1941–1942.

SCHOFIELD, A. N. E. D., England and the Council of Basel, in: Annuarium Historiae Conciliorum 5 (1973) 1–117.

SCHOLTEN, ROB., Das Cistercienserinnen-Kloster Grafenthal oder Vallis comitis zu Asperden im Kreise Kleve, Kleve 1899.

SCHOLTEN, ROBERT, Gaesdonck. Geschichte des Klosters der regulierten Chorherren, des Hülfspriesterseminars oder Priesterhauses und des Collegium Augustinianum bis 1873, Münster 1906.

SCHOLTEN, ROBERT, Zur Geschichte der Stadt Cleve aus archivalischen Quellen, Kleve 1905.

SCHOLTEN, ROBERT, Das Karthäuserkloster Insula Reginae Caeli auf der Grave bei Wesel, in: Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 52 (1891) 61–136.

SCHOLTEN, R(OBERT), Das Regulier-Chorherren-Kloster Gnadenthal bei Kleve, in: Beiträge zur Geschichte des Niederrheins. Jahrbuch des Düsseldorfer Geschichts-Vereins 14 (1900) 52–89.

SCHOLTEN, ROBERT, Die Stadt Cleve. Beiträge zur Geschichte derselben meist aus archivalischen Quellen, Kleve 1879.

SCHOLTENS, H. J. J., Het Roermondse Kartuizerconvent vóór de 16e eeuw, in: Publications de la Société Historique et Archéologique dans le Limbourg 86/87 (1950/1951) 187–245.

SCHORN, CARL, Eiflia Sacra oder Geschichte der Klöster und geistlichen Stiftungen der Eifel I/II, Bonn 1888/1889.

SCHRAMB, ANSELMUS, Chronicon Mellicense, seu Annales monasterii Mellicensis, Wien 1702.

SCHREINER, KLAUS, Mönchtum im Geist der Benediktregel. Erneuerungswille und Reformstreben im Kloster Blaubeuren während des hohen und späten Mittelalters, in: Blaubeuren. Die Entwicklung einer Siedlung in Südwestdeutschland, Sigmaringen 1986, 93–167.

SCHROEDER, F., Die Beginen in Goch, in: Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 75 (1903) 1–67.

SCHROEDER, WILHELM, Chronik des Bisthums und der Stadt Minden, Minden 1886.

SCHRÖER, ALOIS, Die Kirche in Westfalen vor der Reformation. Verfassung und geistliche Kultur, Mißstände und Reformen I–II, 2Münster 1967.

SCHRÖER, ALOIS, Die Legation des Kardinals Nikolaus von Kues in Deutschland und ihre Bedeutung für Westfalen, in: Dona Westfalica. Georg Schreiber zum 80. Geburtstag, Münster 1963, 304–338.

SCHRÖTTER, GEORG, Urkunden der Benediktiner-Abtei St. Stephan in Würzburg II (Veröffentlichungen der Gesellschaft für fränkische Geschichte III/2), Würzburg 1932.

SCHÜSSLER, HERMANN, Der Primat der Heiligen Schrift als theologisches und kanonistisches Problem im Spätmittelalter (Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Geschichte Mainz 86), Wiesbaden 1977.

SCHULER, PETER-JOHANNES, Geschichte des südwestdeutschen Notariats. Von seinen Anfängen bis zur Reichsnotariatsordnung von 1512 (Veröffentlichungen des Alemannischen Instituts Freiburg 39), Bühl 1976.

SCHULER, PETER-JOHANNES, Die Notare Südwestdeutschlands. Ein prosopographisches Verzeichnis für die Zeit von 1300 bis ca. 1520 (Veröffentlichungen der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg. Reihe B Bd. 90), Stuttgart 1977.

SCHULTZE, JOHANNES, Klöster, Stifter und Hospitäler der Stadt Kassel und Kloster Weißenstein. Regesten und Urkunden (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Hessen und Waldeck IX), Marburg 1913.

SCHUMACHER, Das Augustinerkloster vom hl. Geist zu Uedem, in: Die Heimat. Mitteilungen des Vereins für Heimatkunde Krefeld 4 (1925) 121–125.

SCHWARTZ, EDUARDUS, Acta conciliorum oecumenicorum, Berlin 1914 ff.

SCHWARZ, BRIGIDE, Regesten der in Niedersachsen und Bremen überlieferten Papsturkunden 1198–1503 (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen XXXVII. Quellen und Untersuchungen zur Geschichte Niedersachsens im Mittelalter 15), Hannover 1993.

SCHWINGER, GEORG, Das St. Stephan-Kloster O. S. B. in Würzburg, in: Archiv des Historischen Vereins von Unterfranken und Aschaffenburg 40 (1898) 111–198.

SCRIBA, HEINRICH EDUARD, Regesten zur Landesund Ortsgeschichte des Großherzogtums Hessen I–IV, Darmstadt 1847–1854.

Scriptores rerum Danicarum Medii Aevi VIII, Kopenhagen 1834.

(SEEAUER, BEDA), Novissimum Chronicon antiqui monasterii ad Sanctum Petrum Salisburgi ordinis sancti Benedicti, Augsburg und Innsbruck 1772.

SEGIN, WILHELM, Die Namen der Böddeker Chorherrn (1409–1803), in: Westfälische Zeitschrift 128 (1978) 229–287.

SEHI, MEINRAD, Die Bettelorden in der Seelsorgsgeschichte der Stadt und des Bistums Würzburg bis zum Konzil von Trient. Eine Untersuchung über die Mendikantenseelsorge unter besonderer Berücksichtigung der Verhältnisse in Würzburg (Forschungen zur fränkischen Kirchenund Theologiegeschichte), Würzburg 1981.

SEIBRICH, WOLFGANG, Die Trierer Heiltumsfahrt im Spätmittelalter, in: Archiv für mittelrheinische Kirchengeschichte 47 (1995) 45–125.

SENGER, HANS GERHARD, Die Philosophie des Nikolaus von Kues vor dem Jahre 1440. Untersuchungen zur Entwicklung einer Philosophie in der Frühzeit des Nikolaus (1430– 1440) (Beiträge zur Geschichte der Philosophie und Theologie des Mittelalters, Neue Folge 3), Münster 1971.

SENGER, HANS GERHARD, Thomas Hirschhorn, ein Magdeburger Gelehrter des 15. Jahrhunderts, in: Historisches Jahrbuch 100 (1980) 217–239.

SENGER, HANS GERHARD, Thomas Hirschhorn. Ein Nachtrag, in: Historisches Jahrbuch 101 (1981) 474–476.

SENGER, HANS GERHARD, Zur Überlieferung der Werke des Nikolaus von Kues im Mittelalter. Mitteilungen und Untersuchungen über neue Cusanus-Handschriften (Cusanus-Studien IX. SBH Jg. 1972, 5. Abh.), Heidelberg 1972.

SEPPELT, FRANZ XAVER, Nicolaus von Cues und das Bistum Breslau, in: Zeitschrift des Vereins für Geschichte Schlesiens 47 (1913) 267–275. Setz, Wolfram, Lorenzo Vallas Schrift gegen die Konstantinische Schenkung De falso credita et ementita Constantini donatione. Zur Interpretation und Wirkungsgeschichte (Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts in Rom XLIV), Tübingen 1975.

SEYNAEVE, KOEN, Jacobus van Gruitrode, in: Historia et spiritualitas Cartusiensis. Colloquii Quarti Internationalis Acta, Destelbergen 1983, 313–336.

SHAW, S. DUNCAN, Thomas Livingston, a Conciliarist, in: Records of the Scottish Church History Society 12 (1955) 120–135.

SIEBEN, HERMANN JOSEF, Die Partikularsynode. Studien zur Geschichte der Konzilsidee (Frankfurter Theologische Studien 37), Frankfurt 1990.

SIGLOCH, FRANZ, Johann Schlitpacher von Weilheim, der bedeutendste Vertreter der Melker Reformbewegung, Diss. phil. (masch.) Wien 1930.

SIGMUND, PAUL E., Nicholas of Cusa and Medieval Political Thought, Cambridge (Mass.) 1963.

SIMENON, GUILLAUME, L'organisation économique de l'abbaye de Saint-Trond depuis la fin du XIIIe siècle jusqu'au commencement du XVIIe siècle (Académie Royale de Belgique. Classe des Lettres et des Sciences morales et politiques et Classe des Beaux-Arts. Mémoires. Collection in-8o. Deuxième Série. Tome X), Brüssel 1912.

SIMONSOHN, SHLOMO, The Apostolic See and the Jews. Documents: 1394–1464 (Studies and Texts 95), Toronto 1989.

SINGERMANN, FELIX, Die Kennzeichnung der Juden im Mittelalter. Ein Beitrag zur sozialen Geschichte des Judentums. Diss. phil. Freiburg 1915.

SINNACHER, FRANZ ANT., Beyträge zur Geschichte der bischöflichen Kirche Säben und Brixen in Tyrol VI, Brixen 1829.

SMELT, W. E., Het oud-archief van de gemeente Zutphen I und II, Utrecht 1941.

SMET, JOACHIM, Pre-Tridentine Reform in the Carmelite Order, in: Elm, Kaspar (Hg.), Reformbemühungen (s. o.) 293–323.

SMET, JOACHIM, und ULRICH DOBHAN, Die Karmeliten. Eine Geschichte der Brüder U. L. Frau vom Berge Karmel, Freiburg usw. 1981. Soutendam, J., Inventaris der charters en privilegien berustende op het archief der Gemeente Delft, Delft 1860.

SPI(E)KER, CHRISTIAN WILHELM, Ueber die ehemahlige und jetzige Lage der Juden in Deutschland. Eine historisch-publicistische Untersuchung, Halle 1809.

SPILLING, HERRAD, Die Handschriften der Staatsund Stadtbibliothek Augsburg 2o Cod 101–250 (Handschriftenkataloge der Staatsund Stadtbibliothek Augsburg III), Wiesbaden 1984.

STARING, ADRIANUS, The Carmelite Sisters in the Netherlands, in: Carmelus 10 (1963) 56–92.

STARZER, ALBERT, Regesten zur Geschichte der Klöster Niederösterreichs, sowohl der aufgehobenen als der noch bestehenden, in: Blätter des Vereins für Landeskunde von Niederösterreich N.F. 25 (1891) 135–143.

STASIEWSKI, BERNHARD, Der heilige Bernardin von Siena. Untersuchungen über die Quellen seiner Biographen (Franziskanische Studien, Beiheft 13), Münster 1931.

STEGEMANN, VIKTOR, unter Mitwirkung von Bernhard Bischoff, Die Kalenderverbesserung. De correctione kalendarii (Schriften des Nikolaus von Cues. Im Auftrage der Heidelberger Akademie der Wissenschaften hg. von Ernst Hoffmann), Heidelberg 1955.

STEIGER, AUGUSTIN, Heinrich von Bernten, Abt zu Marienrode bei Hildesheim 1426– 1462, in: Stud. Mitt. OSB 33 (1912) 236–256.

STEINEGGER, FRITZ, Die Siegel des Kardinals Nikolaus von Kues als Fürstbischof von Brixen, in: Cusanus. Gedächtnisschrift (s. o.) 503–510.

STEINER, JOSEPHUS ANTONIUS, Acta selecta ecclesiae Augustanae. Accedit synopsis episcopalium decretorum per eandem ecclesiam a tempore concilii Tridentini usque in praesentem annum promulgatorum, Augsburg 1785.

STEINER, JOSEPHUS ANTONIUS, Synodi dioecesis Augustanae quotquot inveniri potuerunt, collectae, ac notis historicis, criticis et liturgicis illustratae, Mindelheim 1766.

STERN, MORITZ, Urkundliche Beiträge über die Stellung der Päpste zu den Juden, Kiel 1893 (I); Zweite Lieferung: II. Band, I. Heft, Kiel 1895.

STEVENSON, E. und I. B. DE ROSSI, Codices Palatini Latini Bibliothecae Vaticanae I, Rom 1886.

STIEBER, JOACHIM W., Pope Eugenius IV, the Council of Basel and the Secular and Ecclesiastical Authorities in the Empire (Studies in the History of Christian Thought XIII), Leiden 1978.

STIEVERMANN, DIETER, Landesherrschaft und Klosterwesen im spätmittelalterlichen Württemberg, Sigmaringen 1989.

STINGER, CHARLES L., Humanism and the Church Fathers. Ambrogio Traversari (1386– 1439) and Christian Antiquity in the Italian Renaissance, Albany 1977.

STOBBE, OTTO, Die Juden in Deutschland während des Mittelalters in politischer, socialer und rechtlicher Beziehung, Braunschweig 1866.

STOELEN, ANSELME, De Chronologie van de Werken van Dionysius de Kartuizer. De eerste Werken en de Schriftuurkommentaren, in: Sacris Erudiri 5 (1953) 361–401.

STRAGANZ, MAX, Zur Geschichte der Bamberger Synode 1451, in: Historisches Jahrbuch 22 (1901) 98–110.

STRAMBERG, CHR. V., Denkwürdiger und nützlicher Rheinischer Antiquarius... Mittelrhein II 4. Das Rheinufer von Coblenz bis zur Mündung der Nahe, Koblenz 1854; III 1. Das Rheinufer von Coblenz bis Bonn I, Koblenz 1853.

STRANGFELD, GEORG JOSEF, Die Stellung des Nikolaus von Cues in der literarischen und geistigen Entwicklung des österreichischen Spätmittelalters. Diss. phil. Wien (masch.), Wien 1948.

STRAVEN, FR., Inventaire analytique et chronologique des Archives de la ville de Saint Trond I, Saint-Trond 1886.

STREICH, GERHARD, Klöster, Stifte und Kommenden in Niedersachsen vor der Reformation (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen II. Studien und Vorarbeiten zum Historischen Atlas Niedersachsens 30), Hildesheim 1986.

STRUCK, WOLF-HEINO, Johannisberg im Rheingau, Frankfurt 1977.

STRUCK, WOLF HEINO, Quellen zur Geschichte der Klöster und Stifte im Gebiet der mittleren Lahn bis zum Ausgang des Mittelalters I–IV (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Nassau XII), Wiesbaden 1956– 1962.

STÜLZ, JODOK, Geschichte des regulirten Chorherrn-Stiftes St. Florian. Ein Beitrag zur Geschichte des Landes Oesterreich ob der Enns, Linz 1835.

STÜVE, JOHANN CARL BERTRAM, Geschichte des Hochstifts Osnabrück I: Geschichte des Hochstifts Osnabrück bis zum Jahre 1508, Jena 1853.

STUMPF, ANDREAS SEBASTIAN, Denkwürdigkeiten der teutschen, besonders fränkischen Geschichte I, Erfurt 1802.

SULLIVAN, DONALD, Nicholas of Cusa as Reformer: The Papal Legation to the Germanies, 1451–1452, in: Medieval Studies 36 (1974) 382–428.

(SUTTNER, JOSEPH GEORG), Versuch einer Conciliengeschichte des Bisthums Eichstätt, in: Pastoralblatt für das Bistum Eichstätt 1 (1854).

SWALUE, E. B., De Kardinaal Nicolaas van Cusa en zijne werkzaamheid als pauselijk legaat in Nederland, in: Archief voor kerkelijke geschiedenis 9 (1838) 1–115.

SWALUE, E. B., Nalezing op de verhandeling over Nicolaas van Cusa, in: Archief voor kerkelijke geschiedenis 9 (1838) 233–283.


T


 

Tabulae codicum manuscriptorum praeter graecos et orientales in Bibliotheca Palatina Vindobonensi asservatorum I–X, Wien 1864– 1899.

TANGL, MICHAEL, Die päpstlichen Kanzleiordnungen von 1200–1500, Innsbruck 1894.

TEN CATE, J. A., Het archief van vergadering en convent te Albergen, 's-Gravenhage 1961. Tenhaeff, N.B., Bronnen tot de bouwgeschiedenis van den dom te Utrecht II 1 (Rekeningen 1395–1480), 's-Gravenhage 1946.

TESCHENMACHER, Werner, Annales CliviaeJuliae-Montiae-Marchiae-Ravensburgiae antiquae et modernae, Arnheim 1638.

TEWES, GÖTZ-RÜDIGER, Die Kölner Universität und das Kartäuserkloster im 15. Jahrhundert – eine fruchtbare Beziehung, in: Die Kölner Kartause um 1500, Köln 1991, 154–168.

THEELE, JOSEPH, Die Handschriften des Benediktiner-Klosters S. Petri zu Erfurt (Beihefte zum Zentralblatt für Bibliothekswesen 48), Leipzig 1920.

DE THEUX DE MONTJARDIN, J., Le Chapitre de Saint Lambert à Liége II, Brüssel 1871.

(THOMAS VON AQUIN), Sancti Thomae de Aquino Opera omnia Iussu Leonis XIII P. M. edita XLII, Rom 1979.

THURN, HANS, Die Handschriften aus benediktinischen Provenienzen I (Die Handschriften der Universitätsbibliothek Würzburg. Zweiter Band. Erste Hälfte), Wiesbaden 1973.

THURN, HANS, Die Handschriften aus St. Stephan in Würzburg (Die Handschriften der Universitätsbibliothek Würzburg. Zweiter Band, Zweite Hälfte. Handschriften aus benediktinischen Provenienzen II), Wiesbaden 1986.

THYS, CH. M. T., Le Chapitre de Notre-Dame à Tongres I–III, Antwerpen 1888.

THYS, CH. M. T., Histoire du Béguinage de Ste Catherine à Tongres, Tongern 1881.

(THIELE, P. A.), Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Universitatis Rheno-Trajectinae (1), Utrecht 1887.

TIERNEY, BRIAN, Foundations of the Conciliar Theory. The Contribution of the Medieval Canonists from Gratian to the Great Schism (Cambridge Studies in Medieval Life and Thought N. S. IV), Cambridge 1955.

TILLINGHAST, PARDON E., An Aborted Reformation: Germans and the Papacy in the midfifteenth century, in: Journal of Medieval History 2 (1976) 57–79.

TINKHAUSER, GEORG, und (ab Band II) LUDWIG RAPP, Topographisch-historisch-statistische Beschreibung der Diöcese Brixen I–V, Brixen 1855–1891.

TOEPFER, FRIEDRICH, Urkundenbuch für die Geschichte des gräflichen und freiherrlichen Hauses der Vögte von Hunolstein I–III, Nürnberg 1866–1872.

TOEPKE, GUSTAV, Die Matrikel der Universität Heidelberg von 1386–1662, I, Heidelberg 1884.

TOEPPEN, MAX, Acten der Ständetage Preußens unter der Herrschaft des Deutschen Ordens II und III, Leipzig 1880 und 1882.

TOMEK, ERNST, Kirchengeschichte Österreichs II: Humanismus, Reformation und Gegenreformation, Innsbruck und Wien 1949.

TONELLIS, THOMAS DE (HG.), Poggii Epistolae I–III, Florenz 1832–1861.

TOUSSAINT, JOSEPH, Les relations diplomatiques de Philippe le Bon avec le Concile de Bâle (1431–1449) (Université de Louvain. Recueil de Travaux d'Histoire et de Philologie, 3me série, 9e fasc.), Löwen 1942.

TRAME, RICHARD H., Rodrigo Sánchez de Arévalo 1404–1470. Spanish Diplomat and Champion of the Papacy (The Catholic University of America Studies in Mediaeval History. N. S. XV), Washington 1958.

(TRITHEMIUS, JOHANNES), Abbreviatura recessuum capitularium patrum ordinis divi Benedicti..., Nürnberg 1493.

TRITHEMIUS, JOANNES, Tomus II. Annalium Hirsaugiensium, Opus nunquam hactenus editum, et ab Eruditis semper desideratum, St. Gallen 1690.

TRITHEMIUS, JOANNES, Opera pia et spiritualia, quotquot vel olim typis expressa vel M.SS reperiri potuerunt, ed. Johannes Busaeus, Mainz 1604.

TÜCHLE, HERMANN, Kirchengeschichte Schwabens II, Stuttgart 1954.


U


 

UEBINGER, JOHANNES, Kardinallegat Nikolaus Cusanus in Deutschland 1451–1452, in: Historisches Jahrbuch 8 (1887) 629–665.

UEBINGER, JOHANNES, Zur Lebensgeschichte des Nikolaus Cusanus, in: Historisches Jahrbuch 14 (1893) 549–561.

UEBINGER, J., Nikolaus Treverensis, in: Philosophisches Jahrbuch 19 (1906) 451–470.

UHL, ANTON, Peter von Schaumberg, Kardinal und Bischof von Augsburg 1424–1469, Phil. Diss. München 1940.

UIBLEIN, PAUL, Die Akten der Theologischen Fakultät der Universität Wien (1396–1508), Wien 1978.

UIBLEIN, PAUL, Die Wiener Universität, ihre Magister und Studenten zur Zeit Regiomontans, in: Regiomontanus-Studien, hg. von G. Hamann (SBW 364), Wien 1980, 393–432.

ULRICH, KARL, Das ehemalige Karmelitenkloster zu Nürnberg, in: Mitteilungen des Vereins für Geschichte der Stadt Nürnberg 66 (1979) 1–110.

UNTERKIRCHER, FRANZ, Katalog der datierten Handschriften in lateinischer Schrift in Österreich II. Die datierten Handschriften der österreichischen Nationalbibliothek von 1401 bis 1450, 1. Teil: Text, Wien-Köln-Graz 1971; III/1. Von 1451 bis 1500, Wien 1974; IV/1. Von 1501 bis 1600, Wien 1976.

URBÁNEK, RUDOLF, Vĕk Podĕbradský II (České Dĕjiny. Dílu III. Čast. 2), Prag 1918.

Urkundenbuch der Stadt Lübeck IX, Lübeck 1893.


V


 

VALLA, LAURENTIUS, Collatio Novi Testamenti. Redazione inedita a cura di Alessandro Perosa (Istituto Nazionale di Studi sul Rinascimento, Studi e testi 1), Florenz 1970.

VALOIS, NOËL, Le pape et le concile (1418– 1450) I–II, Paris 1909.

VAN BAVEL, H., Het 15e-eeuwse visitatie-cartularium van de abdij Mariënweerd, in: Analecta Praemonstratensia 56 (1980) 280–292.

VAN DEN GHEYN, J., Catalogue des manuscrits de la Bibliothèque Royale de Belgique VI, Brüssel 1906.

VANDER LINDEN, Herman, Itinéraires de Philippe le Bon, Duc de Bourgogne (1419– 1467) et de Charles, Comte de Charolais (1433–1467) (Publications de la Commission royale d'Histoire), Brüssel 1940.

VAN DER WOUDE, S., Acta Capituli, s. Acta Capituli Windeshemensis.

VAN DER WOUDE, SAPE, Johannes Busch. Windesheimer kloosterreformator en kroniekschrijver (Diss. theol. Amsterdam 1947), Edam 1947.

VAN DE VYVER, Emile, Annotations de Nicolas de Cues dans plusieurs manuscrits de la Bibliothèque Royale de Bruxelles, in: Nicolò da Cusa. Relazioni tenute al convegno interuniversitario di Bressanone nel 1960 (Facoltà di Magistero dell'Università di Padova IV), Florenz 1962, 47–61.

VAN DE VYVER, E., Die Handschriften aus dem Besitz des Nikolaus von Kues in der Königlichen Bibliothek zu Brüssel, in: MFCG 7 (1969) 129–145.

VAN DIJK, R. TH. M., De bestuursvorm van het kapittel van Sion. Hollands verzet tegen het Windesheims centralisme, in: Archief voor de Geschiedenis van de katholieke kerk in Nederland 29 (1987) 166–191.

VAN DIJK, RUDOLPHUS THEODORUS MARIA, De constituties der Windesheimse vrouwenkloosters vóór 1559. Bijdrage tot de institutionele geschiedenis van het kapittel van Windesheim, Nimwegen 1986.

VAN GELDER, J. G., Enige kanttekeningen bij de gerechtigheidstaferelen van Rogier van der Weyden, in: Rogier van der Weyden en zijn tijd. Internationaal Colloquium 1964 (Koniklijke Academie voor Wetenschappen, Letteren en Schone Kunsten van België. Klasse der Schone Kunsten), Brüssel 1974, 119–164.

VAN HASSELT, G(ERARD), Arnhemsche Oudheden I, Arnheim 1803.

(VAN HASSELT, GERARD), Kronijk van Arnhem, Arnheim 1790.

VAN HASSELT, G., Stukken voor de vaderlandsche historie II, Arnheim und Amsterdam 1792.

(VAN HEUSSEN, HUGO FRANCISCUS), Historia episcopatuum foederati Belgii utpote metropolitani Ultrajectini, necnon suffraganeorum Harlemensis, Daventriensis, Leovardiensis, Groningensis et Middelburgensis... I und II, Antwerpen 1733.

(VAN HEUSSEN, H. F., vertaald door) H. V(AN) R(IJN), Historie ofte Beschrijving van't Utrechtsche bisdom I–III, Leiden 1719.

(VAN HEUSSEN, H. F., vertaald door) H. V(AN) R(IJN), Oudheden en gestichten van Delft en Delfland, Leiden 1720.

(VAN HEUSSEN, H. F., vertaald door) H. V(AN) R(IJN), Oudheden en gestichten van Rhynland, Leiden 1719.

VAN HEUSSEN und VAN RIJN, Kerkelijke Historie en oudheden der zeven vereenigde provincien III, Leiden 1726.

VAN HINSBERGEN, P. J. C. G., Rijksarchief in de Provincie Utrecht. Aanvullingen en verbeteringen op Inventaris van het Archief van het Kapittel ten Dom te Utrecht, 's-Gravenhage 1951.

VAN MIERIS, FRANS, Beschryving der stad Leyden I, Leiden 1762.

VAN MIERT, L., Twee oorkonden uit het klooster-archief van Soeterbeeck, in: Taxandria 28 (1921) 145–152.

VAN SOEST, H. W., Het kerspel van den H. Stephanus te Hasselt en zijne H. Stede, in: Archief voor de geschiedenis van het Aartsbisdom Utrecht 38 (1912) 17–71, 281–402 und 39 (1913) 398–443.

VANSTEENBERGHE, EDMOND, Le cardinal Nicolas de Cues (1401–1464). L'action – la pensée (Bibliothèque du XVe siècle XXIV), Paris 1920 (zitiert: Vansteenberghe).

VANSTEENBERGHE, E., Autour de la Docte Ignorance. Une controverse sur la théologie mystique au XVe siècle (Beiträge zur Geschichte der Philosophie des Mittelalters XIV 2–4), Münster 1915; Nachdruck, in: Spiritualität heute und gestern 17 (Analecta Cartusiana 35: 17), Salzburg 1992, 1–221.

VANSTEENBERGHE, EDMOND, Le cardinal-légat Nicolas de Cues et le clergé de Liége, in: Leodium 15 (1922) 98–123.

VAN WIJNBERGEN, CHRISTINE, und HARTMUT ZAPP, Verzeichnis kanonistischer Handschriften in den Niederlanden (Forschungen zur Kirchenrechtswissenschaft 3), Würzburg 1988.

VECCE, CARLO, Tradizioni valliane tra Parigi e le Fiandre dal Cusano ad Erasmo, in: Lorenzo Valla e l'umanesimo italiano. Atti del Convegno internazionale di studi umanistici 1984, Padua 1986, 399–408.

VENNEBUSCH, JOACHIM, Die theologischen Handschriften des Stadtarchivs Köln III. Die Oktav-Handschriften der Gymnasialbibliothek (Mitteilungen aus dem Stadtarchiv von Köln. Sonderreihe: Die Handschriften des Archivs. Heft III), Köln-Wien 1983.

Verfasserlexikon. Die deutsche Literatur des Mittelalters, 2. Aufl., Iff., Berlin-New York 1977 ff.

VIELHABER, GODEFRIDUS, Catalogus Codicum Plagensium manuscriptorum. Supplevit... Gerlacus Indra, Linz 1918.

VISSER, W. J. A., Berichten over processiën te Utrecht gehouden tusschen de jaren 1343– 1573, in: Archief voor de Geschiedenis van het Aartsbisdom Utrecht 58 (1934) 209–219.

VIVES, JOSÉ, Concilios Visigóticos e HispanoRomanos (España Cristiana. Textos I), Barcelona-Madrid 1963.

VOGELSANG, REINHARD, Die Kirche vor der Reformation: Ihre Institutionen und ihr Verhältnis zur Bürgerschaft, in: Göttingen. Geschichte einer Universitätsstadt I, Göttingen 1987, 465–491.

VOGELSANG, REINHARD, Stadt und Kirche im mittelalterlichen Göttingen (Studien zur Geschichte der Stadt Göttingen 8), Göttingen 1968.

VOIGT, GEORG, Enea Silvio de' Piccolomini, als Papst Pius der Zweite, und sein Zeitalter I– III, Berlin 1856–1863.

VOIGT, JOHANNES, Stimmen aus Rom über den päpstlichen Hof im fünfzehnten Jahrhundert, in: Historisches Taschenbuch hg. von Friedrich von Raumer 4 (1833) 45–184.

VOLK, PAULUS, Das Archiv der Bursfelder Benediktiner-Kongregation I (Seckauer Geschichtliche Studien 5), Seckau 1936.

VOLK, PAULUS, Die erste Fassung des Bursfelder Liber ordinarius, in: Ephemerides liturgicae 56 (1942) 48–134 = Volk, Paulus, Fünfhundert Jahre Bursfelder Kongregation (s. u.) 126–192.

VOLK, PAULUS, Die Exhortacio de quotidiana exercitatione monachi des Abtes Conrad von Rodenberg von Johannisberg, in: Volk, Paulus, Fünfhundert Jahre Bursfelder Kongregation (s. u.) 193–251.

VOLK, PAULUS (HG.), Fünfhundert Jahre Bursfelder Kongregation. Eine Jubiläumsgabe, Münster 1950.

VOLK, PAULUS, Urkunden zur Geschichte der Bursfelder Kongregation (Kanonistische Studien und Texte 20), Bonn 1951.

VOLK, PAULUS, Der Verbleib des Bursfelder Kongregationsarchivs, in: Stud. Mitt. OSB 59 (1941/42) 116–150 = Volk, Paulus, Fünfhundert Jahre Bursfelder Kongregation (s. o.) 252–295.

VOULLIÉME, ERNST, Der Buchdruck Kölns bis zum Ende des 15. Jahrhunderts. Ein Beitrag zur Inkunabelbibliographie (Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde XXIV), Bonn 1903.


W


 

WACKERZAPP, HERBERT, Der Einfluß Meister Eckharts auf die ersten philosophischen Schriften des Nikolaus von Kues (1440–1450) (Beiträge zur Geschichte der Philosophie und Theologie des Mittelalters XXXIX/3), Münster 1962.

WADDING, LUCAS, Annales Minorum seu Historia trium Ordinum a s. Francisco institutorum VI, Lyon 1648; Annales Minorum... XII, Rom 1735, 3Quaracchi 1932.

WALCHIUS, CHRISTIAN. Guil. Francisc., Monimenta Medii Aevi. Ex bibliotheca regia Hanoverana I/1, Göttingen 1757; II/2, Göttingen 1764.

WALLNER, ENGELBERT, Das Bistum Chiemsee im Mittelalter (1215–1508) (Quellen und Darstellungen zur Geschichte der Stadt und des Landkreises Rosenheim 5), Rosenheim 1967. Walouch, Frantissek, £iwotopis swatého Jana Kapistrána, Brünn 1858.

WAMPACH, CAM., Urkundenund Quellenbuch zur Geschichte der altluxemburgischen Territorien bis zur burgundischen Zeit VIII/IX, Luxemburg 1951 und 1952.

WASNER, FRANZ, Fifteenth-Century Texts on the Ceremonial of the Papal ‘Legatus a Latere', in: Traditio 14 (1958) 295–358.

WATANABE, MORIMICHI, Nikolaus von Kues – Richard Fleming – Thomas Livingston, in: MFCG 6 (1967) 167–177.

WATANABE, MORIMICHI, The political ideas of Nicholas of Cusa with special reference to his De concordantia catholica (Travaux d'Humanisme et Renaissance LVIII), Genf 1963.

WEBER, DIETER, Studien zur Abtei Echternach in ihren Beziehungen zum Adel des rheinischluxemburgischen Raumes im 14. und 15. Jahrhundert, in: Publications de la Section Historique de l'Institut G.-D. de Luxembourg 88 (1973) 1–243.

WEBER, ERICH, Das Domkapitel von Magdeburg bis zum Jahre 1567. Ein Beitrag zur Verfassungsund Verwaltungsgeschichte der deutschen Domkapitel, Diss. phil. Halle, Halle 1912.

WEGELE, FRANZ X. (HG.), Chronicon Ecclesiasticum Nicolai de Siegen O.S.B. (Thüringische Geschichtsquellen II), Jena 1855.

WEILER, A. G., Cartularia van Augustijner kloosters en huizen van de Broeders en Zusters van het Gemene Leven in Gelderland en Overijssel, in: Bijdragen over Thomas a Kempis en de Moderne Devotie uitgegeven ter gelegenheid van de vijfhondertste sterfdag van Thomas a Kempis († 1471) (Archives et Bibliothèques de Belgique. Numéro Spécial 4), Brüssel und Zwolle 1971, 54–66.

WEILER, A. G., De ontwikkeling van de middeleeuwse kerkelijke rechtspraak in het bisdom Utrecht inzake excommunicatie belopen vanwege clandestiene huwelijken, tot aan het concilie van Trente, in: Archief voor de Geschiedenis van de Katholieke Kerk in Nederland 29 (1987) 149–191.

WEINRICH, LORENZ, Quellen zur Verfassungsgeschichte des Römisch-Deutschen Reiches im Spätmittelalter (1250–1500) (Ausgewählte Quellen zur deutschen Geschichte des Mittelalters. Freiherr vom Stein-Gedächtnisausgabe XXXIII), Darmstadt 1983.

WEISE, ERICH, Die Staatsverträge des Deutschen Ordens in Preußen im 15. Jahrhundert II (1438–1467), Marburg 1955.

WEISS, DIETER J., Die Geschichte der Deutschordens-Ballei Franken im Mittelalter (Veröffentlichungen der Gesellschaft für fränkische Geschichte IX/39), Neustadt/Aisch 1991.

WEIXER, MELCHIOR, Fontilegium Sacrum sive Fundatio Insignis Monasterii S. Georgii Martyris Ord. D. Benedicti vulgo Prifling dicti prope Ratisponam facta, Ingolstadt 1626.

WENDEHORST, ALFRED, Das Bistum Würzburg. Teil 2. Die Bischofsreihe von 1254 bis 1455 (Germania Sacra. Neue Folge 4. Die Bistümer der Kirchenprovinz Mainz. Das Bistum Würzburg), Berlin 1969.

WENDEHORST, ALFRED, Zum Itinerar des Kardinals Nikolaus Cusanus (1451), in: Festschrift Friedrich Hausmann, Graz 1977, 553–558.

WENDEHORST, ALFRED, Das Stift Neumünster in Würzburg (Germania Sacra. Neue Folge 26. Die Bistümer der Kirchenprovinz Mainz. Das Bistum Würzburg 4), Berlin und New York 1989.

WENTZ, GOTTFRIED, und BERENT SCHWINEKÖPER, Das Erzbistum Magdeburg I. Das Domstift St. Moritz in Magdeburg (Germania Sacra. Die Bistümer der Kirchenprovinz Magdeburg. Das Erzbistum Magdeburg I), Berlin und New York 1972.

WERKMANN, L., Beiträge zur Geschichte des Frauenstiftes Waldkirch, in: Freiburger Diöcesan-Archiv 3 (1868) 123–163.

WERMINGHOFF, ALBERT, Nationalkirchliche Bestrebungen im deutschen Mittelalter (Kirchenrechtliche Abhandlungen 61), Stuttgart 1910.

WESSINGER, A., KASPAR AINDORFFER, Abt in Tegernsee. Ein Lebensund Zeitbild nach Quellen dargestellt, in: Oberbayerisches Archiv 42 (1885) 196–260.

WEYER, VICTORIN, Statuta monastica ad S. Lambertum in Styria superiori a nonnullis Abbatibus a saeculo XV.-XVIII. data, in: Stud. Mitt. OSB 11 (1890) 307–314.

WICHNER, JACOB, Das ehemalige Nonnenkloster O.S.B. zu Admont, in: Stud. Mitt. OSB 2/I (1881) 75–86 und 2/II (1881) 288–319.

WICHNER, JAKOB, Geschichte des BenediktinerStiftes Admont von der Zeit des Abtes Engelbert bis zum Tode des Abtes Andreas v. Stettheim (1297–1466), Graz 1878.

WIDEMANN, JOSEF, Urkundenbuch der Benediktiner-Abtei St. Stephan in Würzburg. Ergänzungsheft, Erlangen 1938.

WIDMANN, HANS, Urkunden und Regesten des Benedictinerinnen-Stiftes Nonnberg in Salzburg. Fortsetzung CCLI–CCCC, in: Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde 38 (1898) 195–256.

WIDMER, BERTHE, Enea Silvio Piccolomini Papst Pius II. Biographie und ausgewählte Texte aus seinen Schriften, Basel-Stuttgart 1960.

WIENER, MEIR, Regesten zur Geschichte der Juden in Deutschland während des Mittelalters, Hannover 1862.

WIETLISBACH, HEINRICH, Album Rottenbuchense. Verzeichnis aller Pröpste und Religiosen des Stiftes Rottenbuch, München 1902.

WIGGER, ANNETTE, Stephan Bodeker O. Praem., Bischof von Brandenburg (1421– 1459). Leben, Wirken und ausgewählte Werke (Europäische Hochschulschriften III/532), Frankfurt usw. 1992.

WILISCH, CHRISTIAN GOTTHOLD, Vierdte Fortsetzung der Nachrichten Von denen Heiligen, Päpsten und Bischöffen, welche den Namen Nicolaus geführet haben, Freiberg (1751).

WILMANNS, A., Aus humanistischen Handschriften I. Über die Briefsammlungen des Poggio Bracciolini, in: Zentralblatt für Bibliothekswesen 30 (1913) 289–331 und 443–463.

WITTE, CHARLES-MARTIAL DE, Les bulles pontificales et l'expansion portugaise au XVe siècle, in: Revue d'Histoire Ecclésiastique 51 (1956) 413–453.

WITTE, HEINRICH, Regesten der Markgrafen von Baden und Hachberg III. Regesten der Markgrafen von Baden von 1431(1420)– 1453, Innsbruck 1907.

WOLF, ARMIN, Die Gesetze der Stadt Frankfurt am Main im Mittelalter (Veröffentlichungen der Frankfurter Historischen Kommission XIII), Frankfurt 1969.

WOLKAN, RUDOLF, Der Briefwechsel des Eneas Silvius Piccolomini I/1–2 (Fontes rerum Austriacarum II 61–62), Wien 1909; II (67), Wien 1912; III/1 (68), Wien 1918.

WÜRDTWEIN, STEPHANUS ALEXANDER, Subsidia diplomatica ad selecta juris ecclesiastici Germaniae et Historiarum capita elucidanda ex originalibus aliisque authenticis documentis congesta IX, Frankfurt und Leipzig 1776.

WÜRDTWEIN, STEPHANUS ALEXANDER, Nova subsidia diplomatica ad selecta iuris ecclesiastici Germaniae et historiarum capita elucidanda... II, Heidelberg 1783; XI, Heidelberg 1788.

WÜRTH-PAQUET, FR.-X., Table chronologique des chartes et diplômes relatifs à l'histoire de l'ancien pays de Luxembourg, in: Publications de la Section Historique de l'Institut Royal Grand-Ducal de Luxembourg XXVIII (1874) 1–192, XXIX (1874) 1–108 und XXX (1875) 1–161.

Württembergische Regesten von 1301 bis 1500. I. Altwürttemberg. Erster Teil. Hg. vom K. Hausund Staatsarchiv in Stuttgart, Stuttgart 1916.

WYTTENBACH, JOANNES HUGO – MÜLLER, MICHAEL FRANCISCUS JOSEPHUS, Gesta Trevirorum integra lectionis varietate et animadversionibus illustrata II, Trier 1838.


Z


 

ZAUN, J., Rudolf von Rüdesheim, Frankfurt 1881.

ZAUNER, JUDAS THADDÄUS, Chronik von Salzburg III, Salzburg 1798.

ZELLER, JOSEF, Liste der Benediktiner-Ordenskapitel in der Provinz Mainz-Bamberg seit dem Konstanzer Konzil, in: Stud. Mitt. OSB 42 (1923/24) 184–195.

ZESCHICK, JOHANNES, Das Augustinerchorherrenstift Rohr und die Reformen in bairischen Stiften vom 15. bis zum 17. Jahrhundert (Neue Veröffentlichungen des Instituts für Ostbairische Heimatforschung 21), (Passau) 1969.

ZEUMER, KARL, Quellensammlung zur Geschichte der Deutschen Reichsverfassung in Mittelalter und Neuzeit, 2Tübingen 1913.

ZHISHMAN, J., Die Unionsverhandlungen zwischen der orientalischen und römischen Kirche seit dem Anfange des XV. Jahrhunderts bis zum Concil von Ferrara, Wien 1858.

ZIBERMAYR, IGNAZ, Johann Schlitpachers Aufzeichnungen als Visitator der Benediktinerklöster in der Salzburger Kirchenprovinz. Ein Beitrag zur Geschichte der Cusanischen Klosterreformen (1451–1452), in: Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 30 (1909) 258–279.

ZIBERMAYR, IGNAZ, Die Legation des Kardinals Nikolaus Cusanus und die Ordensreform in der Kirchenprovinz Salzburg (Reformationsgeschichtliche Studien und Texte 29), Münster 1914.

ZIBERMAYR, IGNAZ, Die Tätigkeit des päpstlichen Generalkollektors Antonius de Latiosis de Forlivio in der Kirchenprovinz Salzburg, in: Festgabe für Hermann Grauert, Freiburg 1910, 132–146.

ZIEGLER, WALTER, Das Benediktinerkloster St. Emmeram zu Regensburg in der Reformationszeit (Thurn und Taxis-Studien 6), Kallmünz 1970.

ZIKA, CHARLES, Hosts, Processions and Pilgrimages: Controlling the Sacred in FifteenthCentury Germany, in: Past & Present 118 (1988) 25–64.

ZIMMERMANN, GOTTFRIED, Die acht Klosterchroniken des Helmstedter Historikers Heinrich Meibom, in: Jahrbuch der Gesellschaft für niedersächsische Kirchengeschichte 74 (1976) 53–63.

ZIMMERMANN, GOTTFRIED, Chronicon Riddagshusense. Heinrich Meiboms Chronik des Klosters Riddagshausen 1145–1620 (Braunschweiger Werkstücke Reihe A 19), Braunschweig 1983.

ZOEPFL, FRIEDRICH, Das Bistum Augsburg und seine Bischöfe im Mittelalter (Geschichte des Bistums Augsburg I), München und Augsburg 1955.


Entnommen aus: Acta Cusana, Band I, Lieferung 4. Indices

» Zugriff auf den vollständigen Registerband (Band I, Lieferung 4; PDF)